The Motley Fool
Werbung

CD Projekt-Aktie oder Tesla-Aktie – welche Aktie ich heute eher kaufen würde

Bild: CD PROJEKT S.A

CD Projekt (WKN: 534356) und Tesla (WKN: A1CX3T) – unterschiedlicher könnten die Entwicklungen zweier Aktien kaum sein! Während die Tesla-Aktie in den letzten zwölf Monaten um über 600 % gestiegen ist, musste die CD Projekt-Aktie in diesem Zeitraum einen Verlust von mehr als 15 % hinnehmen (Stand: 14.01.2021).

Die Frage, die sich heute stellt: Welche dieser beiden Aktien ist heute attraktiver – die CD-Projekt-Aktie oder die Tesla-Aktie? Sollte man lieber auf den stark gefallen Wert setzen – oder auf weiteres Momentum bei der Tesla-Aktie hoffen?

3 Aktien, die jetzt von der Digitalisierung der Welt profitieren Das Coronavirus verändert nachhaltig die Welt, in der wir leben. Die Digitalisierung der Welt ist nicht mehr aufzuhalten und erfährt aktuelle eine massive Beschleunigung. The Motely Fool hat jetzt 3 Unternehmen identifiziert, die von diesem Mega-Trend in 2020 und den kommenden Jahren stark profitieren werden. Für uns Kerninvestments der neuen, digitalen Welt 2.0. Fordere die kostenlose Analyse jetzt hier ab..

CD Projekt-Aktie versus Tesla-Aktie – Runde 1: Die Zahlen

In der ersten Runde geht es um die nackten Zahlen: Wer erwirtschaftete im letzten Jahr Gewinn, wer wächst schneller und verfügt über die stabilere Bilanz? Das Ergebnis fällt überraschend deutlich aus!

CD Projekt Tesla
Umsatz 2019 121,2 Mio. Euro 24,6 Mrd. US-Dollar
operativer Gewinn 2019 41,9 Mio. Euro – 69 Mio. US-Dollar
Umsatzentwicklung Q1–Q3 2020 + 47,6 % + 24,0 %
Gewinnentwicklung Q1–Q3 2020 + 119, 4 %
Eigenkapitalquote Q3 2020 67,4 % 35,1 %
Zinsdeckungsgrad Q3 2020 21,6 5,0

Quelle: Unternehmensangaben

Und zwar zugunsten der CD Projekt-Aktie! Die polnische Gaming-Schmiede erwirtschaftete im Jahr 2019 schon einen Gewinn (und wird das wohl auch 2020 wieder geschafft haben), wächst sowohl beim Umsatz als auch beim Gewinn deutlich schneller und verfügt über eine deutlich stabilere Bilanz.

Auch wenn Tesla in 2020 bisher in jedem Quartal einen operativen Gewinn ausweisen konnte und die Bilanz des US-Autoherstellers ebenfalls relativ stabil aussieht, so geht dieser Punkt doch ganz klar an die CD Projekt-Aktie!

CD Projekt-Aktie  1 : 0   Tesla-Aktie

CD Projekt-Aktie versus Tesla-Aktie – Runde 2: Die Bewertung

In der zweiten Runde dieses Duells geht es um die Bewertung der beiden Aktien – welche ist günstiger, welche ist teurer? Und eins gleich vorneweg: Beide Aktien sehen heute wirklich teuer aus!

CD Projekt Tesla
Kurs-Gewinn-Verhältnis 130,5 1.602,2
Kurs-Umsatz-Verhältnis 43,9 18,2

Quelle: Investor Relations CD Projekt, Tesla und YAHOO! Finance, Stand: 15.01.2021

Bei Tesla fällt das enorm hohe Kurs-Gewinn-Verhältnis auf, bei CD Projekt ist es das exorbitant hohe Kurs-Umsatz-Verhältnis. Ganz ehrlich – hier die „günstigere“ Aktien zu finden, ist wirklich nicht einfach! Da am Ende des Tages Gewinn wichtiger ist als Umsatz und die CD Projekt-Aktie diesbezüglich attraktiver bewertet ist, geht dieser Punkt für mich wieder nach Polen!

CD Projekt-Aktie  2 : 0   Tesla-Aktie

CD Projekt-Aktie versus Tesla-Aktie – Runde 3: Die Zukunftsaussichten

In der dritten Runde dieses zugegeben etwas ungleichen Duells geht es um die jeweiligen Geschäftsmodelle und deren Zukunftsaussichten. Lass uns mit der Tesla-Aktie beginnen. Betrachtet man Tesla als reinen Autobauer, so hätte ich beim Geschäftsmodell durchaus Bauchschmerzen.

Ein Auto zu entwickeln, in Masse zu produzieren und ständig weiterzuentwickeln ist teuer, zeitintensiv und wenig profitabel. Selbst in ihren besten Jahren kamen BMW, Daimler und Co. kaum über operative Margen von 10 % hinaus – ein untrügliches Zeichen für ein kostenintensives, wenig profitables Geschäftsmodell.

Ich denke, als reiner Autohersteller würde es Tesla kaum besser ergehen. Jedoch ist Tesla mehr als „nur“ ein Autohersteller. Neben Solardächern und Batteriespeichern ist es letztendlich die Software – beispielsweise der Autopilot –, die Tesla und seinen Aktionären zukünftig ein lukratives Geschäft ermöglichen könnte.

Das Geschäftsmodell von CD Projekt ist verglichen mit dem von Tesla simpel und einfach – PC- und Konsolenspiele entwickeln und vertreiben! In diesem Markt ist CD Projekt allerdings eine eher kleine Nummer, Unternehmen wie Take Two, Electronic Arts oder Nintendo sind deutlich größer.

Nichtsdestotrotz konnte CD Projekt mit The Witcher 3: Wild Hunt einen absoluten Hit landen – es zählt zu den meistverkauften Spielen aller Zeiten (Quelle: Wikipedia). Und auch das vermeintlich gefloppte, heiß diskutierte Spiel Cyberpunk 2077 verkaufte sich bereits 13 Millionen Mal (Stand: 23.12.2020) – trotz zahlreicher Fehler im Spiel, die erst nach dem Release auftauchten.

CD Projekt-Aktie

Quelle: CD Projekt

Bei CD Projekt weiß man also scheinbar, wie man absolute Top-Games auf den Markt bringt, Cyberpunk-Desaster hin, Börseneinbruch her. Hinzu kommt, dass das Geschäftsmodell von CD-Projekt hochlukrativ ist – die operative Marge im Jahr 2019 betrug 34,6 %. Tendenz in 2020: weiter steigend!

Insgesamt erscheint mir das Geschäftsmodell von CD Projekt damit deutlich risikoärmer. Gleichzeitig erwirtschaftet das polnische Gaming-Unternehmen schon heute Margen, von denen Tesla als Autobauer wohl nur träumen kann. Auch dieser Punkt geht daher an die CD Projekt-Aktie!

CD Projekt-Aktie  3 : 0   Tesla-Aktie

Und der Gewinner heißt … CD Projekt!

Überraschend deutlich setzt sich die CD Projekt-Aktie in allen drei Punkten gegen die von Tesla durch und geht damit als klarer Gewinner aus diesem Duell hervor! Auch wenn ich sicherlich kein „Zahlenfetischist“ bin und Aktien lieber anhand großartiger Produkte, außergewöhnlicher Manager oder einzigartiger Geschäftsmodelle auswähle, so wäre die CD Projekt-Aktie auch mein persönlicher Favorit in diesem Duell.

Denn trotz Super-CEO Elon Musk, den ich für einen der besten Vorstände überhaupt halte, erscheint mir das Chancen-Risiko-Verhältnis bei der Tesla-Aktie relativ unattraktiv zu sein. Da macht die CD Projekt-Aktie auf mich einen deutlich attraktiveren Eindruck.

Buffetts Mega-Milliardenwetten zum Nachahmen

Bis zu 130 Mrd. US-Dollar investiert Investorenlegende Warren Buffett in nur ein einziges Unternehmen. Das zeugt von riesigem Vertrauen in das Zukunftspotential.

Buffett hat so einige Mega-Milliardeninvestments in seinem Portfolio. Wir haben sie näher analysiert, und angesehen, inwieweit sie sich zum Nachahmen eignen.

Du kannst alle Details und unsere Tipps dazu erfahren, indem du unseren kostenlosen Spezialreport hier anforderst.

Thomas Brantl besitzt keine der erwähnten Aktien. The Motley Fool besitzt und empfiehlt Aktien von Take-Two und Tesla und empfiehlt BMW, Electronic Arts und Nintendo.

Wo du jetzt 1.000 EUR investieren kannst

Anlage-Experte Bernd Schmid von Stock Advisor Deutschland hat soeben seine 5 Top Aktien veröffentlicht, in die du seiner Meinung nach jetzt investieren kannst. Immerhin schlägt Stock Advisor Deutschland den Markt um den Faktor 3.

Tausende von Anlegern vertrauen deshalb bereits seinen Aktien-Empfehlungen, von denen sich viele bereits verdoppelt, verdreifacht oder sogar vervielfacht haben. Plus: 6 Monate nutzen, nur 3 Monate zahlen.

Teste jetzt 30 Tage lang Stock Advisor Deutschland und erhalten sofortigen Zugriff auf alle aktuellen Kaufempfehlungen und Inhalte!

Klick hier für alle Details!