The Motley Fool

Börsencrash? 2 Wachstumsaktien, bei denen ich es kaum abwarten kann, nachzukaufen!

Foto: Getty Images

Kommt es zu einem weiteren Börsencrash? Das wissen wir alle natürlich nicht mit Sicherheit. Die Ausgangslage könnte jedenfalls ein wenig toxisch sein. Immerhin sind die Bewertungen hoch, das Marktumfeld ist weiterhin von Unsicherheit geprägt. Allerdings könnte ein schwarzer Schwan als Auslöser fehlen. Das wirst du so oder so ähnlich womöglich in letzter Zeit bereits gelesen haben.

Falls es zu einem Börsencrash kommt, solltest du wissen, wie du von dieser Möglichkeit profitieren kannst. Ich jedenfalls würde die günstigere Ausgangslage nutzen, um trendstarke Wachstumsaktien nachzukaufen. Welche? Das lässt sich einfach beantworten: The Trade Desk (WKN: A2ARCV) und Pinterest (WKN: A2PGMG). Doch das Warum verdient möglicherweise ein, zwei Worte mehr.

3 Aktien, die jetzt von der Digitalisierung der Welt profitieren Das Coronavirus verändert nachhaltig die Welt, in der wir leben. Die Digitalisierung der Welt ist nicht mehr aufzuhalten und erfährt aktuelle eine massive Beschleunigung. The Motely Fool hat jetzt 3 Unternehmen identifiziert, die von diesem Mega-Trend in 2020 und den kommenden Jahren stark profitieren werden. Für uns Kerninvestments der neuen, digitalen Welt 2.0. Fordere die kostenlose Analyse jetzt hier ab..

The Trade Desk: Börsencrash? Dann kaufe ich!

Eine erste, wachstumsstarke Aktie, die ich in Zeiten eines Börsencrashs nachkaufen würde, ist zunächst die von The Trade Desk. Die Aktie verbrieft eine wirklich interessante Wachstumschance in einem attraktiven Milliardenmarkt. Ich würde diese Chance jedenfalls nutzen. Vor allem, da die Bewertung dann wieder deutlich preiswerter werden würde. Aber bleiben wir für den Moment zunächst bei der Chance.

The Trade Desk bietet eine Lösung für sogenannte programmatische Werbung. Das heißt, dass das Unternehmen per Algorithmus in den Weiten des WWW danach sucht, wie ein Werbeformat bestmöglich zum Empfänger passt. Beziehungsweise andersherum. Die Daten und Vorlieben eines Internetnutzers werden dabei mit den potenziellen Werbeanzeigen in Sekundenbruchteilen abgeglichen und ein bestmögliches Angebot geschaltet. Das kann die Reichweite deutlich erhöhen.

Solche Lösungen sind natürlich nicht konkurrenzlos, bieten jedoch im digitalen Werbemarkt eine lukrative Chance. Die Aktie von The Trade Desk wird derzeit mit einem Kurs-Umsatz-Verhältnis von 42,8 bewertet, was alles andere als preiswert ist. Die derzeitige Marktkapitalisierung von 36,9 Mrd. US-Dollar lässt gewiss noch Spielraum übrig. Allerdings würde ich erst wieder ein weiteres Mal zugreifen, sobald die Aktie preiswerter ist.

Pinterest: Auch hier würde ich günstiger zuschlagen!

Die Aktie von Pinterest hat sich zuletzt in meinem Portfolio prächtig entwickelt und ist dadurch sogar zu einer meiner Top-5-Aktien in meinem Portfolio geworden. Keine Frage: Die Performance in den letzten zwölf Monaten hat definitiv dazu beigetragen. Allerdings sehe ich auch langfristig noch ein gigantisches Potenzial.

Pinterest ist mehr als bloß ein soziales Netzwerk. Die Plattform bietet Inspiration, Feel-Good-Atmosphäre und die Nutzung ist ideal geeignet, um die Plattform zu monetarisieren. Einfach, weil Kreativität, Ideengebung und die passenden Angebote ideal verknüpft werden können. Das könnte ein gigantisches Umsatzpotenzial bedeuten. Wobei wir eines festhalten können: Die derzeitige Ausgangslage bei der Monetarisierung ist noch vergleichsweise gering. Keine Frage, auch die Nutzerbasis könnte noch weitere Aufschläge vertragen.

Pinterest wird derzeit mit einer Marktkapitalisierung von 43,1 Mrd. US-Dollar bewertet, das Kurs-Umsatz-Verhältnis liegt bei ca. 23,9. Das zeigt mir: Für weitere Zukäufe würde ich bloß eine günstigere Bewertung nutzen. Wie gesagt: Die Pinterest-Aktie ist schon heute eine größere Position in meinem Portfolio.

Börsencrash? Ich setze auf diese Wachstumsaktien!

Sollte es daher zu einem weiteren Börsencrash kommen, so würde ich natürlich weiter investieren. Die Aktien von The Trade Desk und von Pinterest würden dann weiter hoch auf meiner Watchlist rutschen. Ich bin in beide Aktien bereits investiert und mit der Performance sehr glücklich. Zu einer preiswerteren Bewertung würde ich jedoch noch ein weiteres Mal zugreifen.

Unsere Top-Aktie für das Jahr 2021

Es gibt ein Unternehmen, dessen Name zurzeit bei den Analysten von The Motley Fool sehr, sehr häufig fällt. Es ist für uns DIE Top-Investition für das Jahr 2021.

Du könntest ebenfalls davon profitieren. Dafür muss man zunächst alles über dieses einzigartige Unternehmen wissen. Deshalb haben wir jetzt einen kostenlosen Spezialreport zusammengestellt, der dieses Unternehmen detailliert vorstellt.

Klick hier, um diesen Bericht jetzt gratis herunterzuladen.

Vincent besitzt Aktien von Pinterest und The Trade Desk. The Motley Fool besitzt und empfiehlt Aktien von Pinterest und The Trade Desk.

Wo du jetzt 1.000 EUR investieren kannst

Anlage-Experte Bernd Schmid von Stock Advisor Deutschland hat soeben seine 5 Top Aktien veröffentlicht, in die du seiner Meinung nach jetzt investieren kannst. Immerhin schlägt Stock Advisor Deutschland den Markt um den Faktor 3.

Tausende von Anlegern vertrauen deshalb bereits seinen Aktien-Empfehlungen, von denen sich viele bereits verdoppelt, verdreifacht oder sogar vervielfacht haben. Plus: 6 Monate nutzen, nur 3 Monate zahlen.

Teste jetzt 30 Tage lang Stock Advisor Deutschland und erhalten sofortigen Zugriff auf alle aktuellen Kaufempfehlungen und Inhalte!

Klick hier für alle Details!