The Motley Fool

5 minimalistische Tipps für 2021 und darüber hinaus

Foto: Getty Images

Entgegen dem, was dir die Experten im Fernsehen, dein Lebensversicherungsverkäufer von nebenan oder die Werbung von Finanzberatungsunternehmen glauben machen wollen, brauchst du wirklich keine riesige Auswahl an Finanzprodukten. Wenn du einen Plan für deine Finanzen im Jahr 2021 machst, wäre ein guter erster Schritt, die Komplexität zu minimieren. Das kann bedeuten, die Anzahl deiner Investitionen zu reduzieren, Konten zu konsolidieren oder deine Rentenbeiträge zu automatisieren.

Der Grundgedanke ist einfach ausgedrückt, die Menge an Gehirnmasse zu reduzieren, die du für die Verwaltung deines finanziellen Lebens benötigst und dich stattdessen auf die Bereiche deines Lebens zu konzentrieren, die tatsächlich Aufmerksamkeit verdienen (Bereiche, die nur du definieren kannst). Im Folgenden findest du fünf minimalistische Tipps, um dein finanzielles Leben zu entrümpeln.

3 Aktien, die jetzt von der Digitalisierung der Welt profitieren Das Coronavirus verändert nachhaltig die Welt, in der wir leben. Die Digitalisierung der Welt ist nicht mehr aufzuhalten und erfährt aktuelle eine massive Beschleunigung. The Motely Fool hat jetzt 3 Unternehmen identifiziert, die von diesem Mega-Trend in 2020 und den kommenden Jahren stark profitieren werden. Für uns Kerninvestments der neuen, digitalen Welt 2.0. Fordere die kostenlose Analyse jetzt hier ab..

1. Wenige Fonds halten

Das Investieren so einfach wie möglich zu machen, unabhängig von deiner Portfoliogröße, ist ein solider, durch Recherchen gestützter Ansatz. Das bedeutet, dass du ein paar kostengünstige, breit aufgestellte Indexfonds hältst und langfristig bei ihnen bleibst. Du könntest dich zum Beispiel für einen Fonds für den gesamten Aktienmarkt, einen Fonds für den gesamten internationalen Aktienmarkt und einen Fonds für den gesamten Anleihenmarkt entscheiden – auch bekannt als das “Drei-Fonds-Portfolio.” Der zentrale Vorteil, weniger Investitionen zu halten, besteht darin, dass du, sobald du die Fonds im richtigen Verhältnis gekauft und die Dividenden zur Wiederanlage festgelegt hast, nichts weiter tun musst, als das Konto ein- oder zweimal im Jahr neu auszugleichen.

Wenn du nur wenige Fonds hältst, hast du auch einen besseren Überblick über deine gesamten Investitionen. Wenn du eine lange Liste von Fonds und Aktien in deinem Portfolio hast, ist es viel schwieriger, Steuern, Gebühren, Entnahmen und Konzentration zu verwalten. Eine viel bessere Option ist es, einige wenige Fonds zu haben, die wenig bis gar nichts von deiner Zeit beanspruchen.

2. Handle nur gelegentlich

Versuche, die Aktivität auf deinem Konto auf ein Minimum zu beschränken. Das kann bedeuten, dass du nur dann handelst, wenn du entweder Geld für deinen Lebensunterhalt brauchst oder einen Notfall hast. Es kann auch bedeuten, dass du dein Konto halbjährlich überprüfst, um sicherzustellen, dass deine Vermögenswertzuteilung im Plan geblieben ist. Der Handel neigt dazu, die Steuern zu erhöhen, und je nach dem Broker, den du benutzt, kann es ziemlich kostspielig sein. Eine der einfachsten Möglichkeiten, Steuern und Gebühren zu reduzieren, ist, nicht zu handeln und deine Investitionen die langfristige Arbeit machen zu lassen.

3. Automatisch Investieren

Die meisten Online-Broker bieten die Möglichkeit, in bestimmten Abständen Geld von deinem Bankkonto einzuzahlen: jede Woche, alle zwei Wochen und so weiter. Das Einrichten von automatischen Investitionen hat zwei Vorteile: Erstens verschwendest du nicht jede Woche Zeit und Energie für eine Investitionsentscheidung. Und zweitens kommst du nicht in die Versuchung, den Markt zu timen (also vorherzusagen, wo der Markt als nächstes handeln wird). Automatisches Investieren reduziert den Aufwand und stellt sicher, dass du kontinuierlich dein Konto aufbaust, unabhängig von den Höhen und Tiefen des Marktes, ohne zusätzlichen Aufwand.

4. Nutze einen Discount-Broker

Viele Discount-Broker (wie z. B. Vanguard, Fidelity, Charles Schwab und Interactive Brokers) haben die notwendigen Kapazitäten, um die meisten Anleger zu bedienen. Wenn du dich an einen von ihnen bindest, kannst du nicht nur zusätzliche Dienstleistungen in Anspruch nehmen, sobald dein kombinierter Kontostand eine bestimmte Höhe erreicht, sondern du kannst auch dein gesamtes Portfolio mit großer Klarheit sehen. Mehrere Konten bei mehreren Anbietern zu haben, wird dein Leben wahrscheinlich verkomplizieren und ist letztendlich unnötig. Es gibt Umstände, unter denen du in Erwägung ziehen könntest, dein Geld zu einem anderen Broker zu verschieben – z. B. für den Fall, dass dieser einen niedrigeren Hypothekenzins anbietet – aber es ist am besten, wenn du zumindest mit nur einem anfängst.

5. Greife nur von einem Computer aus auf deine Konten zu

Ist es wirklich notwendig, deine Investitionskonten von deinem Telefon aus zu überprüfen? Apps neigen dazu, deine freie Zeit aufzusaugen und bieten nicht wirklich viel, außer der Versuchung zu handeln. Das zwanghafte Überprüfen deiner Konten ist eine sinnlose Übung, und indem du nur vom Computer aus auf deine Investitionen zugreifst, sparst du Zeit und verbesserst die Kontosicherheit. Zugegeben, es gibt ein gewisses Maß an Bequemlichkeit, das mit Apps verbunden ist, aber es kann auf Kosten deiner gesamten Zeit und Aufmerksamkeit gehen. Wenn du die Apps nicht löschen willst, versuche, sie in einen Teil deines Telefons zu verschieben, der weniger sichtbar ist.

Weniger tun

Es ist schwer vorstellbar, dass du etwas falsch machen kannst, wenn du dich in deinem Finanzleben für Einfachheit entscheidest. Selbst wenn deine Aktien in eine schwierige Phase geraten sollten, würdest du Zeit, Geld und Energie sparen und deinen Kopf frei bekommen, damit du deine Aufmerksamkeit auf andere Dinge richten kannst. Eine minimalistische Perspektive kann für ein effizienteres – und eleganteres – Investieren und Finanzplanungserlebnis sorgen, und es ist ein Ansatz, von dem ich hoffe, dass die Menschen ihn im Jahr 2021 und darüber hinaus annehmen werden.

Unsere Top Nischenaktie mit Potential zum Technologiestar

Jedes Amazon von morgen fängt mal klein an. Deswegen sind Small Caps so interessant. Unsere Top Small Cap für 2021, von der viele unserer Analysten begeistert sind, bedient einen wichtigen und schnell wachsenden Markt, der in Zeiten von Corona-Präventionen noch wichtiger wird.

Die Zahl an Datenverletzungen und Hacker-Angriffen nimmt immer weiter zu, und sich dagegen zu schützen wird deshalb immer wichtiger. Unsere Top Nischenaktie hilft Firmen bei der Login-Verwaltung und Datensicherheit ihrer Mitarbeiter, egal von wo sie arbeiten.

Das ist besonders wichtig beim Home-Office. Dass hier die Nachfrage enorm ist, zeigt schon das letztjährige Umsatzwachstum von 47 %. In unserem brandneuen Sonderreport nennen wir dir alle Details.

Jetzt hier kostenlos abrufen!

Dieser Artikel wurde von Sam Swenson auf Englisch verfasst und am 09.01.2021 auf Fool.com veröffentlicht. Er wurde übersetzt, damit unsere deutschen Leser an der Diskussion teilnehmen können.

The Motley Fool empfiehlt Charles Schwab und Interactive Brokers.

Wo du jetzt 1.000 EUR investieren kannst

Anlage-Experte Bernd Schmid von Stock Advisor Deutschland hat soeben seine 5 Top Aktien veröffentlicht, in die du seiner Meinung nach jetzt investieren kannst. Immerhin schlägt Stock Advisor Deutschland den Markt um den Faktor 3.

Tausende von Anlegern vertrauen deshalb bereits seinen Aktien-Empfehlungen, von denen sich viele bereits verdoppelt, verdreifacht oder sogar vervielfacht haben. Plus: 6 Monate nutzen, nur 3 Monate zahlen.

Teste jetzt 30 Tage lang Stock Advisor Deutschland und erhalten sofortigen Zugriff auf alle aktuellen Kaufempfehlungen und Inhalte!

Klick hier für alle Details!