The Motley Fool
Werbung

Diese Aktie könnte dein Geld in 10 Jahren ver-10-fachen!

Foto: Getty Images

Zehn Jahre sind auch für Foolishe Investoren ein langer Zeitraum. Es gibt viele, vor allem wachstumsstarke Aktien, die im Rückblick jedenfalls eines geschafft haben: eine Verzehnfachung. Oder womöglich eine noch steilere Performance über einen solchen Zeitraum hinweg.

Von der vergangenen Rendite kann man sich natürlich heute nichts mehr kaufen und deshalb gilt es, in die Zukunft zu schauen. Ich glaube jedenfalls, dass die Aktie von Innovative Industrial Properties (WKN: A2DGXH) eine spannende Möglichkeit sein könnte, um sich in den nächsten zehn Jahren zu verzehnfachen. Wobei es nicht unbedingt nur der Aktienkurs sein muss, auch die Dividende dürfte dabei eine Rolle spielen.

3 Aktien, die jetzt von der Digitalisierung der Welt profitieren Das Coronavirus verändert nachhaltig die Welt, in der wir leben. Die Digitalisierung der Welt ist nicht mehr aufzuhalten und erfährt aktuelle eine massive Beschleunigung. The Motely Fool hat jetzt 3 Unternehmen identifiziert, die von diesem Mega-Trend in 2020 und den kommenden Jahren stark profitieren werden. Für uns Kerninvestments der neuen, digitalen Welt 2.0. Fordere die kostenlose Analyse jetzt hier ab..

Innovative Industrial Properties: Verzehnfachungspotenzial?

Die Aktie von Innovative Industrial Properties ist jedenfalls in einem klaren Wachstumsmarkt aktiv. Diese spezielle und steuerlich privilegierte Immobiliengesellschaft, die als REIT firmiert, ist im Cannabis-Segment aktiv. Ein klarer Wachstumsmarkt, der insbesondere in den USA noch viel Potenzial besitzen dürfte. Marihuana ist hier gerade schließlich dabei, die Legalisierungswelle zu reiten.

Innovative Industrial Properties kann dabei ein wichtiger Dienstleister für das Wachstum der gesamten Branche sein. Cannabis-Unternehmen werden schließlich versuchen, auch in die neuen legalen Märkte zu gehen. Die Finanzierung dürfte jedoch schwierig bleiben. Marihuana ist in den USA auf Bundesstaatsebene weiterhin illegal, das heißt, Banken dürfen keine Kredite an die jeweiligen Akteure ausgeben.

Der Cannabis-REIT ist genau hier eine Hilfe: Durch den Ankauf von Anbauflächen und die Direktvermietung an die Produzenten sichert sich das Management stetige hohe Mietrenditen. Das führt zwar konsequent zu einer Verwässerung der ausstehenden Aktien, da auch Innovative Industrial Properties sich selbst finanzieren muss. Bis jetzt hat es das Management jedoch geschafft, konsequent eine höhere Rendite zu generieren, als die Verwässerung gewesen ist. Oder anders ausgedrückt: Das Wachstum bei den Funds from Operations je Aktie ist in den letzten Quartalen stets im zwei- bis dreistelligen Prozentbereich gewesen.

Wenn diese operative Entwicklung anhält, so spricht wenig gegen eine starke Kursperformance in den nächsten zehn Jahren. Oder aber in den nächsten vier? Unter US-Präsident Joe Biden und seinem Stab dürfte die Legalisierungswelle im Cannabis-Segment weitergehen. Das könnte der Aktie und dem Gesamtmarkt einen ordentlichen Schub verleihen. Ein junger Markt und ein gigantisches Potenzial sind jedenfalls vorhanden.

Die Dividende nicht unberücksichtigt lassen

Auch die Dividende könnte dabei helfen, zu einer Verzehnfachung zu werden. Zugegebenermaßen ist die derzeitige Dividendenrendite eher gering. Gemessen an einer aktuellen Quartalsdividende von 1,24 US-Dollar und einem Aktienkurs von 187,12 US-Dollar liegt dieser Wert schließlich bei 2,65 %. Auch das ist jedoch bloß eine Momentaufnahme.

Innovative Industrial Properties hat die eigene Dividende im letzten Jahr um starke 24 % erhöht. Zugegebenermaßen wird ein solches Wachstum nicht immer möglich sein. Über zehn Jahre und selbst mit einem durchschnittlichen Dividendenwachstum von 12 % pro Jahr (sprich, der Hälfte) würde die Dividendenrendite innerhalb dieses Zeitraums auf 8,23 % steigen. Das könnte möglicherweise noch konservativ sein, wenn das operative Wachstum anhält.

Wie wir daher sehen können, bietet die Aktie von Innovative Industrial Properties insgesamt eine Menge Potenzial. Sowohl mit Blick auf das operative Wachstum … aber auch durch die künftige Dividendenentwicklung.

Verzehnfachungspotenzial … aber auch Risiken!

Die Aktie von Innovative Industrial Properties könnte in den nächsten zehn Jahren daher möglicherweise ein Verzehnfachungspotenzial besitzen. Wenn der Markt sich weiter öffnet, werden die Chancen jedenfalls riesig. Weiteres Wachstumspotenzial ist vorhanden.

Auch die Dividende dürfte konsequent weiter klettern, was das Potenzial nicht weniger großartig werden lässt. Natürlich existieren auch Risiken, beispielsweise, wenn Banken irgendwann bei der Finanzierung der Cannabis-Branche mitmischen dürfen. Die Aktie dieses spannenden REIT könnte jedoch einen näheren Blick verdient haben.

Unsere Top-Aktie für das Jahr 2021

Es gibt ein Unternehmen, dessen Name zurzeit bei den Analysten von The Motley Fool sehr, sehr häufig fällt. Es ist für uns DIE Top-Investition für das Jahr 2021.

Du könntest ebenfalls davon profitieren. Dafür muss man zunächst alles über dieses einzigartige Unternehmen wissen. Deshalb haben wir jetzt einen kostenlosen Spezialreport zusammengestellt, der dieses Unternehmen detailliert vorstellt.

Klick hier, um diesen Bericht jetzt gratis herunterzuladen.

Vincent besitzt Aktien von Innovative Industrial Properties. The Motley Fool besitzt und empfiehlt Aktien von Innovative Industrial Properties. 

Wo du jetzt 1.000 EUR investieren kannst

Anlage-Experte Bernd Schmid von Stock Advisor Deutschland hat soeben seine 5 Top Aktien veröffentlicht, in die du seiner Meinung nach jetzt investieren kannst. Immerhin schlägt Stock Advisor Deutschland den Markt um den Faktor 3.

Tausende von Anlegern vertrauen deshalb bereits seinen Aktien-Empfehlungen, von denen sich viele bereits verdoppelt, verdreifacht oder sogar vervielfacht haben. Plus: 6 Monate nutzen, nur 3 Monate zahlen.

Teste jetzt 30 Tage lang Stock Advisor Deutschland und erhalten sofortigen Zugriff auf alle aktuellen Kaufempfehlungen und Inhalte!

Klick hier für alle Details!