The Motley Fool
Werbung

3 Tricks für Minimalisten, um trotzdem erfolgreich zu investieren

Foto: Getty Images

Bist du vom Grundsatz her eher ein Typ, der Aufwand gerne meidet? Falls ja: Kein Problem … wir sind hier schließlich nicht da, um dich irgendwie zu bewerten. Auch ich bin beispielsweise gerne mal, hm, nennen wir es: verhaltensökonomisch. Oder faul in gewissen Dingen.

Oder auch ein Minimalist. Wenn auch du dich als solcher beschreiben würdest, gib jetzt lieber fein Acht. Denn ich habe womöglich drei wertvolle Tricks, mit denen du trotzdem erfolgreich investieren kannst.

3 Aktien, die jetzt von der Digitalisierung der Welt profitieren Das Coronavirus verändert nachhaltig die Welt, in der wir leben. Die Digitalisierung der Welt ist nicht mehr aufzuhalten und erfährt aktuelle eine massive Beschleunigung. The Motely Fool hat jetzt 3 Unternehmen identifiziert, die von diesem Mega-Trend in 2020 und den kommenden Jahren stark profitieren werden. Für uns Kerninvestments der neuen, digitalen Welt 2.0. Fordere die kostenlose Analyse jetzt hier ab..

1) ETFs: Halte es passiv

Wenn es um das erfolgreiche Investieren geht, verbinden das viele mit einer mühseligen Aktienauswahl. Keine Frage: Das mag in Teilen auch richtig sein. Es gibt jedoch auch einen anderen Weg, wie du als Investor dem Aufwand aus dem Weg gehen kannst. Einfach, indem du es einfach hältst. Beziehungsweise passiv.

Mithilfe von kostengünstigen Indexfonds kannst du es einfach halten und den Aufwand reduzieren. Dabei folgst du der Entwicklung des breiten Marktes, und das Ganze ziemlich passiv. Eine tolle Möglichkeit für Minimalisten und Foolishe Investoren. Nicht alle wollen schließlich den Markt schlagen und das musst du auch nicht. Und das Beste: Mithilfe von kostengünstigen Indexfonds auf ETF-Basis wirst du trotzdem viele Investoren weit hinter dir lassen. Es kann natürlich auch nicht jeder den Markt schlagen.

2) Automatisiere deinen Ansatz

Ein zweiter Top-Trick für Minimalisten kann außerdem sein, das Investieren zu automatisieren. Gerade im Bereich der ETFs und kostenlosen Indexfonds ist das ziemlich einfach möglich: Mithilfe von Sparplänen. Dadurch kannst du jeden Monat, alle zwei Monate, viertel- oder halbjährlich ganz automatisch einen Passivfonds besparen.

Es automatisch zu halten besitzt auch weitere Vorteile: Du wirst langfristig vom Cost-Average-Effekt profitieren. Das heißt, du musst dir um gute Einstiegszeitpunkte eigentlich kaum mehr Sorgen machen. Damit wirst du vermutlich sogar eine weitere wichtige Weiche stellen, um eine marktübliche Rendite zu bekommen. Jedoch gilt das natürlich nur für ETFs.

Auch bei Aktien können Foolishe Investoren mithilfe von Sparplänen investieren. Das heißt, auch hier kannst du zumindest zu durchschnittlichen Kaufkursen einsteigen. Zudem investierst du regelmäßig, das kann auch deine Renditen und den Gesamterfolg erhöhen.

3) Bleib bei Buy-and-Hold

Zu guter Letzt können Minimalisten außerdem einen weiteren Trick verfolgen, um die Rendite zu maximieren. Und das Beste hieran: Man braucht im Endeffekt einfach gar nichts zu tun. Oder, wenn wir es weiter präzisieren wollen: Wer einen klassischen Buy-and-Hold-Ansatz durchzieht, der gibt dem Zins- und Zinseszinseffekt viel Zeit, um das volle Potenzial zu entfalten. Hin- und Her macht hingegen die Taschen leer. Eine weitere wichtige Erkenntnis.

Du sparst Gebühren, Zeit und vor allem Nerven, wenn du nicht ständig auf der Suche bist, was du möglicherweise verpassen könntest. Ein Buy-and-Hold-Ansatz ist daher wichtig für langfristig orientierte Investoren, um bestmöglichen Erfolg zu haben. Der Trick kann daher deinen Ansatz durchaus prägen.

Tricks für Minimalisten!

Wer es einfach halten möchte, der besitzt daher viele verschiedene Möglichkeiten: Als Investor kann man es passiv halten oder den eigenen Ansatz automatisieren. Oder auch einfach bei einem klassischen Buy-and-Hold-Ansatz bleiben. Und es gibt vermutlich weitere Wege, wie du trotz wenig Einsatz deinen Vermögensaufbau betreiben kannst. Sowie trotzdem den Foolishen Pfad nicht verlassen musst. Vielleicht ein toller Kompromiss!

Unsere Top-Aktie für das Jahr 2021

Es gibt ein Unternehmen, dessen Name zurzeit bei den Analysten von The Motley Fool sehr, sehr häufig fällt. Es ist für uns DIE Top-Investition für das Jahr 2021.

Du könntest ebenfalls davon profitieren. Dafür muss man zunächst alles über dieses einzigartige Unternehmen wissen. Deshalb haben wir jetzt einen kostenlosen Spezialreport zusammengestellt, der dieses Unternehmen detailliert vorstellt.

Klick hier, um diesen Bericht jetzt gratis herunterzuladen.

Wo du jetzt 1.000 EUR investieren kannst

Anlage-Experte Bernd Schmid von Stock Advisor Deutschland hat soeben seine 5 Top Aktien veröffentlicht, in die du seiner Meinung nach jetzt investieren kannst. Immerhin schlägt Stock Advisor Deutschland den Markt um den Faktor 3.

Tausende von Anlegern vertrauen deshalb bereits seinen Aktien-Empfehlungen, von denen sich viele bereits verdoppelt, verdreifacht oder sogar vervielfacht haben. Plus: 6 Monate nutzen, nur 3 Monate zahlen.

Teste jetzt 30 Tage lang Stock Advisor Deutschland und erhalten sofortigen Zugriff auf alle aktuellen Kaufempfehlungen und Inhalte!

Klick hier für alle Details!