The Motley Fool

Top-Aktien aus dem Technologiesektor 2021!

Foto: Getty Images

Viele Bereiche des täglichen Lebens werden aktuell noch ohne Hilfe von Technologie abgewickelt und das, obwohl Technologie fast überall einen deutlichen Mehrwert bieten kann. Es ist daher nicht verwunderlich, warum der Technologiebereich noch einiges aufzuholen hat. Das gilt natürlich auch für Aktien des Technologiesektors.

Mit der Corona-Pandemie konnten wir die technologischen Defizite klar erkennen. Gleichzeitig war sie auch ein Katalysator für zahlreiche Technologieaktien. Das ohnehin überdurchschnittliche Wachstum vieler Technologieaktien beschleunigte sich durch die Ausbreitung des Coronavirus im Jahr 2020. Dieser Trend könnte auch im laufenden Jahr 2021 anhalten. Schließlich gibt es noch einiges aufzuholen bei der Digitalisierung.

3 Aktien, die jetzt von der Digitalisierung der Welt profitieren Das Coronavirus verändert nachhaltig die Welt, in der wir leben. Die Digitalisierung der Welt ist nicht mehr aufzuhalten und erfährt aktuelle eine massive Beschleunigung. The Motely Fool hat jetzt 3 Unternehmen identifiziert, die von diesem Mega-Trend in 2020 und den kommenden Jahren stark profitieren werden. Für uns Kerninvestments der neuen, digitalen Welt 2.0. Fordere die kostenlose Analyse jetzt hier ab..

Zwei Top-Aktien aus dem Technologiesektor, die sich auch im Jahr 2021 gut entwickeln könnten, sind derzeit Delivery Hero (WKN: A2E4K4) und Peloton Interactive (WKN: A2PR0M). Beide Aktien zeichnen sich durch ein starkes Wachstum aus bei einer gleichzeitig hohen Bewertung. Werfen wir mal einen Blick auf diese beiden Aktien.

Top-Aktien aus dem Technologiesektor 2021

Delivery Hero-Aktie

Die erste Top-Aktie aus dem Technologiesektor, die sich operativ gut im Jahr 2021 entwickeln könnte, ist Delivery Hero. Das Unternehmen betreibt eine Plattform für Essensbestellungen. Es vermittelt zwischen Restaurants und Kunden. Die Mahlzeiten werden dann von Kurieren geliefert – ein Geschäftsmodell, das sich derzeit großer Beliebtheit erfreut.

Allein im dritten Quartal 2020 erhöhte sich die Anzahl der Bestellungen um 99,5 % gegenüber dem Vorjahr auf 362 Mio. Euro. Im Gesamtjahr 2020 erwartet der Vorstand, einen Umsatz zwischen 2,7 und 2,8 Mrd. Euro zu generieren. Dabei wird aller Voraussicht nach ein deutlich negatives Ergebnis erzielt. Erwartet wird eine bereinigte EBITDA-Marge zwischen -14 und -18 %.

Wachstum kostet schließlich Geld, keine Frage. Zuletzt stärkte Delivery Hero mit einer Übernahme in Lateinamerika sein Geschäft. Auch wurde mit InstaShop eine führende Onlinelebensmittelplattform im Nahen Osten und Nordafrika erworben. Schließlich gab es noch den Markteintritt in Japan zu verkünden sowie mit Woowa eine Milliardenübernahme in Südkorea.

Diese Transaktionen sollten das internationale Geschäft weiter vorantreiben. Zusätzliches Potenzial bieten auch die Quick-Commerce-Aktivitäten. Hier sollen Dinge des täglichen Lebens in einer ultraschnellen Zeit zum Kunden gebracht werden – eine direkte Kampfansage an Amazon.

Peloton Interactive-Aktie

Die zweite Top-Aktie aus dem Technologiesektor für 2021 könnte Peloton Interactive sein. Das Unternehmen hat die Art, wie Menschen Sport machen, verändert. 

Ausgangsbasis war ein Fahrradergometer, welches über eine Plattform mit der Cloud und damit mit anderen Menschen verbunden werden kann. Schnell wurde die dahinter stehende Plattform auch als App überall nutzbar gemacht und so für ein größeres Publikum attraktiv. Schließlich kosten die Fahrradergometer sehr viel Geld, was ein großes Hindernis für ein starkes Nutzerwachstum sein kann.

Der Erfolg von Peloton Interactive lässt sich ganz einfach mit den Zahlen des ersten Quartals 2021 verdeutlichen. Hier konnte die Anzahl der Connected Fitness Subscriptions um 137 % auf 1,3 Millionen erhöht werden. Die Anzahl der digitalen Bezahl-Abonnements erhöhte sich sogar um 382 % auf über 510.000 Nutzer. Mittlerweile nutzen über 3,6 Millionen Mitglieder die Produkte von Peloton Interactive.

Nach den konzerneigenen Prognosen sollen am Ende des Geschäftsjahres 2021, welches am 30.06.2021 endet, mehr als 2,17 Millionen Connected Fitness Subscriptions abgeschlossen werden – was einem weiteren Anstieg gegenüber den Werten des ersten Quartals 2021 von über 66 % entspricht. 

Beeindruckend ist auch die äußerst geringe durchschnittliche monatliche Kündigungsrate. Sie belief sich im ersten Quartal 2021 auf gerade einmal 0,85 % und soll auch zum Ende des Geschäftsjahres 2021 unter 0,9 % liegen.

Unsere Top-Aktie für das Jahr 2021

Es gibt ein Unternehmen, dessen Name zurzeit bei den Analysten von The Motley Fool sehr, sehr häufig fällt. Es ist für uns DIE Top-Investition für das Jahr 2021.

Du könntest ebenfalls davon profitieren. Dafür muss man zunächst alles über dieses einzigartige Unternehmen wissen. Deshalb haben wir jetzt einen kostenlosen Spezialreport zusammengestellt, der dieses Unternehmen detailliert vorstellt.

Klick hier, um diesen Bericht jetzt gratis herunterzuladen.

Frank Seehawer besitzt keine der erwähnten Aktien. The Motley Fool besitzt und empfiehlt Aktien von Peloton Interactive.

Wo du jetzt 1.000 EUR investieren kannst

Anlage-Experte Bernd Schmid von Stock Advisor Deutschland hat soeben seine 5 Top Aktien veröffentlicht, in die du seiner Meinung nach jetzt investieren kannst. Immerhin schlägt Stock Advisor Deutschland den Markt um den Faktor 3.

Tausende von Anlegern vertrauen deshalb bereits seinen Aktien-Empfehlungen, von denen sich viele bereits verdoppelt, verdreifacht oder sogar vervielfacht haben. Plus: 6 Monate nutzen, nur 3 Monate zahlen.

Teste jetzt 30 Tage lang Stock Advisor Deutschland und erhalten sofortigen Zugriff auf alle aktuellen Kaufempfehlungen und Inhalte!

Klick hier für alle Details!