The Motley Fool

Square-Aktie: +5,4 % seit Jahresanfang! Wo geht die Reise hin?

Foto: Getty Images

Die Square-Aktie (WKN: A143D6) hat wieder einmal einen sehr soliden Jahresstart hingelegt. Unterm Strich kletterte die Aktie, gemessen in Euro, von 178,04 Euro auf das derzeitige Kursniveau von 187,70 Euro (06.01.2020, maßgeblich für alle Kurse und fundamentalen Kennzahlen). Das entspricht einem Plus von ca. 5,4 %. Ist das viel, ist das wenig?

Nun, sagen wir es einfach mal so: Das neue Jahr ist erst drei Handelstage alt. Insofern können wir die Performance der Square-Aktie wohl als erfolgreich innerhalb dieser kurzen Handelsperiode bezeichnen.

3 Aktien, die jetzt von der Digitalisierung der Welt profitieren Das Coronavirus verändert nachhaltig die Welt, in der wir leben. Die Digitalisierung der Welt ist nicht mehr aufzuhalten und erfährt aktuelle eine massive Beschleunigung. The Motely Fool hat jetzt 3 Unternehmen identifiziert, die von diesem Mega-Trend in 2020 und den kommenden Jahren stark profitieren werden. Für uns Kerninvestments der neuen, digitalen Welt 2.0. Fordere die kostenlose Analyse jetzt hier ab..

Aber, wohin wird die Reise bei der Square-Aktie gehen? Das ist wiederum die spannende Frage, die Foolishe Investoren jetzt beschäftigt. Kleiner Spoiler: Es könnte weiterhin eine Menge Potenzial innerhalb der kommenden Wochen und Monate vorhanden sein.

Square-Aktie, Cash App & der adressierbare Markt

Hinter der Square-Aktie steckt jedenfalls eine sehr, sehr intakte Wachstumsgeschichte in einem trendstarken Markt. Die digitalen Zahlungsdienstleistungen boomen in Zeiten des Onlinehandels und von COVID-19. Mit Blick auf das letzte Quartal, einem Dreimonatsumsatz von 3,03 Mrd. US-Dollar und einer Wachstumsrate von 140 % haben wir das sehr eindrucksvoll gesehen.

Trotzdem ist das Potenzial weiterhin gigantisch, Square ist mehr als bloß digitale Zahlungsdienstleistungen. Mit der Cash App geht das Unternehmen in den Markt der privaten digitalen Zahlungsdienstleistungen. Beziehungsweise des Geldmanagements. Wobei sich hier das Ökosystem noch weiter entwickelt. Erst kürzlich hat das Management eine Steuer-Komponente zugekauft. Das könnte weitere Nutzer nach sich ziehen und damit ein konsequentes Wachstum. Wobei auch das bloß ein Bruchteil dessen ist, was noch auf diese spannende Wachstumsgeschichte lauern könnte.

Das Management spricht schließlich davon, dass der Gesamtmarkt noch viel, viel größer ist. Demnach hat man erst 3 % des adressierbaren Gesamtmarktes erreichen können. Wenn wir diese Prognose für bare Münze nehmen, so hieße das, dass Square das eigene Geschäftsvolumen noch ver-32-fachen könnte. Das verspricht eine Menge Potenzial, die Cash App und digitale Zahlungsdienstleistungen langfristig erobern können.

Fundamentale Bewertung zu teuer …?

Keine Frage: So mancher Investor wird möglicherweise von der fundamentalen Bewertung abgeschreckt. Alle Square-Aktien zusammengenommen kommen inzwischen schließlich auf eine Marktkapitalisierung von 103,2 Mrd. US-Dollar. Das ist nicht wenig für einen Zahlungsdienstleister. Vor allem nicht, wenn wir das Kurs-Umsatz-Verhältnis von 8,6 auf Basis des letzten Quartals berücksichtigen.

Wenn wir jedoch bedenken, dass Square mittel- bis langfristig das eigene Geschäftsvolumen noch vervielfachen möchte und von einem derzeitigen erreichten Marktziel von 3 % ausgeht, so glaube ich: Ja, die Square-Aktie ist trotzdem langfristig noch eine gigantische Chance. Trotz eines ambitionierteren Kurs-Umsatz-Verhältnisses, Umsätzen von über 3 Mrd. US-Dollar und einer Marktkapitalisierung von über 100 Mrd. US-Dollar.

Square-Aktie: Spannende Reise steht bevor!

Wenn du mich fragst, dürfte der Square-Aktie daher noch eine spannende Reise bevorstehen. Die Cash App, die eigenen Prognosen und auch die soliden Wachstumsraten lassen auf eine sehr intakte Wachstumsgeschichte schließen. Zumal der Markt der digitalen Finanzdienstleistungen ebenfalls eine Menge Potenzial verspricht.

Die fundamentale Bewertung ist alles andere als preiswert. Aber trotzdem unternehmensorientiert womöglich eine Chance. Zumindest, wenn das Management liefern kann, was kürzlich in Aussicht gestellt worden ist.

Unsere Top-Aktie für das Jahr 2021

Es gibt ein Unternehmen, dessen Name zurzeit bei den Analysten von The Motley Fool sehr, sehr häufig fällt. Es ist für uns DIE Top-Investition für das Jahr 2021.

Du könntest ebenfalls davon profitieren. Dafür muss man zunächst alles über dieses einzigartige Unternehmen wissen. Deshalb haben wir jetzt einen kostenlosen Spezialreport zusammengestellt, der dieses Unternehmen detailliert vorstellt.

Klick hier, um diesen Bericht jetzt gratis herunterzuladen.

Vincent besitzt Aktien von Square. The Motley Fool besitzt und empfiehlt Aktien von Square.

Wo du jetzt 1.000 EUR investieren kannst

Anlage-Experte Bernd Schmid von Stock Advisor Deutschland hat soeben seine 5 Top Aktien veröffentlicht, in die du seiner Meinung nach jetzt investieren kannst. Immerhin schlägt Stock Advisor Deutschland den Markt um den Faktor 3.

Tausende von Anlegern vertrauen deshalb bereits seinen Aktien-Empfehlungen, von denen sich viele bereits verdoppelt, verdreifacht oder sogar vervielfacht haben. Plus: 6 Monate nutzen, nur 3 Monate zahlen.

Teste jetzt 30 Tage lang Stock Advisor Deutschland und erhalten sofortigen Zugriff auf alle aktuellen Kaufempfehlungen und Inhalte!

Klick hier für alle Details!