The Motley Fool

Jetzt auf diese 2 Kursraketen setzen und reich werden?

Foto: Getty Images

Das vergangene Jahr hat an den Börsen einige überraschende Gewinner hervorgebracht. Der Gesamtmarkt hat sich angesichts der aktuellen Situation extrem gut geschlagen. Der DAX beispielsweise hat das Jahr mit einem kleinen Gewinn abgeschlossen, nachdem es zeitweise um mehr als 30 % bergab ging.

Die Aktien von Shop Apotheke Europe (WKN: A2AR94) und HelloFresh (WKN: A16140) haben den Markt aber noch weit hinter sich gelassen und ihren Wert jeweils mehr als verdreifacht! Die große Frage ist nun, ob es auch in diesem Jahr so rasant weitergehen kann.

3 Aktien, die jetzt von der Digitalisierung der Welt profitieren Das Coronavirus verändert nachhaltig die Welt, in der wir leben. Die Digitalisierung der Welt ist nicht mehr aufzuhalten und erfährt aktuelle eine massive Beschleunigung. The Motely Fool hat jetzt 3 Unternehmen identifiziert, die von diesem Mega-Trend in 2020 und den kommenden Jahren stark profitieren werden. Für uns Kerninvestments der neuen, digitalen Welt 2.0. Fordere die kostenlose Analyse jetzt hier ab..

Shop Apotheke Europe

Fangen wir mit der Shop Apotheke an. Wie der Name schon sagt, haben wir es hier mit einer Apothekenkette zu tun. Der Kurs der Aktie ist innerhalb der letzten zwölf Monate von 34 Euro auf inzwischen 157,40 Euro (Stand: 05.01.2021, relevant für alle Kurse) explodiert. Inzwischen kommt das Unternehmen auf eine Bewertung von mehr als 2,5 Mrd. Euro. Aber woran liegt das?

Nun, in diesem Fall ist es das schnelle Wachstum, das die Fantasie der Aktionäre anregt. Genau genommen ist das Unternehmen noch nicht einmal profitabel. Zumindest ist die Gewinnschwelle aber bereits in Sichtweite. In den ersten neun Monaten des vergangenen Jahres lag der Verlust nach Steuern bei knapp 9,5 Mio. Euro. Gegenüber dem Vorjahreswert von mehr als 30 Mio. Euro ist das ein extrem gutes Ergebnis. Denn es lässt erahnen, dass das Unternehmen in absehbarer Zeit profitabel werden dürfte.

Zurückzuführen ist die starke Entwicklung auf das ordentliche Wachstumstempo. Gegenüber dem Vorjahreszeitraum ist der Umsatz um fast 40 % auf mehr als 700 Mio. Euro gestiegen. Aktuell spricht nichts dagegen, dass das Wachstum in ähnlichem Tempo weitergehen könnte.

HelloFresh

Noch bessere Geschäftszahlen gab es im vergangenen Jahr bei HelloFresh. Die Aktie hat sich zwar nicht ganz so stark entwickelt, ist aber innerhalb der vergangenen zwölf Monate von knapp 20 Euro auf inzwischen 67,45 Euro gestiegen.

Im Gegensatz zu Shop Apotheke Europe ist HelloFresh aber seit einigen Quartalen profitabel. Bis Ende September des letzten Jahres hat HelloFresh schon einen Gewinn nach Steuern von 230 Mio. Euro ausgewiesen! Im vorangegangenen Geschäftsjahr ist noch ein Verlust von fast 30 Mio. Euro angefallen. HelloFresh hat das Kunststück vollbracht und sich innerhalb weniger Monate aus der Verlustzone zu einem riesigen Gewinn manövriert. Möglich gemacht hat das der extreme Umsatzanstieg. Das Wachstum hat das Unternehmen an die eigenen Kapazitätsgrenzen gebracht und dadurch aber die Effizienz massiv gesteigert.

Insgesamt fünf Mal wurde im vergangenen Jahr die Prognose für den Rest des Jahres angehoben. Selbst im Dezember wurde noch einmal nachgelegt. Demnach wird sich der Umsatz gegenüber dem Vorjahr mehr als verdoppeln. Und auch im gerade gestarteten Geschäftsjahr soll das Wachstum, wenn auch deutlich langsamer, weitergehen. Der Umsatz soll um weitere 20 % ansteigen und die Gewinnmarge etwa auf dem aktuellen Niveau bleiben. Daraus lässt sich ablesen, dass der Gewinn voraussichtlich weiter steigen wird.

Das starke Wachstum und die sprudelnden Gewinne haben den Aktienkurs zwar schon massiv beflügelt. Sollte sich die Prognose für das laufende Geschäftsjahr aber wieder als zu konservativ herausstellen, könnte die Aktie noch deutlich weiter steigen. Inzwischen generiert HelloFresh zudem sehr viel mehr Geld, als im Unternehmen sinnvoll investiert werden kann. Das erhöht die Chancen auf eine Dividende oder einen Aktienrückkauf in naher Zukunft.

Buffetts Mega-Milliardenwetten zum Nachahmen

Bis zu 130 Mrd. US-Dollar investiert Investorenlegende Warren Buffett in nur ein einziges Unternehmen. Das zeugt von riesigem Vertrauen in das Zukunftspotential.

Buffett hat so einige Mega-Milliardeninvestments in seinem Portfolio. Wir haben sie näher analysiert, und angesehen, inwieweit sie sich zum Nachahmen eignen.

Du kannst alle Details und unsere Tipps dazu erfahren, indem du unseren kostenlosen Spezialreport hier anforderst.

Dennis Zeipert besitzt Aktien von HelloFresh. The Motley Fool besitzt keine der erwähnten Aktien.

Wo du jetzt 1.000 EUR investieren kannst

Anlage-Experte Bernd Schmid von Stock Advisor Deutschland hat soeben seine 5 Top Aktien veröffentlicht, in die du seiner Meinung nach jetzt investieren kannst. Immerhin schlägt Stock Advisor Deutschland den Markt um den Faktor 3.

Tausende von Anlegern vertrauen deshalb bereits seinen Aktien-Empfehlungen, von denen sich viele bereits verdoppelt, verdreifacht oder sogar vervielfacht haben. Plus: 6 Monate nutzen, nur 3 Monate zahlen.

Teste jetzt 30 Tage lang Stock Advisor Deutschland und erhalten sofortigen Zugriff auf alle aktuellen Kaufempfehlungen und Inhalte!

Klick hier für alle Details!