The Motley Fool
Werbung

3 Aktien, auf die Warren Buffett auch in 2021 setzt

Foto: The Motley Fool, Matt Koppenheffer

Auch im neuen Jahr 2021 werden Investoren wieder auf die Aktien blicken, die im Zusammenhang mit Warren Buffett stehen. Viele Aktionäre verfolgen nämlich die Taten des Altmeisters ganz genau. Kein Wunder, denn Warren Buffett hat in seiner Karriere atemberaubende Renditen erzielt. Da interessiert man sich automatisch für die Aktien, die das Orakel von Omaha im Portfolio hat.

Warren Buffett liebt Unternehmen, die einen klaren Burggraben besitzen. Drei Aktien, auf die Warren Buffett auch in 2021 ziemlich wahrscheinlich setzen wird, verfügen über diese Eigenschaft. Wir werfen nun einen Blick auf diese drei Unternehmen und wägen zum Schluss ab, ob sie als Investition für uns Privatanleger immer noch interessant sein könnten.

3 Aktien, die jetzt von der Digitalisierung der Welt profitieren Das Coronavirus verändert nachhaltig die Welt, in der wir leben. Die Digitalisierung der Welt ist nicht mehr aufzuhalten und erfährt aktuelle eine massive Beschleunigung. The Motely Fool hat jetzt 3 Unternehmen identifiziert, die von diesem Mega-Trend in 2020 und den kommenden Jahren stark profitieren werden. Für uns Kerninvestments der neuen, digitalen Welt 2.0. Fordere die kostenlose Analyse jetzt hier ab..

Amazon

Im Vergleich zu den zwei Aktien, die noch folgen, bildet Amazon (WKN: 906866) relativ gesehen eine kleine Position im Portfolio von Warren Buffett. Dennoch ist die Beteiligung über 1,5 Mrd. US-Dollar schwer. Es ist auch bekannt, dass nicht der Altmeister selbst diese Investition getätigt hat. Lange Zeit über hat Warren Buffett Technologieunternehmen gemieden und dementsprechend auch mögliche Renditen verpasst.

Seine Jünger Todd Combs und Ted Weschler haben erkannt, dass Amazon samt Gründer und Konzernlenker Jeff Bezos viel Potenzial mit sich bringt. Gerade im Jahr 2020 hat Amazon massiv von der zunehmenden Digitalisierung profitiert. Nicht nur im Bereich E-Commerce, sondern auch im Cloud-Computing-Geschäft. Es ist gut denkbar, dass Buffetts Beteiligungsgesellschaft den Anteil an Amazon auch in Zukunft weiter hochfährt. 

Apple

Apple (WKN: 865985) ist mit einem Portfolioanteil von rund 48 % die am schwersten gewichtete Aktie von Warren Buffetts Beteiligungsgesellschaft. Auch bei Apple war der Altmeister aus den bereits genannten Gründen nicht von Anfang an dabei. Mittlerweile hingegen sagt Buffett, dass er am liebsten das ganze Unternehmen besitzen würde.

Zweifelsohne findet das Orakel von Omaha gefallen an der exklusiven Marke und der damit verbundenen Preissetzungsmacht, die Apple innehat. Das sind sehr charakteristische Züge dafür, wie Warren Buffett ein echtes Qualitätsunternehmen mit Burggraben wertet.

Coca-Cola

Mit rund 9 % Anteil am Portfolio ist der Softwarehersteller Coca-Cola (WKN: 850663) ebenfalls eine wichtige Position von Warren Buffett. Coca-Cola gehört zu den eher älteren Beständen und bringt der Beteiligungsgesellschaft von Warren Buffett durch Dividenden jährlich Berge an Cash ein.

Eine Welt ohne die Marke Coca-Cola oder das gleichnamige Getränk ist kaum denkbar. Diese Markenmacht ermöglicht es dem Unternehmen, Jahr für Jahr Milliardengewinne zu erzielen. Bekanntermaßen schmeckt das Warren Buffett genauso gut wie die süße Limonade, die Coca-Cola herstellt.

3 Warren Buffett Aktien für 2021: Auch für dich?

Ich bin mir ziemlich sicher, dass Warren Buffett auf diese drei Aktien in seinem Portfolio auch weiterhin in 2021 und darüber hinaus setzen wird. Es wäre grundsätzlich nicht klug, Aktien nachzukaufen, nur weil ein bekannter Investor diese im eigenen Portfolio hält. Diese Tatsache kann meiner Meinung nach gut als Indikator genutzt werden, aber nicht als Kaufentscheidung.

Diese drei Unternehmen sind für mein Empfinden jedoch wahre Qualitätswerte. Ich kann mir eine Welt ohne eines der drei Unternehmen nicht vorstellen. Dabei bin ich mir sicher, dass ich nicht als Einziger so denke. Diese einfache Tatsache ist für mich Grund genug, die Aktien dieser drei Unternehmen im engeren Blickfeld zu behalten. Und ich kann mir vorstellen, dass diese Herangehensweise bei Warren Buffett eine gewisse Rolle spielt.

Setzt Warren Buffett auch auf diese aussichtsreiche Aktie für 2021?

Unsere Top-Aktie für das Jahr 2021

Es gibt ein Unternehmen, dessen Name zurzeit bei den Analysten von The Motley Fool sehr, sehr häufig fällt. Es ist für uns DIE Top-Investition für das Jahr 2021.

Du könntest ebenfalls davon profitieren. Dafür muss man zunächst alles über dieses einzigartige Unternehmen wissen. Deshalb haben wir jetzt einen kostenlosen Spezialreport zusammengestellt, der dieses Unternehmen detailliert vorstellt.

Klick hier, um diesen Bericht jetzt gratis herunterzuladen.

Caio Reimertshofer besitzt Aktien von Apple und Coca Cola. John Mackey, CEO von Amazon-Tochter Whole Foods Market, sitzt im Board of Directors von The Motley Fool. The Motley Fool besitzt und empfiehlt Aktien von Amazon und Apple und empfiehlt die folgenden Optionen: Short January 2022 $1940 Call auf Amazon und Long January 2022 $1920 Call auf Amazon.

Wo du jetzt 1.000 EUR investieren kannst

Anlage-Experte Bernd Schmid von Stock Advisor Deutschland hat soeben seine 5 Top Aktien veröffentlicht, in die du seiner Meinung nach jetzt investieren kannst. Immerhin schlägt Stock Advisor Deutschland den Markt um den Faktor 3.

Tausende von Anlegern vertrauen deshalb bereits seinen Aktien-Empfehlungen, von denen sich viele bereits verdoppelt, verdreifacht oder sogar vervielfacht haben. Plus: 6 Monate nutzen, nur 3 Monate zahlen.

Teste jetzt 30 Tage lang Stock Advisor Deutschland und erhalten sofortigen Zugriff auf alle aktuellen Kaufempfehlungen und Inhalte!

Klick hier für alle Details!