The Motley Fool
Werbung

Nervös beim Thema Geld? 6 Schritte, um finanziell selbstbewusst zu werden

Foto: Getty Images

Obwohl es unsere Meinung zu Produkten nicht beeinflusst, erhalten wir möglicherweise eine Vergütung von Partnern, deren Angebote hier erscheinen. Wir sind auf deiner Seite, immer. Unsere vollständige Offenlegung der Werbepartner findest du hier.

Wie geht es dir, wenn du an deine persönlichen Finanzen denkst? Knotet sich dein Magen zusammen? Viele Menschen würden sich lieber einer Wurzelbehandlung unterziehen, als sich mit ihrer finanziellen Situation auseinander zu setzen. Am Ende des Tages ist jeder von uns für seine eigenen Finanzen verantwortlich und – genau wie bei einer Wurzelbehandlung – wird das Hinausschieben nur noch mehr Schmerzen verursachen. Hier sind sechs Schritte, damit du dich in finanzieller Hinsicht sicherer fühlst.

3 Aktien, die jetzt von der Digitalisierung der Welt profitieren Das Coronavirus verändert nachhaltig die Welt, in der wir leben. Die Digitalisierung der Welt ist nicht mehr aufzuhalten und erfährt aktuelle eine massive Beschleunigung. The Motely Fool hat jetzt 3 Unternehmen identifiziert, die von diesem Mega-Trend in 2020 und den kommenden Jahren stark profitieren werden. Für uns Kerninvestments der neuen, digitalen Welt 2.0. Fordere die kostenlose Analyse jetzt hier ab..

1. Stell dich deinen Ängsten

Kinder können sich eine Decke über den Kopf ziehen, wenn sie Angst haben. Als Erwachsene müssen wir uns unseren Ängsten direkt stellen. Wenn deine persönlichen Finanzen das Problem sind, wird es nicht funktionieren, sich unter einer Decke zu verstecken.

Gieße dir eine Tasse Kaffee ein (oder ein Glas Wein) und setze dich mit deinen Rechnungen und einem Block Papier hin. Schreibe auf, was du jeden Monat verdienst. Schreibe auf, wie viel du ausgibst. Wie sieht es aus? Nimmst du genug ein, um deine Rechnungen zu decken, oder hast du zu wenig? Die Antwort ist weder gut noch schlecht. Sie sagt dir einfach, wo du stehst und informiert dich über deine Entscheidungen. Diese schnelle Berechnung kann dir sagen, dass es an der Zeit ist, unnötige Ausgaben zu kürzen oder einen Nebenverdienst anzunehmen. Vielleicht bist du aber auch in einer besseren finanziellen Verfassung, als du erwartet hast.

Jetzt drehst du das Blatt Papier um und schreibst deine finanziellen Ziele auf. Es könnte etwa so aussehen:

  • Schulden abbezahlen
  • Lernen, wie man investiert
  • Sparen für den Ruhestand
  • Ein Haus kaufen

Geh aber nicht zu hart mit dir selbst ins Gericht. Wir alle müssen irgendwo anfangen, und du musst erst einmal herausfinden, wohin die Reise gehen soll.

2. Suche nach Antworten

Niemand wird mit dem Wissen geboren, was man über Hypotheken, Privatkredite, Geldmarktkonten oder Maklergeschäfte wissen muss. In diesem Zusammenhang wachsen die meisten Menschen ins Erwachsenenalter hinein, ohne alle diese Themen zu beherrschen.

Jetzt, wo du eine Vorstellung von deinen Zielen hast, gib dir Zeit, um zu verstehen, wie du sie am besten erreichen kannst. Denke daran, dass jeder Mensch anders lernt. Du kannst zum Beispiel am besten lernen, indem du einen Online-Kurs belegst oder eine Volkshochschule besuchst. Du hast vielleicht mehr davon, wenn du eine Reihe von leicht verständlichen Büchern über Finanzen liest.

Erwarte nicht, dass du alles auf einmal aufnehmen kannst. Es ist ein Prozess. Nimm dir Zeit und habe Freude daran.

3. Baue einen Notfallfonds auf

Was auch immer deine Ziele sind, ein todsicherer Weg, um sich finanziell sicherer zu fühlen, ist der Aufbau eines Notfallfonds. Du wirst nachts besser schlafen, wenn du Geld beiseite gelegt hast, um dich durch eine schwierige Phase zu bringen. Selbst wenn du es dir nur leisten kannst, jede Woche 5 US-Dollar auf ein Sparkonto einzuzahlen, wird dir der Aufbau eines Sicherheitsnetzes Vertrauen geben.

4. Schulden loswerden

Schulden können dein finanzielles Selbstvertrauen auffressen, genauso wie die Zinskosten dein Guthaben auffressen. Aber das muss nicht sein. Finde heraus, wie viele Schulden du hast und entscheide dich für einen Schuldentilgungsplan.

Suche nicht nach sofortigen Lösungen. Mit jedem Monat, den du der Schuldenfreiheit näher kommst, wirst du ein größeres Gefühl von persönlichem Stolz und Erfolg verspüren. In der Lotterie zu gewinnen und deine Schulden auf einen Schlag zu tilgen, mag wunderbar klingen. Aber zu wissen, dass du es selbst geschafft hast, ist etwas, auf das du stolz sein kannst.

5. Überprüfe regelmäßig deine Finanzen

Eine weitere einfache Möglichkeit, die Kontrolle zu übernehmen, ist, deine Situation zu beobachten. Behalte deine Kontostände im Auge – es wird dir helfen, übermäßige Ausgaben zu vermeiden und hoffentlich jeden Betrug zu bemerken. Du kannst auch deinen Kreditscore verfolgen und deine Kreditberichte beobachten.

Du hast normalerweise Anspruch auf eine kostenlose Kopie deines Berichts von jeder Kreditauskunftei einmal im Jahr. Du kennst deine Kreditgeschichte besser als jeder andere, also bist du am besten in der Lage, eventuelle Fehler zu erkennen.

6. Stelle Regeln auf

Erlaube nicht, dass deine Finanzen “dir einfach so passieren”. Du bist der Chef, also treffe die harten Entscheidungen. Lege zum Beispiel fest, wie viel du jeden Monat für nicht lebensnotwendige Dinge ausgeben darfst. Wie viel wirst du in deinen Notfallfonds stecken und wie viel wirst du für die Zukunft investieren? Jede finanzielle Entscheidung sollte zielgerichtet sein, um dein Leben einfacher und besser zu machen. Nutze die Ziele, die du dir in Schritt eins gesetzt hast, als Wegweiser.

Nehmen wir an, deine Freunde machen einen Wildwasser-Rafting-Trip nach Montana. Du würdest gerne mitfahren, aber du hast nicht genug Geld auf der Bank – vor allem, weil deine Grundsteuer fällig ist. Was würdest du als Chef deiner Finanzen sagen, ist der kluge Schritt? Selbst wenn deine Freunde dich für verrückt halten, weil du es verpasst hast, gibt es nur wenige Dinge im Leben, die mehr Selbstvertrauen aufbauen, als deinem eigenen Weg zu folgen.

Egal wie unsicher du dich mit deinem Finanzwissen fühlst, es ist wichtig, sich daran zu erinnern, dass wir alle wachsen und lernen. Du befindest dich in guter Gesellschaft und wirst in kürzester Zeit den Status eines Halbprofis erreichen.

Unsere Top Nischenaktie mit Potential zum Technologiestar

Jedes Amazon von morgen fängt mal klein an. Unsere Top Small Cap für 2021, die viele unserer Analysten begeistert, bedient einen wichtigen und schnell wachsenden Markt, der in Zeiten von Corona-Prävention noch wichtiger wird.

Die Zahl an Datenverletzungen und Hacker-Angriffen nimmt immer weiter zu, und sich dagegen zu schützen wird deshalb immer wichtiger. Unsere Top Nischenaktie hilft Firmen bei der Login-Verwaltung und Datensicherheit ihrer Mitarbeiter, egal von wo sie arbeiten.

Das ist besonders wichtig beim Home-Office. Das zeigen die starken Zahlen dieser Top-Empfehlung:

  • seit 2016 jährliches Umsatzwachstum von 58 %
  • der operative Cashflow hat sich seit 2019 verachtfacht
  • eine spektakuläre Übernahme für 6,5 Mrd. USD sichert weiteres Wachstum

In unserem brandneuen Sonderreport nennen wir dir diese Top Small Cap – jetzt hier komplett kostenlos abrufen!

Dieser Artikel wurde von Dana George auf Englisch verfasst und am 27.12.2020 auf Fool.com veröffentlicht. Er wurde übersetzt, damit unsere deutschen Leser an der Diskussion teilnehmen können.

Wo du jetzt 1.000 EUR investieren kannst

Anlage-Experte Bernd Schmid von Stock Advisor Deutschland hat soeben seine 5 Top Aktien veröffentlicht, in die du seiner Meinung nach jetzt investieren kannst. Immerhin schlägt Stock Advisor Deutschland den Markt um den Faktor 3.

Tausende von Anlegern vertrauen deshalb bereits seinen Aktien-Empfehlungen, von denen sich viele bereits verdoppelt, verdreifacht oder sogar vervielfacht haben. Plus: 6 Monate nutzen, nur 3 Monate zahlen.

Teste jetzt 30 Tage lang Stock Advisor Deutschland und erhalten sofortigen Zugriff auf alle aktuellen Kaufempfehlungen und Inhalte!

Klick hier für alle Details!