The Motley Fool
Werbung

Zoom-Aktie: 10.000 US-Dollar zum Börsengang!

Foto: Getty Images

Die Zoom-Aktie (WKN: A2PGJ2) hat definitiv den Zeitgeist getroffen. In Zeiten von COVID-19 haben sich die Videokonferenzen als stark gefragtes Gut erwiesen. Das könnte möglicherweise einen längerfristigen Trend losgeschlagen haben, bei dem Investoren davon profitieren, dass in der Wirtschaft immer mehr digital gelöst wird. Sogar Reisen könnten dadurch eingespart werden.

Wie auch immer: Alleine COVID-19 hat zu einem rekordverdächtigen Jahr mit einem starken operativen Wachstum geführt. Das sehen wir auch mit Blick auf den Chart, der eigentlich sehr geradlinig in diesem Jahr nach oben klettern konnte.

3 Aktien, die jetzt von der Digitalisierung der Welt profitieren Das Coronavirus verändert nachhaltig die Welt, in der wir leben. Die Digitalisierung der Welt ist nicht mehr aufzuhalten und erfährt aktuelle eine massive Beschleunigung. The Motely Fool hat jetzt 3 Unternehmen identifiziert, die von diesem Mega-Trend in 2020 und den kommenden Jahren stark profitieren werden. Für uns Kerninvestments der neuen, digitalen Welt 2.0. Fordere die kostenlose Analyse jetzt hier ab..

Doch was wäre passiert, wenn man in die Zoom-Aktie 10.000 US-Dollar zum Börsengang investiert hätte? Genau diese Fragestellung soll uns heute etwas intensiver beschäftigen.

Zoom-Aktie: 10.000 US-Dollar & der Börsengang

Um zum Börsengang der Zoom-Aktie zurückzuspringen, müssen wir eigentlich gar nicht so weit in die Vergangenheit reisen. Wie einer meiner US-Kollegen bereits vor ca. einem Jahr in einem Rückblick herausgestellt hat, gingen die Anteilsscheine im April des Jahres 2019 an den Start. Das liegt nicht einmal zwei Jahre zurück.

Der Ausgabepreis der Zoom-Aktie lag zum damaligen Zeitpunkt bei 36 US-Dollar je Anteilsschein. Wer 10.000 US-Dollar investiert hätte, der besäße heute 277 Anteilsscheine an dieser spannenden Wachstumsgeschichte. Ja, es wäre sogar noch ein Teil für die Gebühren vorhanden gewesen. Definitiv ein spannendes Aktienpaket, das man jetzt besitzen würde.

Heute notiert die Zoom-Aktie jedenfalls auf einem Kursniveau von 375,17 US-Dollar (23.12.2020, maßgeblich für alle Kurse und Bewertungen), entsprechend hätten sich die Anteilsscheine bereits mehr als verzehnfacht. Aus den 10.000 investierten US-Dollar wären bis heute entsprechend 103.922,09 US-Dollar geworden. Ein starkes Ergebnis, wenn wir bedenken, dass das eine Wertentwicklung über knapp zwei Jahre gewesen wäre.

Die durchschnittliche Rendite über diesem Zeitraum läge bei 222,4 % pro Jahr. Keine Frage: Diese Wertsteigerung hätte den Markt natürlich um Längen geschlagen. Allerdings ist das nicht der einzige Fokus, der heute bei der Zoom-Aktie noch zählt.

Auch jetzt noch ein Kauf?

Fest steht damit jedenfalls: Die Zoom-Aktie besitzt ein sehr deutliches Momentum. Das können wir auch mit Blick auf das operative Wachstum erkennen. Nicht nur, dass die Kunden um insgesamt über 480 % geklettert sind. Nein, sondern auch die Umsätze legten im letzten Quartal um sehr beeindruckende 367 % auf 777 Mio. US-Dollar. Wirklich eine starke Entwicklung.

Mit einer Marktkapitalisierung von über 107 Mrd. US-Dollar wird das Unternehmen jedoch alles andere als preiswert bewertet. Die Zoom-Aktie ist sogar regelrecht teuer, sowohl mit Blick auf den Börsenwert selbst, als auch unter der Berücksichtigung der Marktkapitalisierung.

Es könnte daher nicht bloß angebracht sein, sich auf die Chancen zu konzentrieren, die durchaus vorhanden sind. Nein, sondern auch auf die Risiken der Zoom-Aktie, die ebenfalls bewertungstechnisch ins Auge stechen. Die Perspektive ist für mich jedenfalls alles andere als eindeutig. Beziehungsweise als eindeutig positiv.

Zoom-Aktie: Ein voller Erfolg!

Keine Frage: Die Zoom-Aktie ist seit dem Börsengang ein voller Erfolg. Die Anteilsscheine hätten deinen Einsatz in nicht einmal zwei Jahren mehr als verzehnfacht. Allerdings damit verbunden auch der Börsenwert, der bei über 107 Mrd. US-Dollar liegt. Ob das noch angemessen ist? Zweifeln daran sollte man vielleicht etwas näher auf den Grund gehen.

Unsere Top-Aktie für das Jahr 2021

Es gibt ein Unternehmen, dessen Name zurzeit bei den Analysten von The Motley Fool sehr, sehr häufig fällt. Es ist für uns DIE Top-Investition für das Jahr 2021.

Du könntest ebenfalls davon profitieren. Dafür muss man zunächst alles über dieses einzigartige Unternehmen wissen. Deshalb haben wir jetzt einen kostenlosen Spezialreport zusammengestellt, der dieses Unternehmen detailliert vorstellt.

Klick hier, um diesen Bericht jetzt gratis herunterzuladen.

Vincent besitzt keine der erwähnten Aktien. The Motley Fool besitzt und empfiehlt Aktien von Zoom Video Communications.

Wo du jetzt 1.000 EUR investieren kannst

Anlage-Experte Bernd Schmid von Stock Advisor Deutschland hat soeben seine 5 Top Aktien veröffentlicht, in die du seiner Meinung nach jetzt investieren kannst. Immerhin schlägt Stock Advisor Deutschland den Markt um den Faktor 3.

Tausende von Anlegern vertrauen deshalb bereits seinen Aktien-Empfehlungen, von denen sich viele bereits verdoppelt, verdreifacht oder sogar vervielfacht haben. Plus: 6 Monate nutzen, nur 3 Monate zahlen.

Teste jetzt 30 Tage lang Stock Advisor Deutschland und erhalten sofortigen Zugriff auf alle aktuellen Kaufempfehlungen und Inhalte!

Klick hier für alle Details!