The Motley Fool
Werbung

Baozun-Aktie besser als Shopify-Aktie? Diese Kennzahl sprich dafür, diese (noch) nicht!

Foto: Getty Images

Die Baozun-Aktie (WKN: A14S55) und die Shopify-Aktie (WKN: A14TJP) besitzen eine wesentliche Gemeinsamkeit: Beide Unternehmen rücken den E-Commerce in den Vordergrund. Und das auf eine wirklich innovative Art und Weise: Der Erfolg basiert schließlich darauf, dass Lösungen für den E-Commerce wie Shops und weitere Mehrwertleistungen angeboten werden. Ein disruptiver Ansatz, durchaus.

Trotzdem zeigt sich insbesondere bei der Bewertungslage, dass die Baozun-Aktie und die Shopify-Aktie noch eine deutliche Diskrepanz besitzen. Lass uns das im Folgenden etwas näher beleuchten, indem wir auf eine Kennzahl schauen, die pro Baozun ist. Sowie eine, die derzeit noch eher die Qualität der Shopify-Aktie unterstreicht.

3 Aktien, die jetzt von der Digitalisierung der Welt profitieren Das Coronavirus verändert nachhaltig die Welt, in der wir leben. Die Digitalisierung der Welt ist nicht mehr aufzuhalten und erfährt aktuelle eine massive Beschleunigung. The Motely Fool hat jetzt 3 Unternehmen identifiziert, die von diesem Mega-Trend in 2020 und den kommenden Jahren stark profitieren werden. Für uns Kerninvestments der neuen, digitalen Welt 2.0. Fordere die kostenlose Analyse jetzt hier ab..

Baozun-Aktie: Hier klar günstiger!

Wie wir mit Blick auf die aktuelle Bewertung feststellen, wird die Baozun-Aktie mit einem Bruchteil dessen bewertet, was die Shopify-Aktie vorzuweisen hat. Der chinesische E-Commerce-Akteur kommt derzeit auf eine Marktkapitalisierung in Höhe von 2,8 Mrd. US-Dollar (18.12.2020, maßgeblich für alle Kurse und fundamentalen Kennzahlen). Shopify hingegen bringt es auf ein Börsengewicht von deutlich ambitionierteren 143 Mrd. US-Dollar. Ein gigantischer Unterschied, zweifellos.

Auch der Blick auf das Kurs-Umsatz-Verhältnis spiegelt eine ähnliche Bewertungsdiskrepanz wider: Baozun kam im letzten, dritten Quartal des laufenden Geschäftsjahres auf einen Quartalsumsatz von 269,4 Mio. US-Dollar. Unter dieser Prämisse liegt das aktuelle Kurs-Umsatz-Verhältnis bei ca. 2,6. Für eine trendstarke Wachstumsgeschichte ist das nicht nur preiswert, nein, sondern auch der Vergleich mit Shopify verdeutlicht einen gigantischen Unterschied.

Shopify kam zuletzt auf einen Quartalsumsatz von knapp unter 770 Mio. US-Dollar und das Kurs-Umsatz-Verhältnis liegt entsprechend bei 46,2. Das ist bedeutend teurer als die Baozun-Aktie. Das könnte grundsätzlich für ein größeres Potenzial bei dem chinesischen Wettbewerber sprechen.

Diese Kennzahl gilt es auch zu berücksichtigen!

Allerdings ist das nicht die einzige Kennzahl, die für Foolishe Investoren relevant ist. Auch die Umsatzwachstumsraten sind schließlich ein wichtiger Gradmesser und könnten die Bewertungen noch relativieren.

Shopify konnte den Quartalsumsatz zuletzt schließlich um beeindruckende 96 % im Jahresvergleich steigern. Ein Wert, der auf eine sehr trendstarke Wachstumsgeschichte hindeutet. Sowie eine Wachstumsrate, mit der die Baozun-Aktie nicht mithalten kann.

Der chinesische Verfolger hat zuletzt seinen Quartalsumsatz um 21,7 % gesteigert, was bedeutend moderater ist. Das könnte einen Teil der Bewertungsdiskrepanz erklären, jedoch möglicherweise nicht in Gänze. Zudem könnte der Unterschied zeigen, dass Baozun noch bedeutend mehr Potenzial besitzen könnte. Vor allem, wenn das Wachstum in den nächsten Quartalen oder Jahren an Fahrt aufnehmen sollte.

Allerdings sollten Foolishe Investoren dabei auch den Marktunterschied berücksichtigen. In China konzentriert sich vieles auf Platzhirsche wie Alibaba oder auch JD.com. Das könnte ebenfalls in Teilen zum Unterschied bei der fundamentalen Ausgangslage führen.

Baozun-Aktie: Trotzdem klein und günstig!

Trotz der Unterschiede bei den Marktverhältnissen fällt auf, dass die Baozun-Aktie eine ganze Menge Potenzial besitzen könnte. Der E-Commerce-Trend ist stark, das Wachstum zumindest moderat und mit einem Quartalsumsatz von ca. 270 Mio. US-Dollar zeigt das Unternehmen: Ein gewisser Erfolg hat sich bereits eingestellt.

Die Shopify-Aktie glänzt hingegen noch mit der stärkeren Kursperformance. Doch, wer weiß: Vielleicht bietet es sich an, jetzt den kleineren Verfolger mehr in den Vordergrund zu rücken. Allerdings bleibt das natürlich deine finale Entscheidung.

Ist diese Aktie das „nächste Netflix“ (und ein Corona-Gewinner)?

Wegen Corona-Isolation nimmt zurzeit ein Trend doppelt an Fahrt auf, der frühe Investoren so glücklich machen könnte wie die Netflix-Investoren der ersten Stunde: Gaming.

Netflix hat seine Aktionäre bereits auf diese Entwicklung vorbereitet „Wir konkurrieren mit diesem disruptiven Trend… und wir werden ihn vermutlich verlieren…!“. Dieses Unternehmen ist in den Augen unserer Analysten eine Top-Gaming-Empfehlung, und könnte Netflix als König des Next-Gen-Entertainment entthronen. In unserem Bericht möchten wir dir gerne alle Einzelheiten über diese Top-Empfehlung an die Hand geben.

Klick hier, um den Bericht herunterzuladen – und wir verraten dir den Namen dieser Top-Empfehlung … komplett kostenfrei!

Vincent besitzt Aktien von Baozun. The Motley Fool besitzt und empfiehlt Aktien von Baozun und Shopify.

Wo du jetzt 1.000 EUR investieren kannst

Anlage-Experte Bernd Schmid von Stock Advisor Deutschland hat soeben seine 5 Top Aktien veröffentlicht, in die du seiner Meinung nach jetzt investieren kannst. Immerhin schlägt Stock Advisor Deutschland den Markt um den Faktor 3.

Tausende von Anlegern vertrauen deshalb bereits seinen Aktien-Empfehlungen, von denen sich viele bereits verdoppelt, verdreifacht oder sogar vervielfacht haben. Plus: 6 Monate nutzen, nur 3 Monate zahlen.

Teste jetzt 30 Tage lang Stock Advisor Deutschland und erhalten sofortigen Zugriff auf alle aktuellen Kaufempfehlungen und Inhalte!

Klick hier für alle Details!