The Motley Fool

3 Aktien für den Bullenmarkt unter Joe Biden

Foto: The Motley Fool

Was passiert am Aktienmarkt im Jahr 2021? Schwer zu sagen. Man kann allerdings optimistisch sein. COVID-19-Impfstoffe könnten dazu beitragen, die Pandemie zu beenden. Ein signifikanter Fortschritt in Richtung dieses Ziels würde wahrscheinlich die Wirtschaft und den Markt ankurbeln. In der Vergangenheit hat sich der Aktienmarkt im ersten Jahr eines neuen Präsidenten gut entwickelt.

Dies könnte bedeuten, dass Investoren ein weiteres Jahr mit starken Renditen genießen werden, wenn Joe Biden ins Weiße Haus einzieht. Aber welche Aktien werden die wirklich großen Gewinner sein? Hier sind drei Aktien, die einen in einem möglichen Biden-Bullenmarkt ein Vermögen bescheren können.

3 Aktien, die jetzt von der Digitalisierung der Welt profitieren Das Coronavirus verändert nachhaltig die Welt, in der wir leben. Die Digitalisierung der Welt ist nicht mehr aufzuhalten und erfährt aktuelle eine massive Beschleunigung. The Motely Fool hat jetzt 3 Unternehmen identifiziert, die von diesem Mega-Trend in 2020 und den kommenden Jahren stark profitieren werden. Für uns Kerninvestments der neuen, digitalen Welt 2.0. Fordere die kostenlose Analyse jetzt hier ab..

1. Brookfield Renewable

Erneuerbare Energien dürften im nächsten Jahr in mehrfacher Hinsicht einen Aufschwung erfahren. Eine sich erholende Wirtschaft würde die Nachfrage nach Energie im Allgemeinen erhöhen. Außerdem will die neue Biden-Regierung den CO2-Ausstoß reduzieren. Als führendes Unternehmen im Bereich erneuerbare Energien sollte Brookfield Renewable (WKN: A1JQFZ) ein Hauptprofiteur sein.

Brookfield Renewable betreibt Wasserkraft-, Windkraft-, Solar- und Stromspeicheranlagen auf vier Kontinenten. Das Unternehmen verfügt derzeit über 19 Gigawatt an Energieerzeugungskapazität. Vor fünf Jahren waren es noch 3 Gigawatt.

Das Unternehmen dürfte in den kommenden Jahren ein deutliches Wachstum verzeichnen. Die Entwicklungspipeline von Brookfield Renewable umfasst 18 Gigawatt an Kapazität. Vor allem im Bereich Solarenergie baut das Unternehmen seine Kapazitäten schnell aus. Das scheint ein kluger Schachzug zu sein, wenn man bedenkt, dass Solar- und Windenergie inzwischen die günstigsten Quellen für die Erzeugung von Massenenergie sind.

Wie stark kann Brookfield Renewable wirklich wachsen? Das Unternehmen geht davon aus, dass es langfristig eine durchschnittliche jährliche Gesamtrendite von fast 15 % erzielen wird. Somit könnte sich jetzt eine Investition in die Aktie innerhalb von fünf Jahren verdoppeln, sollte Brookfield Renewable sein Ziel erreichen.

2. Innovative Industrial Properties

Kommen wir von einer grünen Revolution zur nächsten. Die Legalisierung von Cannabis hat in den USA mehr Schwung als je zuvor. Am Wahltag haben sich die Wähler in fünf US-Bundesstaaten für die Legalisierung von Marihuana ausgesprochen. Innovative Industrial Properties (WKN: A2DGXH) wird vom schnell wachsenden US-Cannabismarkt profitieren.

Viele US-Cannabisunternehmen können ihre Aktien nicht an den großen Börsen handeln lassen. Sie haben auch Schwierigkeiten, Zugang zu Finanzdienstleistungen zu erhalten, die für andere Unternehmen ohne Weiteres verfügbar sind. Und warum? Bundesgesetze stehen im Weg. Keines dieser Probleme ist jedoch für Innovative Industrial Properties eines. Es handelt sich um einen Real Estate Investment Trust (REIT), der Grundstücke mit medizinischem Cannabis besitzt und vermietet. Das Geschäftsmodell verstößt dabei nicht gegen Bundesgesetze.

Diese Probleme für Cannabis-Betreiber stellen große Chancen für IIP dar. Es kauft Immobilien von medizinischen Cannabisunternehmen und vermietet sie dann an diese zurück. Die Cannabis-Betreiber erhalten dringend benötigtes Geld, während IIP einen stetigen Einkommensstrom erhält, den es nutzen kann, um in noch mehr Immobilien zu investieren.

Die IIP-Aktie hat sich in diesem Jahr bisher mehr als verdoppelt, da das Unternehmen die Anzahl seiner Immobilien von 46 Ende 2019 auf 64 im November erhöht hat. Aber IIP ist immer noch nur in 16 US-Bundesstaaten tätig – weniger als die Hälfte aller Staaten, die medizinisches Cannabis legalisiert haben. Viele der medizinischen Cannabismärkte in den Staaten, in denen es bereits tätig ist, befinden sich noch in einem frühen Stadium. Ich denke, dieser auf Cannabis fokussierte REIT wird in den kommenden Jahren enorme Renditen liefern. Ganz so wie schon in den letzten Jahren.

3. Square

Kleine Einzelhändler sind von der COVID-19-Pandemie besonders hart getroffen worden. Man könnte meinen, dass ein Unternehmen wie Square (WKN: A143D6), das Zahlungsabwicklungen und andere Lösungen für kleine und mittlere Unternehmen anbietet, ebenfalls betroffen ist. Sicher, das Geschäft von Square wurde bis zu einem gewissen Grad in Mitleidenschaft gezogen. Dennoch hat das Unternehmen fantastische Q3-Ergebnisse vorgelegt. Die Aktie des Unternehmens ist im bisherigen Jahresverlauf um fast 250 % in die Höhe geschnellt.

Der Hauptgrund für den Erfolg von Square ist seine beliebte Cash App. Die Zahl der aktiven Cash-App-Nutzer hat sich im dritten Quartal im Vergleich zum Vorjahr fast verdoppelt. Man kann sich fragen, ob dieser Schwung verpuffen könnte, wenn Sorgen um Corona nachlassen. Ich glaube das nicht. Meiner Meinung nach wird die Nutzung von digitalen Zahlungsalternativen wie Cash App im Jahr 2021 und darüber hinaus zunehmen.

Die Zahlungsabwicklung von Square dürfte für Einzelhändler stark an Fahrt gewinnen, wenn die Wirtschaft im nächsten Jahr wieder anspringt. Die neuen Funktionen von Square, einschließlich der QR-Code-Funktionalität für kontaktlose Transaktionen in Geschäften, machen die Plattform für diese Kunden attraktiver denn je.

Der wohl größte Grund, in Square zu investieren, ist, dass das Unternehmen ein ganzes Ökosystem von Produkten und Dienstleistungen für Unternehmen anbietet. Das dürfte auch für Privatpersonen erweitert werden. Square will auch dazu das Steuergeschäft von Credit Karma übernehmen. Wenn im nächsten Jahr ein Biden-Bullenmarkt kommt (und vielleicht auch, wenn er nicht kommt), sollte Square die Investoren reich belohnen.

Wasserstoff, Solar, Elektroautos – unsere Top-Investmentideen

Starkes Wachstum kann Aktien zu fantastischen Investments machen. Deswegen ist es so wichtig, dass ein Unternehmen von strukturellem Wachstum profitiert. Genau das ist aktuell bei Erneuerbaren der Fall.

Hier gibt es riesige Zukunftschancen. Wir haben uns deshalb nach unseren besten Investmentideen umgeschaut. Tesla kennt jeder, aber diese drei Aktien dürften überraschen.

Du kannst unseren kostenlosen Spezialreport „3 Aktien für die Zukunft neuer Energien“ hier anfordern.

The Motley besitzt und empfiehlt Aktien von Apple und Innovative Industrial Properties und Square. Keith Speights besitzt Aktien von Brookfield Renewable Inc., Brookfield Renewable Partners L.P., Innovative Industrial Properties und Square. Dieser Artikel erschien am 14.12.2020 auf Fool.com und wurde für unsere deutschen Leser übersetzt.

Wo du jetzt 1.000 EUR investieren kannst

Anlage-Experte Bernd Schmid von Stock Advisor Deutschland hat soeben seine 5 Top Aktien veröffentlicht, in die du seiner Meinung nach jetzt investieren kannst. Immerhin schlägt Stock Advisor Deutschland den Markt um den Faktor 3.

Tausende von Anlegern vertrauen deshalb bereits seinen Aktien-Empfehlungen, von denen sich viele bereits verdoppelt, verdreifacht oder sogar vervielfacht haben. Plus: 6 Monate nutzen, nur 3 Monate zahlen.

Teste jetzt 30 Tage lang Stock Advisor Deutschland und erhalten sofortigen Zugriff auf alle aktuellen Kaufempfehlungen und Inhalte!

Klick hier für alle Details!