The Motley Fool

TUI-Aktie: 2 Entscheidungen, die Investoren jetzt treffen müssen!

Foto: Getty Images

Es bleibt weiterhin heikel im Kontext der TUI-Aktie (WKN: TUAG00). Auch jetzt in Zeiten des Lockdowns ist der operative Alltag und die Normalität natürlich in weiter Ferne. Das, was bleibt, ist die Hoffnung auf Fortschritte im Kontext der Impfstoffe. Erst durch Herdenimmunität wird das Reisen in die Ferne vermutlich wieder möglich. Und dadurch möglicherweise auch eine deutliche operative Besserung.

In der Zwischenzeit hält das Management TUI mit Liquiditätskrediten und anderen Hilfen über Wasser. Jedenfalls müssen Investoren bald zwei Entscheidungen fällen. Wobei du eine davon auch heute schon treffen könntest. Lass uns einmal schauen, welche das vom Grundsatz her sind.

3 Aktien, die jetzt von der Digitalisierung der Welt profitieren Das Coronavirus verändert nachhaltig die Welt, in der wir leben. Die Digitalisierung der Welt ist nicht mehr aufzuhalten und erfährt aktuelle eine massive Beschleunigung. The Motely Fool hat jetzt 3 Unternehmen identifiziert, die von diesem Mega-Trend in 2020 und den kommenden Jahren stark profitieren werden. Für uns Kerninvestments der neuen, digitalen Welt 2.0. Fordere die kostenlose Analyse jetzt hier ab..

TUI-Aktie: Weitere, virtuelle Versammlung

Wie wir mit Blick auf die aktuelle Nachrichtenlage feststellen können, gibt es einen wichtigen Termin. Für den 5. Januar dieses Jahres ist eine außerordentliche Hauptversammlung einberufen worden. In Anbetracht der aktuellen Ausgangslage vermutlich alles andere als verkehrt.

Inhaltlich sollen die Investoren über die Kapitalerhöhung und die Liquiditätshilfen des Staates entscheiden. Dabei wird es auch um die grundsätzliche Frage der Verwässerung der ausstehenden Aktien um rund 544 Mio. Euro gehen beziehungsweise die anvisierte Staatsbeteiligung. Das berichten unter anderem Nachrichtenagenturen wie Reuters.

Ein wichtiges Event, zweifelsohne. Insgesamt wird TUI weitere 1,8 Mrd. Euro erhalten, die die Kassen des Reiseunternehmens aufbessern sollen. Das ist zwar ein Schritt in eine kurzfristig besser gestellte Zukunft und entsprechend wahrscheinlich erscheint es, dass dieser Punkt angenommen wird. Allerdings bleibt eine Frage, ob Foolishe Investoren sich auf diesen Gesamtmix einlassen wollen.

Ist das noch etwas für dich …?

Halten wir es also noch einmal fest: Die erste Entscheidung, die Investoren treffen müssen, ist, ob die angekündigte Kapitalerhöhung angenommen wird. Zweifelsohne faktisch keine Entscheidung, für die es mehr als eine Alternative gibt. Das Überleben und das Aufbessern der Liquidität ist schließlich essenziell.

Allerdings kannst du für dich überlegen, ob du in diesen Gesamtmix weiter investieren möchtest. Das Management von TUI hat in diesem Jahr bereits 4,8 Mrd. Euro aufgenommen, das Reiseunternehmen gilt als hochverschuldet. Mit der Ergebnisverwässerung durch die weitere Kapitalerhöhung wird der Gesamtmix nicht unbedingt attraktiver.

In einem normaleren Alltag und sobald das Reisen wieder unbeschwerter möglich wird, dürfte das Rückzahlen der Schulden zunächst Priorität besitzen. Für Gewinnrenditen für Investoren könnte wenig Raum vorhanden sein. Selbst wenn, dann ist das Renditepotenzial durch den Einstieg des Staates um ca. ein Viertel gemindert worden.

TUI-Aktie: Die 2 Entscheidungen

Bei der TUI-Aktie könnten daher zwei wichtige Entscheidungen anstehen. Die eine betrifft, wie gesagt, die Rettung des Unternehmens. Faktisch haben Investoren, die auf die Aktie setzen, eigentlich kaum eine Wahl. Das Überleben besitzt höchste Priorität.

Die zweite Entscheidung ist jedoch, ob die TUI-Aktie unter diesen Prämissen attraktiv für dich ist. Wer auf die Anteilsscheine des Reiseunternehmens setzt, der sollte sich jedenfalls im Klaren darüber sein, dass die aktuelle Ausgangslage weiterhin heikel ist. Sowie, dass sich die Situation für Investoren in dieser schwierigen Zeit nicht verbessert hat.

Ist das die „nächste Netflix“ (und ein Corona-Gewinner)?

Wegen Corona-Isolation nimmt zurzeit ein Trend doppelt an Fahrt auf, der frühe Investoren so glücklich machen könnte wie die Netflix-Investoren der ersten Stunde: Gaming. Netflix hat seine Aktionäre bereits auf diese Entwicklung vorbereitet „Wir konkurrieren mit diesem disruptiven Trend… und wir werden ihn vermutlich verlieren…!“. Dieses Unternehmen könnte Netflix als König des Next-Gen-Entertainment entthronen. Wir möchten dir gerne alle Einzelheiten über dieses Unternehmen an die Hand geben.

Fordere unseren neuen kostenlosen Spezialreport „Die Gaming-Industrie steht vor einem neuen Schub – Das ist unsere Top-Empfehlung“ jetzt an!

Vincent besitzt keine der erwähnten Aktien. The Motley Fool besitzt keine der erwähnten Aktien.

Wo du jetzt 1.000 EUR investieren kannst

Anlage-Experte Bernd Schmid von Stock Advisor Deutschland hat soeben seine 5 Top Aktien veröffentlicht, in die du seiner Meinung nach jetzt investieren kannst. Immerhin schlägt Stock Advisor Deutschland den Markt um den Faktor 3.

Tausende von Anlegern vertrauen deshalb bereits seinen Aktien-Empfehlungen, von denen sich viele bereits verdoppelt, verdreifacht oder sogar vervielfacht haben. Plus: 6 Monate nutzen, nur 3 Monate zahlen.

Teste jetzt 30 Tage lang Stock Advisor Deutschland und erhalten sofortigen Zugriff auf alle aktuellen Kaufempfehlungen und Inhalte!

Klick hier für alle Details!