The Motley Fool

Das passiert, wenn du jetzt 2.500 € in die Nestlé-Aktie investierst!

Foto: Getty Images

2.500 Euro sind wirklich eine Menge Geld und zumindest einen Teil der Frage, was passiert, wenn du diesen Betrag in die Nestlé-Aktie (WKN: A0Q4DC) investierst, können wir sehr einfach beantworten: Bei einem aktuellen Aktienkurs von 92,69 Euro (14.12.2020, maßgeblich für alle Kurse und Bewertungen) könntest du dir 26 Anteilsscheine an dem schweizerischen Lebensmittelkonzern kaufen. 27 hingegen, wenn du bereit bist, 2.502,63 Euro zu investieren. Für unseren heutigen Überblick bleiben wir einfach bei 27.

Natürlich passiert noch eine ganze Menge mehr, wenn du jetzt in die Nestlé-Aktie investierst. Du beteiligst dich schließlich an einem spannenden und bekannten Unternehmen. Was das genau bedeutet? Nun, das wollen wir im Folgenden in Kurzform ein wenig näher beleuchten.

3 Aktien, die jetzt von der Digitalisierung der Welt profitieren Das Coronavirus verändert nachhaltig die Welt, in der wir leben. Die Digitalisierung der Welt ist nicht mehr aufzuhalten und erfährt aktuelle eine massive Beschleunigung. The Motely Fool hat jetzt 3 Unternehmen identifiziert, die von diesem Mega-Trend in 2020 und den kommenden Jahren stark profitieren werden. Für uns Kerninvestments der neuen, digitalen Welt 2.0. Fordere die kostenlose Analyse jetzt hier ab..

2.500 Euro in die Nestlé-Aktie: Das Paket!

Wer jetzt 2.500 Euro in die Nestlé-Aktie investiert, der kauft sich vom Grundsatz her Anteile an einem eher defensiven Unternehmen. Nestlé operiert schließlich im Bereich der Lebensmittel und ist hier eine besondere Markenmacht. Das Portfolio umfasst schließlich viele Hunderte, ja, sogar Tausende an Marken innerhalb dieses Segments. Damit ist Nestlé eine Macht im Supermarktregal … oder so ähnlich.

Aber die Schweizer wollen mehr: Im Rahmen eines Konzernumbaus konzentriert sich das Management derzeit darauf, sich von weniger profitablen Marken und Produktionsstandorten zu trennen. Unter anderem das Wassergeschäft steht dabei im Fokus der Restrukturierungen, aber auch Skin Health ist unter anderem unter den Hammer gekommen. Zukünftig sollen die starken Marken die operative Marge auf 18,5 % steigen lassen. Weiteres Wachstum soll im veganen Markt erfolgen sowie auch mithilfe von Kaffee und den anderen Kassenschlagern, über die Nestlé verfügt.

Die fundamentale Ausgangslage ist dabei für den Moment etwas tricky. Einerseits ist das derzeitige 2019er-Kurs-Gewinn-Verhältnis mit ca. 23,3 wieder etwas moderater, zumal das fortgeführte Geschäft zuletzt um 3,5 % im Jahresvergleich wachsen konnte. Nominal gerät die Nestlé-Aktie jedoch operativ in einen Schrumpfkurs durch den Konzernumbau. Die Umsätze sind absolut zuletzt um ca. 12 % gesunken, wobei auch Währungseffekte hierfür verantwortlich gewesen sind. Da die Aktie jedoch zuletzt wieder etwas korrigierte, könnten wir uns allmählich wieder einem attraktiveren Bewertungsniveau nähern. So viel zur Basis-Ausgangslage, die organisch jedenfalls auf weiteres moderates Umsatz- und Ergebniswachstum in den nächsten Jahren gepolt sein könnte.

67,50 Euro Dividende winken!

Allerdings ist das nicht das Einzige, das passiert, wenn du jetzt 2.500 Euro in die Nestlé-Aktie investieren solltest. Wobei der unternehmensorientierte Mix langfristig natürlich stets das Entscheidende sein sollte. Was du jedoch auch noch wissen solltest, ist, dass eine nette und zuverlässige Dividende winkt.

Die Nestlé-Aktie erhöht schließlich seit inzwischen 24 Jahren in Folge die eigene Dividende, im nächsten Jahr dürfte die Mitgliedschaft im Kreise der Dividendenaristokraten winken. Zuletzt sind dabei 2,70 Schweizer Franken an die Investoren ausgezahlt worden, die bei einem aktuellen Umrechnungskurs einer Euro-Dividende von 2,50 Euro entsprechen würden. Ein ziemlich interessanter Wert, wobei bei 27 Anteilsscheinen 67,50 Euro Dividende warten würden.

Oder auch mehr? Sollte das Management hinter der Nestlé-Aktie auch im kommenden Jahr ein weiteres Mal die Dividende anheben, so dürfte der Wert noch moderat steigen. Wenn der Schweizer Lebensmittelkonzern zudem in einer moderaten Gewinnwachstumsspur bleibt, dürften langfristig ebenfalls konsequent höhere Dividendenzahlungen auf Investoren warten.

Nestlé-Aktie: Ein wieder attraktiverer Mix!

Die Nestlé-Aktie ist inzwischen wieder etwas moderater bewertet und könnte allmählich einen Platz auf so mancher Watchlist verdient haben. Wobei Foolishe Investoren durchaus den Konzernumbau und die künftige Wachstumsentwicklung im Auge behalten sollten. Beides dürfte für die Aktienkursentwicklung relevant bleiben.

Es wartet auf Investoren jedoch zum jetzigen Zeitpunkt eine attraktive Dividende von knapp 2,7 %, die ebenfalls interessant sein könnte. Wobei ich, ehrlich gesagt, noch immer auf eine preiswertere Einstiegsgelegenheit warten möchte. Wobei das natürlich auch meine private Meinung bleiben kann.

Ist das die „nächste Netflix“ (und ein Corona-Gewinner)?

Wegen Corona-Isolation nimmt zurzeit ein Trend doppelt an Fahrt auf, der frühe Investoren so glücklich machen könnte wie die Netflix-Investoren der ersten Stunde: Gaming. Netflix hat seine Aktionäre bereits auf diese Entwicklung vorbereitet „Wir konkurrieren mit diesem disruptiven Trend… und wir werden ihn vermutlich verlieren…!“. Dieses Unternehmen könnte Netflix als König des Next-Gen-Entertainment entthronen. Wir möchten dir gerne alle Einzelheiten über dieses Unternehmen an die Hand geben.

Fordere unseren neuen kostenlosen Spezialreport „Die Gaming-Industrie steht vor einem neuen Schub – Das ist unsere Top-Empfehlung“ jetzt an!

Vincent besitzt keine der erwähnten Aktien. The Motley Fool empfiehlt Aktien von Nestlé.

Wo du jetzt 1.000 EUR investieren kannst

Anlage-Experte Bernd Schmid von Stock Advisor Deutschland hat soeben seine 5 Top Aktien veröffentlicht, in die du seiner Meinung nach jetzt investieren kannst. Immerhin schlägt Stock Advisor Deutschland den Markt um den Faktor 3.

Tausende von Anlegern vertrauen deshalb bereits seinen Aktien-Empfehlungen, von denen sich viele bereits verdoppelt, verdreifacht oder sogar vervielfacht haben. Plus: 6 Monate nutzen, nur 3 Monate zahlen.

Teste jetzt 30 Tage lang Stock Advisor Deutschland und erhalten sofortigen Zugriff auf alle aktuellen Kaufempfehlungen und Inhalte!

Klick hier für alle Details!