The Motley Fool
Werbung

Alibaba-Aktie korrigiert fast 23 %! Buy the Dip?

Foto: Alibaba

Die Alibaba-Aktie (WKN: A117ME) hat in den letzten Wochen und Monaten ordentlich an Wert verloren. Seit Ende Oktober dieses Jahres sind die Anteilsscheine von 269 Euro auf das derzeitige Kursniveau von 208 Euro (15.12.2020, maßgeblich für alle Kurse und Bewertungen) hinabgestiegen. Das entspricht einem Minus von fast 23 % innerhalb eines Zeitraums von ca. anderthalb Monaten.

Grundsätzlich haben sich zuletzt einige Risiken hinter der Aktie bewahrheitet. Allerdings besitzt die Alibaba-Aktie auch weiterhin und vor allem langfristig viele Chancen. Ist jetzt daher ein guter Zeitpunkt, den Dip zu kaufen? Eine Fragestellung, die uns etwas näher interessieren soll.

3 Aktien, die jetzt von der Digitalisierung der Welt profitieren Das Coronavirus verändert nachhaltig die Welt, in der wir leben. Die Digitalisierung der Welt ist nicht mehr aufzuhalten und erfährt aktuelle eine massive Beschleunigung. The Motely Fool hat jetzt 3 Unternehmen identifiziert, die von diesem Mega-Trend in 2020 und den kommenden Jahren stark profitieren werden. Für uns Kerninvestments der neuen, digitalen Welt 2.0. Fordere die kostenlose Analyse jetzt hier ab..

Alibaba-Aktie: 2 Gründe für den Abverkauf!

Wie wir mit Blick auf die Neuigkeiten der letzten Wochen und Monate erkennen können, hat es vor allem zwei Gründe gegeben, weshalb die Anteilsscheine so signifikant nachgegeben haben. Beide wollen wir jetzt etwas näher thematisieren.

Die größte Baustelle ist (und – kleiner Spoiler – bleibt) das politische Risiko hinter der Alibaba-Aktie. Jack Ma hat es gewagt, sich kritisch gegenüber der heimischen Politik zu äußern. Kurzerhand ist der Börsengang der Finanztochter Ant Financial abgesagt worden. Als Quittung wird möglicherweise der Finanzdienstleister stärker reguliert, was den Börsenwert des Unternehmens negativ beeinflussen dürfte. Alibaba, das rund 33 % der ausstehenden Aktien halten sollte, ist davon natürlich unmittelbar auch betroffen. Das politische Risiko wird jedoch bleiben, entsprechend sollten Foolishe Investoren stets einen Blick hierauf haben.

Der zweite Grund, weshalb die Alibaba-Aktie außerdem etwas an Wert eingebüßt hat, hängt mit durchwachseneren Quartalszahlen zusammen. Per Ende September konnte der chinesische Konzern die Umsätze „bloß“ um 30 % auf rund 22,8 Mrd. US-Dollar steigern. So mancher Investor hat hier möglicherweise mehr erwartet. Allerdings blieb die Nettoergebnisentwicklung mit einem Plus von 60 % im Jahresvergleich solide und auch die Cloud-Umsätze konnten deutlich zulegen. Trotzdem ist auch das etwas gewesen, das etwas am Aktienkurs gekratzt hat.

Viel Potenzial durchaus vorhanden

Foolishe Investoren wissen jedoch, dass hinter der Alibaba-Aktie auch weiterhin ein starkes langfristiges Potenzial steckt. Um bei dem ersten prägenden Megatrend zu bleiben: Selbst der E-Commerce bietet noch eine Menge Potenzial. Das gesamte Warenvolumen innerhalb des Onlinehandels und im Reich der Mitte soll sich schließlich innerhalb der nächsten Jahre auf ca. 4 Bio. US-Dollar noch einmal verdoppeln. Definitiv eine spannende Entwicklung.

Auch die Cloud bietet noch eine Menge Potenzial, zumal Alibaba hier den Umsatz im letzten Quartal im Jahresvergleich um 60 % steigern konnte. Mit rund 2,19 Mrd. US-Dollar besitzt dieses Segment inzwischen auch eine starke Größe. Das zeigt: Die Wachstumsgeschichte hinter Alibaba ist überaus vielschichtig, zumal Ant Financial vom Grundsatz her auch die digitalen Zahlungsdienstleistungen ins Visier nimmt. Die Vision des Alibaba-Managements sieht außerdem vor, auch andere Zukunftsbereiche ins Visier zu nehmen.

Alibaba-Aktie: Potenzial vs. Risiko

Wie üblich ist die eigentliche Frage daher: Siehst du als Investor mehr Potenzial als Risiken hinter der Alibaba-Aktie? Mit mehreren starken Megatrends und führenden Wettbewerbspositionen ist die Ausgangslage jedenfalls alles andere als schwach.

Das politische Risiko und das zuletzt etwas langsamere Wachstum haben zum Dip geführt. Oder aber zu einer Kaufchance, je nachdem, wie du die aktuelle Situation bewerten möchtest.

Ist das die „nächste Netflix“ (und ein Corona-Gewinner)?

Wegen Corona-Isolation nimmt zurzeit ein Trend doppelt an Fahrt auf, der frühe Investoren so glücklich machen könnte wie die Netflix-Investoren der ersten Stunde: Gaming.

Netflix hat seine Aktionäre bereits auf diese Entwicklung vorbereitet „Wir konkurrieren mit diesem disruptiven Trend… und wir werden ihn vermutlich verlieren…!“. Dieses Unternehmen ist in den Augen unserer Analysten eine Top-Gaming-Empfehlung, und könnte Netflix als König des Next-Gen-Entertainment entthronen. In unserem Bericht möchten wir dir gerne alle Einzelheiten über diese Top-Empfehlung an die Hand geben.

Klick hier, um den Bericht herunterzuladen – und wir verraten dir den Namen dieser Top-Empfehlung … komplett kostenfrei!

Vincent besitzt Aktien von Alibaba. The Motley Fool besitzt und empfiehlt Aktien von Alibaba Group Holding Ltd..

Wo du jetzt 1.000 EUR investieren kannst

Anlage-Experte Bernd Schmid von Stock Advisor Deutschland hat soeben seine 5 Top Aktien veröffentlicht, in die du seiner Meinung nach jetzt investieren kannst. Immerhin schlägt Stock Advisor Deutschland den Markt um den Faktor 3.

Tausende von Anlegern vertrauen deshalb bereits seinen Aktien-Empfehlungen, von denen sich viele bereits verdoppelt, verdreifacht oder sogar vervielfacht haben. Plus: 6 Monate nutzen, nur 3 Monate zahlen.

Teste jetzt 30 Tage lang Stock Advisor Deutschland und erhalten sofortigen Zugriff auf alle aktuellen Kaufempfehlungen und Inhalte!

Klick hier für alle Details!