The Motley Fool
Werbung

Wird 2021 bei der Roku-Aktie wirklich erst der Turbo gezündet?!

Foto: The Motley Fool

Keine Frage: Die Roku-Aktie (WKN: A2DW4X) hat auch im Jahr 2020 einen Turbo gezündet. Die Anteilsscheine des Streaming-Unternehmens kletterten seit Jahresanfang von 120 Euro auf derzeit ca. 268,10 Euro. Ich lehne mich einfach mal weit aus dem Fenster und behaupte, dass dieses Jahr ein Zwölfmonatszeitraum mit einem Kursverdoppler bleiben wird.

Möglicherweise besitzt die Roku-Aktie auch weiterhin viel Potenzial. Zumindest glaubt jetzt eine Analystin, dass Roku erst im Jahre 2021 den Turbo zünden werde. Lass uns im Folgenden daher einmal schauen, was Foolishe Investoren zu dieser rasanten Wachstumsgeschichte und dieser These wissen müssen.

3 Aktien, die jetzt von der Digitalisierung der Welt profitieren Das Coronavirus verändert nachhaltig die Welt, in der wir leben. Die Digitalisierung der Welt ist nicht mehr aufzuhalten und erfährt aktuelle eine massive Beschleunigung. The Motely Fool hat jetzt 3 Unternehmen identifiziert, die von diesem Mega-Trend in 2020 und den kommenden Jahren stark profitieren werden. Für uns Kerninvestments der neuen, digitalen Welt 2.0. Fordere die kostenlose Analyse jetzt hier ab..

Roku-Aktie: Turbo in 2021?

Genauer gesagt ist es Laura Martin, eine Analystin aus dem Hause Needham, die jetzt diese These aufgestellt hat. Martin gilt als ziemlich visionär, wenngleich nicht ganz unumstritten im Streaming-Markt. Allerdings mit einem guten Gespür für Chancen in diesem Markt, und sie weiß diese auch spannend zu verpacken. So hat die Needham-Analysten bereits kürzlich prophezeit, dass Walt Disney in spätestens 24 Monaten den Platzhirsch Netflix überholen werde.

Wie auch immer: In einem weiteren Atemzug hat die Analystin jetzt auch das Marktpotenzial von Roku noch einmal deutlicher betont. Demnach habe der Streaming-Service wichtige Fortschritte beim Ausbau seiner Nutzerbasis geschaffen, bis Ende des Jahres geht die Analystin davon aus, dass es 51 Mio. aktive Accounts werden könnten. Mit einem Neunmonatswert von 46 Mio. Accounts könnte das potenziell möglich sein.

Die erweiterte Nutzerbasis resultiere nicht aus einem einmaligen oder kurzfristigen COVID-19-Effekt, sondern werde in den Augen der Analystin anhalten. Das führe dazu, dass Roku künftig immer mehr seine Stärke im Werbemarkt ausspielen könne. Das würde zu einem signifikanten Wachstum im nächsten Jahr führen.

Werbemarkt als Katalysator?

Möglicherweise ist die These alles andere als verkehrt, zumindest einen Teil können wir sehr einfach verifizieren: Roku hat in diesem Jahr signifikante Fortschritte gemacht, was die Nutzerbasis und die Streaming-Zeiten angeht. Immerhin haben die 46 Mio. aktiven Nutzer zwischenzeitlich 14,8 Mrd. Stunden pro Quartal gestreamt. Ein überproportionales Wachstum bei den Stunden, was Potenzial beinhalten könnte.

Der Werbemarkt gilt schließlich als zyklisch und die Ausgaben könnten in wirtschaftlich besseren Zeiten wieder deutlich steigen, wodurch Roku mit einer größeren Nutzerbasis überproportional profitieren könnte. Rokus durchschnittliches Umsatzwachstum je Nutzer kletterte im letzten Quartal um lediglich 20 % im Jahresvergleich auf 27 US-Dollar. Das liegt deutlich unter dem Wachstum der gestreamten Stunden von 54 % im Jahresvergleich. Dieser Spread könnte ein Indikator dafür sein, was für Potenzial sich ergibt, wenn sich ein Werbemarkt erholt.

Die Roku-Aktie verbrieft damit eine spannende, junge, dynamische Wachstumsgeschichte im Streaming-Markt, die im Werbemarkt wirklich Potenzial besitzen könnte. Allerdings auch insgesamt weiterwachsen kann, selbst 51 Mio. aktive Accounts dürften nicht das Ende der Fahnenstange sei.

Roku-Aktie: Spannend in 2021?

Die Roku-Aktie ist ohne Zweifel in 2020 ordentlich gewachsen, was wir auch am Aktienkurs erkennen. Trotzdem besitzt das Unternehmen Roku noch eine Menge Potenzial, was auch auf den leicht schwächelnden Werbemarkt zurückgeführt werden kann. Die Aktie hat in 2021 jedenfalls weiterhin einen Platz auf der Watchlist verdient. Vielleicht auch in deinem Portfolio?

Ist diese Aktie das „nächste Netflix“ (und ein Corona-Gewinner)?

Wegen Corona-Isolation nimmt zurzeit ein Trend doppelt an Fahrt auf, der frühe Investoren so glücklich machen könnte wie die Netflix-Investoren der ersten Stunde: Gaming.

Netflix hat seine Aktionäre bereits auf diese Entwicklung vorbereitet „Wir konkurrieren mit diesem disruptiven Trend… und wir werden ihn vermutlich verlieren…!“. Dieses Unternehmen ist in den Augen unserer Analysten eine Top-Gaming-Empfehlung, und könnte Netflix als König des Next-Gen-Entertainment entthronen. In unserem Bericht möchten wir dir gerne alle Einzelheiten über diese Top-Empfehlung an die Hand geben.

Klick hier, um den Bericht herunterzuladen – und wir verraten dir den Namen dieser Top-Empfehlung … komplett kostenfrei!

Vincent besitzt Aktien von Roku und Walt Disney. The Motley Fool besitzt und empfiehlt Aktien von Netflix, Roku und Walt Disney und empfiehlt die folgenden Optionen: Long January 2021 $60 Call auf Walt Disney und Short January 2021 $135 Call auf Walt Disney.

Wo du jetzt 1.000 EUR investieren kannst

Anlage-Experte Bernd Schmid von Stock Advisor Deutschland hat soeben seine 5 Top Aktien veröffentlicht, in die du seiner Meinung nach jetzt investieren kannst. Immerhin schlägt Stock Advisor Deutschland den Markt um den Faktor 3.

Tausende von Anlegern vertrauen deshalb bereits seinen Aktien-Empfehlungen, von denen sich viele bereits verdoppelt, verdreifacht oder sogar vervielfacht haben. Plus: 6 Monate nutzen, nur 3 Monate zahlen.

Teste jetzt 30 Tage lang Stock Advisor Deutschland und erhalten sofortigen Zugriff auf alle aktuellen Kaufempfehlungen und Inhalte!

Klick hier für alle Details!