The Motley Fool
Werbung

Wie ich ein passives Einkommen aus britischen Aktien für den Preis eines Kaffees pro Tag erzielen möchte

Foto: Getty Images

Der Gedanke, durch das Investieren der Kosten für die tägliche Tasse Kaffee ein passives Einkommen zu erzielen, mag weit hergeholt klingen. Immerhin liegen die Kosten für das Getränk bei etwa 2,50 Pfund.

Das entspricht 75 Pfund pro Monat oder 900 Pfund pro Jahr. Selbst wenn ein Einzelner während seines Arbeitslebens von etwa 45 Jahren nicht mehr täglich eine Tasse Kaffee kaufen würde und stattdessen das Geld sparen würde, hätte er am Ende immer noch nur 40.500 Pfund. Das wird wahrscheinlich nicht ausreichen, um ein lohnendes Einkommen zu erzielen.

3 Aktien, die jetzt von der Digitalisierung der Welt profitieren Das Coronavirus verändert nachhaltig die Welt, in der wir leben. Die Digitalisierung der Welt ist nicht mehr aufzuhalten und erfährt aktuelle eine massive Beschleunigung. The Motely Fool hat jetzt 3 Unternehmen identifiziert, die von diesem Mega-Trend in 2020 und den kommenden Jahren stark profitieren werden. Für uns Kerninvestments der neuen, digitalen Welt 2.0. Fordere die kostenlose Analyse jetzt hier ab..

Durch das regelmäßige Investieren von Geld in FTSE 100- und FTSE 250-Aktien ist es jedoch möglich, langfristig wesentlich größere Kapitalbeträge zu generieren. Daraus kann ein großzügiges Einkommen gezogen werden.

Das Investieren in britische Aktien zur Erzielung eines passiven Einkommens

Die bisherige Performance britischer Aktien zeigt, dass sie langfristig ein solides Mittel sind, um ein passives Einkommen zu erzielen. So haben beispielsweise der FTSE 100 und der FTSE 250 in den letzten zwei Jahrzehnten jährliche Gesamtrenditen von rund 8 % erzielt.

Geht man von der gleichen Rendite aus dem früheren Beispiel von 75 Pfund pro Monat aus, die in Aktien investiert wurden, ergäbe dies ein Portfolio im Wert von rund 400.000 Pfund.

Dabei würde sich eine jährliche Entnahme von 4 % auf 16.000 GBP belaufen. Dies ist deutlich höher als die derzeitige staatliche Rente. Und es legt nahe, dass der Aktienmarkt ein lohnendes Mittel zum Aufbau eines Portfolios ist, das im Alter ein passives Einkommen bietet.

Einkommensmöglichkeiten auf dem Aktienmarkt

Natürlich bieten viele britische Aktien ein höheres passives Einkommen als 4 % heute. Der Börsencrash hat dazu geführt, dass viele FTSE 100- und FTSE 250-Aktien hohe Dividendenrenditen bieten.

Als solche können sie eine großzügigere Einkommensrendite bieten. Sie können auch den Spielraum haben, bei einer Erholung der Aktienmärkte starke Kapitalgewinne zu erzielen.

Da sich der britische Aktienmarkt immer von seinen früheren Rückgängen erholt hat, könnte das Investieren in eine Vielzahl von Aktien heute langfristig zu einem überraschend großen Portfolio und Einkommen führen.

So wurden beispielsweise Aktien wie Aviva, Sainsbury’s, Barratt und GSK durch den wirtschaftlichen Abschwung in diesem Jahr negativ beeinflusst. Als solche werden sie derzeit zu niedrigen Bewertungen gehandelt. Und das könnte ihr Wertsteigerungspotenzial in den kommenden Jahren unterbewerten.

Möglicherweise verfügen sie auch über eine größere finanzielle Widerstandsfähigkeit als die Investoren derzeit einpreisen, um mit einem schwierigen wirtschaftlichen Umfeld fertig zu werden.

Das Investieren auf lange Sicht

Heutzutage kann jeder automatisiert in Aktien zur Erzielung eines passiven Einkommens investieren. Da die Preise an der Börse heute auf einem attraktiven Niveau liegen, könnte jetzt der richtige Zeitpunkt sein, mit der Planung für die Zukunft zu beginnen.

Bei den Kosten einer Tasse Kaffee pro Tag scheint sich das wirklich zu lohnen.

Unsere Top Nischenaktie mit Potential zum Technologiestar

Jedes Amazon von morgen fängt mal klein an. Unsere Top Small Cap für 2021, die viele unserer Analysten begeistert, bedient einen wichtigen und schnell wachsenden Markt, der in Zeiten von Corona-Prävention noch wichtiger wird.

Die Zahl an Datenverletzungen und Hacker-Angriffen nimmt immer weiter zu, und sich dagegen zu schützen wird deshalb immer wichtiger. Unsere Top Nischenaktie hilft Firmen bei der Login-Verwaltung und Datensicherheit ihrer Mitarbeiter, egal von wo sie arbeiten.

Das ist besonders wichtig beim Home-Office. Das zeigen die starken Zahlen dieser Top-Empfehlung:

  • seit 2016 jährliches Umsatzwachstum von 58 %
  • der operative Cashflow hat sich seit 2019 verachtfacht
  • eine spektakuläre Übernahme für 6,5 Mrd. USD sichert weiteres Wachstum

In unserem brandneuen Sonderreport nennen wir dir diese Top Small Cap – jetzt hier komplett kostenlos abrufen!

Dieser Artikel wurde von Peter Stephens auf Englisch verfasst und am 06.12.2020 auf Fool.co.uk veröffentlicht. Er wurde übersetzt, damit unsere deutschen Leser an der Diskussion teilnehmen können. The Motley Fool UK hat GlaxoSmithKline empfohlen.

Wo du jetzt 1.000 EUR investieren kannst

Anlage-Experte Bernd Schmid von Stock Advisor Deutschland hat soeben seine 5 Top Aktien veröffentlicht, in die du seiner Meinung nach jetzt investieren kannst. Immerhin schlägt Stock Advisor Deutschland den Markt um den Faktor 3.

Tausende von Anlegern vertrauen deshalb bereits seinen Aktien-Empfehlungen, von denen sich viele bereits verdoppelt, verdreifacht oder sogar vervielfacht haben. Plus: 6 Monate nutzen, nur 3 Monate zahlen.

Teste jetzt 30 Tage lang Stock Advisor Deutschland und erhalten sofortigen Zugriff auf alle aktuellen Kaufempfehlungen und Inhalte!

Klick hier für alle Details!