The Motley Fool
Werbung

Wenn ich nur 1 Aktie kaufen könnte, wäre es diese

Foto: Julia Roegner

Die Pandemie hat in diesem Jahr gezeigt, welche Unternehmen den Herausforderungen trotzen können. Etwa Amazon (WKN: 906866). Als der Einzelhandel schließen musste, hat sich das Unternehmen durch die Versorgung mit den benötigten Produkten ausgezeichnet. Nun rückt ein Impfstoff gegen das Coronavirus immer näher. Es wird sich zeigen, ob die weitreichenden Pläne des Unternehmens aufgehen. Die Amazon-Aktie wird zum hohen Kurs-Gewinn-Verhältnis von über 90 gehandelt. Ist sie einen Kauf wert?

Das Geschäft floriert

Der Umsatz von Amazon ist von 2017 bis 2019 um 58 % gestiegen. Die Pandemie hat das Geschäft weiter angekurbelt, da sich die Menschen noch mehr dem Onlineshopping zugewandt haben. Im dritten Quartal 2020 stiegen die Umsätze um 37 % im Vergleich zum Vorjahr. Das führt zu einem Umsatz von 377 Milliarden USD für das gesamte Jahr. Das wäre ein Sprung von 34 % gegenüber dem Vorjahreszeitraum. Also ein größerer Anstieg als der von 2018 und 2019.

3 Aktien, die jetzt von der Digitalisierung der Welt profitieren Das Coronavirus verändert nachhaltig die Welt, in der wir leben. Die Digitalisierung der Welt ist nicht mehr aufzuhalten und erfährt aktuelle eine massive Beschleunigung. The Motely Fool hat jetzt 3 Unternehmen identifiziert, die von diesem Mega-Trend in 2020 und den kommenden Jahren stark profitieren werden. Für uns Kerninvestments der neuen, digitalen Welt 2.0. Fordere die kostenlose Analyse jetzt hier ab..

Noch beeindruckender ist der Anstieg des Betriebsergebnisses und des freien Cashflows, der die Stärke der Kerngeschäfte unterstreicht. Das Betriebsergebnis für das dritte Quartal hat sich im Vergleich zum Vorjahr fast verdoppelt, während der freie Cashflow in den letzten zwölf Monaten um 6 Milliarden USD gestiegen ist. So ist Amazon gut aufgestellt, um das Wachstum in unterschiedlichen Geschäftsbereichen voranzutreiben.

Amazons Fähigkeit, zu wachsen und auch in gemeinnützige Zwecke zu investieren, schafft in der Tat eine Win-win-Situation, die weitreichende Auswirkungen haben kann. Der Einsatz für gemeinnützige Zwecke verbessert das Markenimage und das Vertrauen der Kunden. Das dürfte sich langfristig auszahlen. Verhaltenswissenschaftler haben herausgefunden, dass Community-Outreach- oder Community-Support-Programme einen stärkeren positiven Effekt auf die Kundentreue haben als guter Service. Sie führen auch oft dazu, höhere Preise zu zahlen und das Risiko von Rufschädigung im Falle einer Unternehmenskrise zu senken.

Das Unternehmen wächst weiter

Amazons Geschäft wird nicht nur durch Onlineshopping beflügelt, was bedeutet, dass die Umsätze von Amazon auch nach der Pandemie weiter wachsen sollten. Selbst jetzt, trotz des Booms im E-Commerce, machen die Onlineverkäufe nur 13,5 % des gesamten Umsatzes in den USA aus.

Denn zeitgleich wächst Amazon Web Services (AWS), Cloud-Dienste nehmen rapide an Beliebtheit zu. Das Unternehmen unterzeichnete kürzlich neue Verträge mit mehreren namhaften Unternehmen, bei denen AWS die digitale Verwaltung der Zahlungsabwicklung, Back-End-Support für die Koordination medizinischer Entwicklungen und die Verlagerung von Legacy-Kontaktzentren in die Cloud übernehmen wird. Und obwohl Nutzer von Cloud-Services viele Anbieter zur Auswahl haben, investiert Amazon im Rahmen seiner zukünftigen Wachstumsstrategie weiterhin Ressourcen in AWS. Damit wird der Service immer beliebter und liegt in Umfragen von Gartner vorn.

Obwohl AWS derzeit nur 12 % des Umsatzes des Unternehmens ausmacht, bedeutet die hohe Gewinnmarge, dass 57 % des Betriebsergebnisses im Q3 aus diesem Geschäftsbereich stammten. Hier geht also noch einiges.

Neue Produkte

Amazon hat auch mehr Produkte auf seiner Plattform im Rahmen seines White-Label-Programms veröffentlicht. Dabei werden von Dritten hergestellte Produkte unter dem Amazon-Branding verkauft. Das Unternehmen hat ein besonderes Augenmerk auf E-Commerce-Kategorien mit steigendem Verbraucherinteresse gelegt, z. B. Lebensmittel, Autos und Haushaltswaren. Durch sorgfältige Marktforschung, die auf den Einkaufsdaten von Millionen von Kunden basiert, kann Amazon seine Verkaufsstrategie auf die zukünftigen Bedürfnisse seiner Kunden abstimmen. Wenn also immer mehr Online-Shopper diese Art von Produkten kaufen, wird Amazon bereits eine solide Grundlage vor potenziellen Wettbewerbern geschaffen haben.

Insgesamt ist Amazon ein florierendes Tech-Unternehmen, das das aktuelle wirtschaftliche Umfeld genutzt hat, um sich für ein starkes Wachstum in naher Zukunft zu positionieren. Während der Aktienkurs zugegebenermaßen hoch ist, ist das Kurs-Gewinn-Verhältnis des Unternehmens trotz der hervorragenden Berichte gesunken. Das deutet darauf hin, dass die Aktie vergleichsweise weniger teuer ist als noch vor Kurzem. Nicht viele Unternehmen mit großer Marktkapitalisierung sind in der Lage, in guten wie in schlechten wirtschaftlichen Zeiten konstant zu wachsen. Doch Amazon hat bewiesen, dass es sich an die Bedürfnisse seiner Kunden anpassen kann. Dank eines soliden Fundaments und reichlich Chancen auf weiteres Wachstum würde ich, wenn ich nur eine Aktie kaufen könnte, Amazon wählen.

Buffetts Mega-Milliardenwetten zum Nachahmen

Bis zu 130 Mrd. US-Dollar investiert Investorenlegende Warren Buffett in nur ein einziges Unternehmen. Das zeugt von riesigem Vertrauen in das Zukunftspotential.

Buffett hat so einige Mega-Milliardeninvestments in seinem Portfolio. Wir haben sie näher analysiert, und angesehen, inwieweit sie sich zum Nachahmen eignen.

Du kannst alle Details und unsere Tipps dazu erfahren, indem du unseren kostenlosen Spezialreport hier anforderst.

The Motley besitzt und empfiehlt Aktien von Amazon und empfiehlt Aktien von Gartner. Christine Williams besitzt keine der angegebenen Aktien. Dieser Artikel erschien am 5.12.2020 auf Fool.com und wurde für unsere deutschen Leser übersetzt.

Wo du jetzt 1.000 EUR investieren kannst

Anlage-Experte Bernd Schmid von Stock Advisor Deutschland hat soeben seine 5 Top Aktien veröffentlicht, in die du seiner Meinung nach jetzt investieren kannst. Immerhin schlägt Stock Advisor Deutschland den Markt um den Faktor 3.

Tausende von Anlegern vertrauen deshalb bereits seinen Aktien-Empfehlungen, von denen sich viele bereits verdoppelt, verdreifacht oder sogar vervielfacht haben. Plus: 6 Monate nutzen, nur 3 Monate zahlen.

Teste jetzt 30 Tage lang Stock Advisor Deutschland und erhalten sofortigen Zugriff auf alle aktuellen Kaufempfehlungen und Inhalte!

Klick hier für alle Details!