The Motley Fool

HelloFresh oder Etsy? Nur in einen E-Commerce-Akteur würde ich 5.000 Euro investieren!

Foto: Getty Images

Die Aktien von HelloFresh (WKN: A16140) und Etsy (WKN: A14P98) verbriefen zwei spannende, starke E-Commerce-Geschäftsmodelle, die in Zeiten von COVID-19 ordentlich zulegen konnten. Und damit auch die Aktienkurse: Seit den Corona-Crashtiefs sind beide Anteilsscheine jedenfalls deutlich im Plus.

Für Foolishe Investoren könnte jetzt eine Fragestellung sein: Auf welche Aktie soll ich setzen? Beispielsweise mit einem Betrag von 5.000 Euro? Das wiederum soll uns heute etwas näher beschäftigen, denn ich persönlich habe für mich einen klaren Favoriten.

4 "inflationssichere" Aktien, die man heute kaufen kann! Kein Zweifel, die Inflation steigt sprunghaft an. Investoren sind verunsichert. Geld, das nur auf der Bank liegt, verliert Jahr für Jahr an Wert. Aber wo solltest du dein Geld anlegen? Hier sind 4 Aktien-Favoriten der Redaktion von The Motley Fool, in die du bei steigender Inflation investieren kannst. Wir haben einige der profitabelsten Aktien dieser Generation wie Shopify (+ 6.878%), Tesla (+ 10.714%) oder MercadoLibre (+ 10.291%) schon früh empfohlen. Schlag bei diesen 4 Aktien zu, solange du noch kannst. Gib einfach unten deine E-Mail-Adresse ein und fordere diesen kostenlosen Bericht umgehend an. Fordere die kostenlose Analyse jetzt hier ab.

HelloFresh: Eine 5.000-Euro-Investition?

Eine erste Aktie, deren Chance-Risiko-Verhältnis wir jetzt etwas näher überprüfen wollen, ist die von HelloFresh. Hinter der Aktie steckt ein Unternehmen, das Kochboxen mitsamt Rezepten versendet. In Zeiten einer Epidemie mit erschwerten Bedingungen beim täglichen Einkauf ein funktionierendes Geschäftsmodell.

Wie sehr das funktioniert? Nun, sagen wir einfach: Die aktuellen und zum wiederholten Male revidierten Prognosen verdeutlichen das recht gut. Für das Gesamtjahr rechnet das Management jetzt mit einem Umsatzwachstum in einer Spanne zwischen 107 und 112 %, zudem wird das Unternehmen deutlich profitabel sein. Gewiss spannend, vor allem wenn wir bedenken, dass die Quartalsumsätze zuletzt bei fast einer Milliarde Euro gelegen haben.

Eine wichtige Frage ist jedoch: Wird das Wachstum auch in einer Post-COVID-19-Phase anhalten? Einen ersten Vorgeschmack haben wir möglicherweise erst kürzlich erhalten. Das Management von HelloFresh rechnet auch in 2021 mit einem Umsatzwachstum zwischen 20 und 25 %, was ein solider Indikator sein könnte. Wobei eine Frage bleibt, ob 2021 ohne COVID-19 sein wird.

Dieses Risiko scheint in die Aktie eingepreist zu sein. Das derzeitige Kurs-Umsatz-Verhältnis liegt bei ca. 2,5, was vergleichsweise preiswert ist. Damit könnte HelloFresh grundsätzlich eine attraktive, wachsende Chance sein.

Oder doch besser Etsy …?

Etsy hingegen konnte auch im Börsenjahr 2020 ordentlich profitieren. Allerdings nutzt das Unternehmen einen klassischeren E-Commerce-Ansatz, der in einer spannenden Nische agiert: Nämlich den selbstgemachten Waren von Heimwerkern und Künstlern. Ein spannendes Erfolgsrezept, das sich sehr bewusst von Mainstream-Ware abgrenzt, was ebenfalls in Zeiten von COVID-19 absolut erfolgreich gewesen ist.

Etsy verfügt ebenfalls über ein besonders starkes Wachstum. Im dritten Quartal kletterten die Umsätze um 128 % auf 451 Mio. US-Dollar. Wobei Etsy mit einem Nettoergebnis von über 91,7 Mio. US-Dollar deutlich profitabel geworden ist. Die Käufer- und die Verkäuferbasis legten um 55,4 beziehungsweise 42 % zu, was ebenfalls zeigt: Die Dynamik auf den Handelsplätzen lässt sich deutlich steigern.

Das Management von Etsy könnte in diesem Jahr den Schritt hin zum Mainstream geschafft haben, wobei augenscheinlich auch die Bestellintervalle der Käufer deutlich höher werden. Das birgt jedoch auch gewisse Risiken. Etsy wird künftig den Spagat zwischen der eigenen Mission, den Onlinehandel menschlich zu halten, und dem Massengeschäft vermitteln müssen. Sofern das gelingt, könnte durch das Mainstream-Werden eine deutliche Neubewertung und Wachstumsbeschleunigung anstehen.

Die Etsy-Aktie hat das in Teilen möglicherweise eingepreist. Mit einer derzeitigen Marktkapitalisierung von 21,4 Mrd. US-Dollar und einem Kurs-Umsatz-Verhältnis von 11,9 ist die Bewertung deutlich teurer als bei HelloFresh. Für eine global führende Self- und Handmade-Plattform könnte das langfristig orientiert immer noch preiswert sein.

Meine Wahl: Etsy!

Das Bewertungsrisiko lässt sich natürlich nicht von der Hand weisen. Unternehmensorientiert würde ich trotzdem langfristig eher auf Etsy setzen. Das Geschäftsmodell ist für mich einfacher, potenziell profitabler und naheliegender. HelloFresh könnte zukünftig wieder mehr Konkurrenz durch Supermärkte und Selbstkocher besitzen. Gerade mit 5.000 Euro und einem hohen Einsatz würde ich daher eher in die Etsy-Aktie investieren. Allerdings kannst du das natürlich auch anders sehen.

Unsere Top Nischenaktie mit Potential zum Technologiestar

Jedes Amazon von morgen fängt mal klein an. Unsere Top Small Cap für 2021, die viele unserer Analysten begeistert, bedient einen wichtigen und schnell wachsenden Markt, der in Zeiten von Corona-Prävention noch wichtiger wird.

Die Zahl an Datenverletzungen und Hacker-Angriffen nimmt immer weiter zu, und sich dagegen zu schützen wird deshalb immer wichtiger. Unsere Top Nischenaktie hilft Firmen bei der Login-Verwaltung und Datensicherheit ihrer Mitarbeiter, egal von wo sie arbeiten.

Das ist besonders wichtig beim Home-Office. Das zeigen die starken Zahlen dieser Top-Empfehlung:

  • seit 2016 jährliches Umsatzwachstum von 58 %
  • der operative Cashflow hat sich seit 2019 verachtfacht
  • eine spektakuläre Übernahme für 6,5 Mrd. USD sichert weiteres Wachstum

In unserem brandneuen Sonderreport nennen wir dir diese Top Small Cap – jetzt hier komplett kostenlos abrufen!

Vincent besitzt Aktien von Etsy. The Motley Fool besitzt und empfiehlt Aktien von Etsy.

Wo du jetzt 1.000 EUR investieren kannst

Anlage-Experte Bernd Schmid von Stock Advisor Deutschland hat soeben seine 5 Top Aktien veröffentlicht, in die du seiner Meinung nach jetzt investieren kannst. Immerhin schlägt Stock Advisor Deutschland den Markt um den Faktor 3.

Tausende von Anlegern vertrauen deshalb bereits seinen Aktien-Empfehlungen, von denen sich viele bereits verdoppelt, verdreifacht oder sogar vervielfacht haben. Plus: 6 Monate nutzen, nur 3 Monate zahlen.

Teste jetzt 30 Tage lang Stock Advisor Deutschland und erhalten sofortigen Zugriff auf alle aktuellen Kaufempfehlungen und Inhalte!

Klick hier für alle Details!