The Motley Fool
Werbung

Roku-Aktie über 325 US-Dollar: Jetzt zu spät für den Einstieg?

Foto: The Motley Fool

Die Roku-Aktie (WKN: A2DW4X) hat im Mittwochshandel dieser Woche etwas Bemerkenswertes geschafft: Wenn auch nur kurzzeitig konnten die Anteilsscheine dieser erfolgreichen Wachstumsgeschichte auf ein Kursniveau von 325 US-Dollar klettern. Wobei das Kursplus schmolz wie Eis in der Sonne. Während ich diese Zeilen schreibe, notiert die Aktie nämlich noch auf 307 US-Dollar.

Trotzdem können wir festhalten: Seit Jahresanfang ist und bleibt die Performance der Roku-Aktie gigantisch. Zum Jahresstart notierten die Anteilsscheine schließlich noch auf einem Kursniveau von ca. 137 US-Dollar. Im Corona-Crashtief waren es hingegen zwischenzeitlich rund 64 US-Dollar. Wie wir es auch drehen und wenden: Die Roku-Aktie hat sich in diesem Jahr vervielfacht.

3 Aktien, die jetzt von der Digitalisierung der Welt profitieren Das Coronavirus verändert nachhaltig die Welt, in der wir leben. Die Digitalisierung der Welt ist nicht mehr aufzuhalten und erfährt aktuelle eine massive Beschleunigung. The Motely Fool hat jetzt 3 Unternehmen identifiziert, die von diesem Mega-Trend in 2020 und den kommenden Jahren stark profitieren werden. Für uns Kerninvestments der neuen, digitalen Welt 2.0. Fordere die kostenlose Analyse jetzt hier ab..

Aber was ist diese spannende Erfolgsgeschichte auf diesem Niveau noch? Ein Kauf? Möglicherweise. Lass uns im Folgenden daher noch einmal die Investitionsthese zusammenfassen, die zu dieser starken Performance geführt hat.

Roku-Aktie: Hinter den Streaming-Kulissen

Wenn wir jedenfalls einen Blick auf das Unternehmen riskieren, so erkennen wir hier eine Aktie, die im Streaming-Segment operiert. Allerdings nicht mit eigenen Inhalten. Nein, sondern mit einer Plattform, die eine Mischung aus Betriebssystem und Suchmaschine darstellt. Das ist, sehr einfach ausgedrückt, das Erfolgsmodell von Roku.

Wie das Unternehmen sein Geld verdient? Grundsätzlich existieren hier mehrere Erfolgskomponenten. So besteht ein Teil der Vergütung aus den gestreamten Stunden, die über die Plattform laufen. Auch Leads können Umsätze generieren, wenn ein Verbraucher sich über die Roku-Plattform für einen neuen Dienst entscheidet, weil er die jeweiligen Inhalte sehen möchte.

Zu guter Letzt und etwas zyklisch sind außerdem Werbeeinnahmen ein Umsatzbringer für die Roku-Aktie. Über die Plattform kann das Unternehmen zielgruppengenaue Werbung schalten. Das bringt ebenfalls Erlöse, wenn auch etwas zyklische.

Hinter der Roku-Aktie steckt damit eine trendstarke Wachstumsgeschichte im Streaming-Markt, die inzwischen über 46 Mio. aktive Accounts auf sich vereint und bereits 14,8 Mrd. Stunden über das eigene Betriebssystem abwickelt. Mit einem durchschnittlichen Umsatz je Nutzer von 27 US-Dollar können wir außerdem erkennen, dass die Monetarisierung starke Fortschritte macht.

Die fundamentale Bewertung im Blick

Wie wir mit Blick auf die fundamentale Bewertung erkennen können, könnte Roku auch hier noch Potenzial besitzen. Selbst auf einem Kursniveau von 325 US-Dollar sind alle Roku-Aktien mit einem Börsenwert von ca. 41 Mrd. US-Dollar bepreist worden. Das könnte noch immer eine preiswerte Bewertung für eine trendstarke Wachstumsgeschichte im Streaming-Markt sein.

Die Umsätze im letzten Quartal lagen zwar lediglich bei 451 Mio. US-Dollar, was einem Kurs-Umsatz-Verhältnis von ca. 22,8 entsprechen würde. Definitiv kein geringes Bewertungsmaß. Mittel- bis langfristig könnte Roku jedoch trotzdem attraktive Chancen besitzen, um über diese Ausgangslage hinauszuwachsen.

Wer sich daher nicht scheut, auf eine Aktie zu setzen, die sich seit dem Corona-Crashtief ca. verfünffacht hat und die ein deutlich zweistelliges Kurs-Umsatz-Verhältnis aufweist, könnte bei der Roku-Aktie an einer vielversprechenden Adresse sein. Zumindest wenn man mit einem noch vergleichsweise jungen Unternehmen auf den Streaming-Markt setzen möchte.

Roku-Aktie: Nur ein Zwischenhoch?

Ich werde garantiert nicht sagen, dass die Roku-Aktie kein Korrekturpotenzial besitzt. Die fundamentale Ausgangslage ist nicht preiswert und in einem volatileren Gesamtmarkt könnte es natürlich auch deutlich mit den Anteilsscheinen dieses Streaming-Unternehmens bergab gehen.

Trotzdem: Langfristig orientierte Investoren könnten hier eine spannende, wachstumsstarke Chance identifizieren, die ihr Potenzial noch lange nicht ausgespielt hat.

Ist diese Aktie das „nächste Netflix“ (und ein Corona-Gewinner)?

Wegen Corona-Isolation nimmt zurzeit ein Trend doppelt an Fahrt auf, der frühe Investoren so glücklich machen könnte wie die Netflix-Investoren der ersten Stunde: Gaming.

Netflix hat seine Aktionäre bereits auf diese Entwicklung vorbereitet „Wir konkurrieren mit diesem disruptiven Trend… und wir werden ihn vermutlich verlieren…!“. Dieses Unternehmen ist in den Augen unserer Analysten eine Top-Gaming-Empfehlung, und könnte Netflix als König des Next-Gen-Entertainment entthronen. In unserem Bericht möchten wir dir gerne alle Einzelheiten über diese Top-Empfehlung an die Hand geben.

Klick hier, um den Bericht herunterzuladen – und wir verraten dir den Namen dieser Top-Empfehlung … komplett kostenfrei!

Vincent besitzt Aktien von Roku. The Motley Fool besitzt und empfiehlt Aktien von Roku.

Wo du jetzt 1.000 EUR investieren kannst

Anlage-Experte Bernd Schmid von Stock Advisor Deutschland hat soeben seine 5 Top Aktien veröffentlicht, in die du seiner Meinung nach jetzt investieren kannst. Immerhin schlägt Stock Advisor Deutschland den Markt um den Faktor 3.

Tausende von Anlegern vertrauen deshalb bereits seinen Aktien-Empfehlungen, von denen sich viele bereits verdoppelt, verdreifacht oder sogar vervielfacht haben. Plus: 6 Monate nutzen, nur 3 Monate zahlen.

Teste jetzt 30 Tage lang Stock Advisor Deutschland und erhalten sofortigen Zugriff auf alle aktuellen Kaufempfehlungen und Inhalte!

Klick hier für alle Details!