The Motley Fool
Werbung

3 Aktien, die dich reich machen könnten

Foto: Getty Images

Wie wahrscheinlich jeder schon auf die harte Tour herausgefunden hat, gibt es einen Unterschied zwischen reich werden und schnell reich werden. Jeder, der einem Reichtum verspricht, der sowohl schnell als auch garantiert ist, ist nicht ernst zu nehmen. Langfristig in Top-Aktien zu investieren kann einen hingegen in der Tat sehr, sehr reich machen.

Drei Aktien, die Anleger reich machen dürften, sind Clean Energy Fuels (WKN: A0MRJL), NIO (WKN: A2N4PB) und Intuitive Surgical (WKN: 888024). Warum sind das derzeit so attraktive Käufe?

3 Aktien, die jetzt von der Digitalisierung der Welt profitieren Das Coronavirus verändert nachhaltig die Welt, in der wir leben. Die Digitalisierung der Welt ist nicht mehr aufzuhalten und erfährt aktuelle eine massive Beschleunigung. The Motely Fool hat jetzt 3 Unternehmen identifiziert, die von diesem Mega-Trend in 2020 und den kommenden Jahren stark profitieren werden. Für uns Kerninvestments der neuen, digitalen Welt 2.0. Fordere die kostenlose Analyse jetzt hier ab..

Erneuerbare Energien billig zu haben

Nach der US-Wahl und dem Sieg von Biden stiegen viele Aktien aus dem Bereich erneuerbare Energien. Dazu gehörten auch die Aktien von Clean Energy Fuels. Das Hauptgeschäft des Unternehmens ist der Verkauf von Erdgaskraftstoff an Lastwagen, die speziell für den Betrieb mit Erdgas ausgerüstet wurden. Da Erdgas billiger und sauberer verbrennt als Erdöl, haben sich viele Unternehmen dafür entschieden, ihre Lkw-Flotten von Diesel auf Erdgas umzustellen. Das soll Geld sparen und Emissionen reduzieren.

Zwar ist Erdgas sauberer als Öl, dennoch handelt es sich dabei um einen fossilen Brennstoff. Das stimmt. Dennoch ist Clean Energy aufgrund des begehrtesten Produkts immer noch ein Player im Bereich erneuerbare Energie: Redeem, ein Biokraftstoff aus erneuerbarem Erdgas. Zur Herstellung von Redeem sammelt Clean Energy Methan aus Quellen wie landwirtschaftlichen Betrieben, Molkereien und Deponien und verarbeitet es zu nutzbarem Brennstoff. Wenn das Methan verbrannt wird, verwandelt es sich in Kohlendioxid, ein viel weniger starkes Treibhausgas. Die Verwendung von Redeem trägt also tatsächlich dazu bei, die Treibhausgasemissionen zu verringern.

Redeem hat den Betrieb von Clean Energy angefeuert. Laut CEO Andrew Littlefair ist der Anteil von Redeem am gesamten Brennstoffmix von Clean Energy auf mehr als 60 % gestiegen. Littlefair hat sich zum Ziel gesetzt, die Treibstoffinfrastruktur des Unternehmens bis 2025 vollständig auf Redeem umzustellen.

Die Aktien von Clean Energy sind in diesem Jahr bisher um mehr als 90 % gestiegen, aber der aktuelle Aktienkurs von etwa 4,50 USD ist noch lange nicht in der Nähe des Allzeithochs von etwa 24 USD. Das aktuelle Kurs-Buchwert-Verhältnis von etwa 1,6 ist zwar höher als im gesamten Jahr 2019. Doch es ist immer noch nahe dem unteren Ende der historischen Bandbreite von 0,4 bis 5,2.

Selbst wenn der Besitz von Elektroautos sprunghaft ansteigt, werden die Methanemissionen aus landwirtschaftlichen Betrieben, Molkereien und Deponien immer noch ein Problem darstellen. Clean Energy Fuels scheint die Lösung zu bieten … und dabei Investoren reich zu machen.

Wette auf chinesische Autos

Der chinesische Automarkt – der größte der Welt – ist für viele US-Automobilunternehmen eine wichtige Einnahmequelle gewesen. Doch jetzt scheint eine Reihe von chinesischen Elektrofahrzeug-Start-ups bereit, Tesla herauszufordern, darunter auch NIO.

Im Vergleich zu Tesla – derzeit nach Marktkapitalisierung der größte Autohersteller der Welt – ist NIO winzig. Das Unternehmen hat gerade im Oktober den Meilenstein erreicht, 5.000 Autos in einem Monat zu produzieren. Inzwischen liefert Tesla weltweit mehr als 48.000 Fahrzeuge pro Monat aus. Wenn es jedoch um den chinesischen EV-Markt geht – der bis 2027 voraussichtlich mehr als 800 Milliarden USD wert sein wird – könnte NIO einige große Vorteile haben.

NIO hat sich auf Elektro-SUVs konzentriert und vor Kurzem seinen EC6 Coupé-SUV auf den Markt gebracht. Der EC6 ist viel billiger als das vergleichbare Model Y von Tesla und kommt aufgrund niedrigerer Kosten für Subventionen der chinesischen Regierung in Betracht. Das trifft auf das Model Y nicht zu.

Es gibt sicherlich keine Garantie dafür, dass NIO ein langfristiger Erfolg wird. Aber wenn das Unternehmen wächst, kann man annehmen, dass die chinesische Regierung hier wohlwollend unterstützen wird. Wenn NIO den chinesischen Markt für Elektrofahrzeuge am Ende dominieren sollte, wäre jetzt eine Investition sehr vorausschauend.

Vorübergehende Unterbrechung

Roboterassistierte Chirurgie klingt nach Science-Fiction, aber die Technologie wird bereits in Krankenhäusern auf der ganzen Welt eingesetzt. Der unangefochtene Marktführer in diesem Sektor ist Intuitive Surgical. Mit dem da Vinci-System werden in erster Linie minimalinvasive elektive Operationen durchgeführt, vor allem in den Bereichen Urologie und Gynäkologie. Unter der Leitung eines menschlichen Chirurgen ermöglicht das Gerät präzisere und weniger invasive Eingriffe, was zu schnelleren Genesungszeiten und besseren Ergebnissen für die Patienten führt.

Die Coronavirus-Pandemie war für Intuitive problematisch. Im Frühjahr, als sich die Krankenhäuser mit COVID-19-Patienten zu füllen begannen, wurden viele Operationen von Krankenhäusern oder Patienten verschoben. Jetzt, da die Zahl der Fälle wieder zunimmt, ist damit zu rechnen, dass die Verschiebungen wieder sprunghaft ansteigen werden. Und da Intuitive mehr als 70 % seines Geldes aus wiederkehrenden Einnahmen wie Einweginstrumenten, Zubehör und Serviceverträgen für seine vorhandenen Geräte erzielt, wirkt sich das negativ auf die Bilanzen aus.

Die gute Nachricht für Intuitive – und für uns alle – ist, dass ein Coronavirus-Impfstoff unterwegs zu sein scheint. Dann sollten robotergestützte Operationen wieder weiterwachsen können. Derweil scheinen die Aktien von Intuitive in dieser schnell wachsenden Branche attraktiv bewertet zu sein.

Schnell reich werden

Saubere Energieträger, NIO und Intuitive Surgical können einen zwar reich machen, aber das wird wahrscheinlich Zeit brauchen. Ihre Branchen werden einige Zeit brauchen, um zu reifen. Und am Ende gibt es keine Garantie dafür, dass nicht doch noch ein besserer Konkurrent daherkommt.

Trotzdem sind diese drei Aktien allesamt einen genaueren Blick wert.

Wasserstoff, Solar, Elektroautos – unsere Top-Investmentideen

Starkes Wachstum kann Aktien zu fantastischen Investments machen. Deswegen ist es so wichtig, dass ein Unternehmen von strukturellem Wachstum profitiert. Genau das ist aktuell bei Erneuerbaren der Fall.

Hier gibt es riesige Zukunftschancen. Wir haben uns deshalb nach unseren besten Investmentideen umgeschaut. Tesla kennt jeder, aber diese drei Aktien dürften überraschen.

Du kannst unseren kostenlosen Spezialreport „3 Aktien für die Zukunft neuer Energien“ hier anfordern.

The Motley Fool besitzt und empfiehlt Aktien von Intuitive Surgical und Tesla und empfiehlt Clean Energy Fuels. John Bromels besitzt Aktien von Clean Energy Fuels, Intuitive Surgical und Tesla. Dieser Artikel erschien am 3.12.2020 auf Fool.com und wurde für unsere deutschen Leser übersetzt.

Wo du jetzt 1.000 EUR investieren kannst

Anlage-Experte Bernd Schmid von Stock Advisor Deutschland hat soeben seine 5 Top Aktien veröffentlicht, in die du seiner Meinung nach jetzt investieren kannst. Immerhin schlägt Stock Advisor Deutschland den Markt um den Faktor 3.

Tausende von Anlegern vertrauen deshalb bereits seinen Aktien-Empfehlungen, von denen sich viele bereits verdoppelt, verdreifacht oder sogar vervielfacht haben. Plus: 6 Monate nutzen, nur 3 Monate zahlen.

Teste jetzt 30 Tage lang Stock Advisor Deutschland und erhalten sofortigen Zugriff auf alle aktuellen Kaufempfehlungen und Inhalte!

Klick hier für alle Details!