The Motley Fool

Walmart fordert Amazon Prime mit kostenlosem Versand ohne Mindestbestellwert heraus

Foto: The Motley Fool

Da sich der Wettbewerb mit Amazon (WKN:906866) und Amazon Prime während der Weihnachtszeit zusehends verschärft, kündigte Walmart (WKN:860853) an, dass es ab sofort für alle Bestellungen, die im Rahmen eines Walmart+-Abonnements aufgegeben werden, kostenlosen Versand anbieten wird. Die neue Politik tritt am Freitag, dem 4. Dezember, in Kraft und ist Teil des Plans, den Service weiterhin um Funktionen und Anreize zu erweitern.

Das Unternehmen beschreibt die Maßnahme als „ein Extra unter dem Baum für Mitglieder“ und wird nun Walmart+-Abonnenten beim Kauf eines Walmart+-Abonnements am nächsten oder übernächsten Tag kostenlos beliefern, wodurch der bisherige Mindestbetrag von 35 US-Dollar entfällt. Für die Lieferung von Artikeln wie Lebensmitteln gilt weiterhin ein Mindestbestellwert von 35 US-Dollar.

3 Aktien, die jetzt von der Digitalisierung der Welt profitieren Das Coronavirus verändert nachhaltig die Welt, in der wir leben. Die Digitalisierung der Welt ist nicht mehr aufzuhalten und erfährt aktuelle eine massive Beschleunigung. The Motely Fool hat jetzt 3 Unternehmen identifiziert, die von diesem Mega-Trend in 2020 und den kommenden Jahren stark profitieren werden. Für uns Kerninvestments der neuen, digitalen Welt 2.0. Fordere die kostenlose Analyse jetzt hier ab..

Laut einer eMarketer-Recherche, über die The Houston Chronicle berichtete, ist der Online-Marktanteil von Walmart immer noch geringer als der von Amazon, wächst aber dennoch. Amazon kontrolliert derzeit etwa 38 % aller Online-Käufe in den Vereinigten Staaten, während Walmart bisher etwa 6 % beansprucht.

Die COVID-19-Pandemie und der allgemeine Trend, auf das Internet umzusteigen, haben den Umsatz von Walmart im Internet in diesem Jahr deutlich ansteigen lassen. Im zweiten Quartal stiegen die E-Commerce-Umsätze des Einzelhändlers im Jahresvergleich um 97 %, wobei im dritten Quartal 79 % Zuwachs folgten. Amazon und Walmart kämpfen nicht nur um einen Anteil an den Direktverkäufen, sondern auch um Drittverkäufer und Online-Werbeeinnahmen, die beide für den Einzelhandelsriesen äußerst profitabel sind.

Der Abonnementsdienst von Walmart ist auf Jahresbasis billiger als der von Amazon, hinkt aber trotzdem hinterher, wenn es um die Bereitstellung von Streaming-Vide, Musik und Dienstleistungen wie Online-Fotospeicherung geht. Das zwei Monate alte Walmart+ hatte auch einfach nicht die Zeit, die riesige Auswahl an Produkten aufzubauen, die auf Amazons gründlich entwickeltem Online-Basar angeboten werden.

Unsere Top Nischenaktie mit Potential zum Technologiestar

Jedes Amazon von morgen fängt mal klein an. Unsere Top Small Cap für 2021, die viele unserer Analysten begeistert, bedient einen wichtigen und schnell wachsenden Markt, der in Zeiten von Corona-Prävention noch wichtiger wird.

Die Zahl an Datenverletzungen und Hacker-Angriffen nimmt immer weiter zu, und sich dagegen zu schützen wird deshalb immer wichtiger. Unsere Top Nischenaktie hilft Firmen bei der Login-Verwaltung und Datensicherheit ihrer Mitarbeiter, egal von wo sie arbeiten.

Das ist besonders wichtig beim Home-Office. Das zeigen die starken Zahlen dieser Top-Empfehlung:

  • seit 2016 jährliches Umsatzwachstum von 58 %
  • der operative Cashflow hat sich seit 2019 verachtfacht
  • eine spektakuläre Übernahme für 6,5 Mrd. USD sichert weiteres Wachstum

In unserem brandneuen Sonderreport nennen wir dir diese Top Small Cap – jetzt hier komplett kostenlos abrufen!

John Mackey, CEO von Whole Foods Market, einer Tochtergesellschaft von Amazon, ist Mitglied des Vorstands von The Motley Fool.

Dieser Artikel wurde von Rhian Hunt auf Englisch verfasst und am 02.12.2020 auf Fool.com veröffentlicht. Er wurde übersetzt, damit unsere deutschen Leser an der Diskussion teilnehmen können.

The Motley Fool besitzt Aktien von Amazon und empfiehlt die folgenden Optionen: Long Januar 2022 $1920 Calls auf Amazon und Short Januar 2022 $1940 Calls auf Amazon.

Wo du jetzt 1.000 EUR investieren kannst

Anlage-Experte Bernd Schmid von Stock Advisor Deutschland hat soeben seine 5 Top Aktien veröffentlicht, in die du seiner Meinung nach jetzt investieren kannst. Immerhin schlägt Stock Advisor Deutschland den Markt um den Faktor 3.

Tausende von Anlegern vertrauen deshalb bereits seinen Aktien-Empfehlungen, von denen sich viele bereits verdoppelt, verdreifacht oder sogar vervielfacht haben. Plus: 6 Monate nutzen, nur 3 Monate zahlen.

Teste jetzt 30 Tage lang Stock Advisor Deutschland und erhalten sofortigen Zugriff auf alle aktuellen Kaufempfehlungen und Inhalte!

Klick hier für alle Details!