The Motley Fool
Werbung

Glaubt Warren Buffett, dass ein Markteinbruch bevorsteht?

Foto: Getty Images

Ich denke, Warren Buffetts Ratschlag, dass Investoren “ängstlich sein sollten, wenn andere gierig sind, und gierig, wenn andere ängstlich sind” kommt dem am nächsten, wie das Orakel von Omaha über das Investieren denkt. Buffett versucht, Anteile an Unternehmen für weniger zu kaufen, als sie wert sind. Aber es wäre ein Fehler anzunehmen, dass er versucht, den Markt zu timen.

Buffett versucht zweifelsohne, aus Marktcrashs Kapital zu schlagen, indem er gute Aktien billig kauft. Da seine bevorzugte Haltedauer “ewig lange” ist, will er nicht einfach Geld verdienen, nur weil der Markt boomt.

3 Aktien, die jetzt von der Digitalisierung der Welt profitieren Das Coronavirus verändert nachhaltig die Welt, in der wir leben. Die Digitalisierung der Welt ist nicht mehr aufzuhalten und erfährt aktuelle eine massive Beschleunigung. The Motely Fool hat jetzt 3 Unternehmen identifiziert, die von diesem Mega-Trend in 2020 und den kommenden Jahren stark profitieren werden. Für uns Kerninvestments der neuen, digitalen Welt 2.0. Fordere die kostenlose Analyse jetzt hier ab..

Glaubt Warren Buffett, dass ein Marktcrash bevorsteht?

Worauf will ich damit hinaus? Nun, ich habe in letzter Zeit eine Menge Kommentare darüber gesehen, dass Buffett befürchtet, dass ein Marktabsturz kommt, basierend auf einer Analyse dessen, was er mit seinem Portfolio bei Berkshire Hathaway macht. Insbesondere ein Kauf von 20 Millionen Aktien von Barrick Gold im zweiten Quartal 2020 erregte Aufmerksamkeit. Zum einen hat Buffett häufig seine Abneigung gegen Gold als Investition zum Ausdruck gebracht. Außerdem steigt der Goldpreis oft, wenn die Märkte zusammenbrechen. Das könnte man so interpretieren, dass Buffett einen weiteren Crash befürchten könnte.

Ich habe eine alternative Interpretation. Barrick baut Gold ab und verkauft es gegen Bargeld. Es ist ein Geschäft, und die Aktien sind bei dem Marktcrash gefallen. Buffett dachte wahrscheinlich, dass diese Aktien billig waren, und deshalb hat er sie gekauft. Das war auch nur eine 0,28 %ige Portfolioposition bei Barrick, nicht die Art von Größe, die einen materiellen Unterschied ausmachen wird, was auch immer der Markt tut.

Ich könnte auch auf die Position in einem S&P 500 Tracker ETF hinweisen, die im Laufe dieses Jahres in der gleichen Größe im Portfolio von Berkshire Hathaway gehalten wurde. Das deutet nicht darauf hin, dass Buffett Angst vor einem weiteren Marktcrash hat. Außerdem wurden die größten Aktien des Portfolios von Apple, Bank of America und Coca-Cola im bisherigen Jahresverlauf entweder beibehalten oder erhöht. Nichts von all dem deutet darauf hin, dass Buffett glaubt, dass die Märkte wieder abstürzen werden.

Zeit im Markt

Wenn Warren Buffett seinen Investitionsstil nicht radikal geändert hat, dann glaube ich nicht, dass er auf Marktabstürze setzt. So wie ich es verstehe, versucht Buffett, gute Unternehmen billig zu kaufen und sie idealerweise ewig lange zu halten. Wenn die Aktienmärkte deprimiert sind, gibt es Schnäppchen zu machen. Wenn ich versuchen würde, Buffetts Investitionsstil nachzuahmen, würde ich im Moment nach Schnäppchen suchen und mir keine Sorgen um Börsencrashs machen.

Relx ist eine Aktie, die ich nach dem Börsencrash gekauft habe. Ich denke, es ist ein großartiges Unternehmen, mit einem großen Wettbewerbsvorteil. Sein Aktienkurs hat sich immer noch nicht vollständig erholt, also habe ich weiter gekauft. Wenn die Märkte wackeln und die Relx-Aktien wieder fallen, kann ich noch mehr davon für mein Geld bekommen.

Marktzusammenbrüche dauern nicht ewig. Langfristig glaube ich, dass meine Relx-Aktien viel mehr wert sein werden, als sie jetzt sind, auch weil ich das Gefühl habe, dass ich sie billig gekauft habe. Relativ billig ist auch die Dividendenrendite dieser Aktien und das hat die Kurse hoch getrieben. Ich denke gerne, dass Buffett das gutheißen würde.

Unsere Top-Aktie für das Jahr 2021

Es gibt ein Unternehmen, dessen Name zurzeit bei den Analysten von The Motley Fool sehr, sehr häufig fällt. Es ist für uns DIE Top-Investition für das Jahr 2021.

Du könntest ebenfalls davon profitieren. Dafür muss man zunächst alles über dieses einzigartige Unternehmen wissen. Deshalb haben wir jetzt einen kostenlosen Spezialreport zusammengestellt, der dieses Unternehmen detailliert vorstellt.

Klick hier, um diesen Bericht jetzt gratis herunterzuladen.

Dieser Artikel wurde von James J. McCombies auf Englisch verfasst und am 01.12.2020 auf Fool.co.uk veröffentlicht. Er wurde übersetzt, damit unsere deutschen Leser an der Diskussion teilnehmen können.

The Motley Fool UK besitzt und hat Apple empfohlen. The Motley Fool UK hat RELX empfohlen.

Wo du jetzt 1.000 EUR investieren kannst

Anlage-Experte Bernd Schmid von Stock Advisor Deutschland hat soeben seine 5 Top Aktien veröffentlicht, in die du seiner Meinung nach jetzt investieren kannst. Immerhin schlägt Stock Advisor Deutschland den Markt um den Faktor 3.

Tausende von Anlegern vertrauen deshalb bereits seinen Aktien-Empfehlungen, von denen sich viele bereits verdoppelt, verdreifacht oder sogar vervielfacht haben. Plus: 6 Monate nutzen, nur 3 Monate zahlen.

Teste jetzt 30 Tage lang Stock Advisor Deutschland und erhalten sofortigen Zugriff auf alle aktuellen Kaufempfehlungen und Inhalte!

Klick hier für alle Details!