The Motley Fool
Werbung

Spannend: Wird LTC Properties 2021 endlich mehr als 0,19 US-Dollar pro Monat an Dividende auszahlen?

Foto: The Motley Fool

Hinter der Aktie von LTC Properties (WKN: 884625) steckt grundsätzlich ein ziemlich spannender Real Estate Investment Trust. Als Immobilienunternehmen, das in der Altersvorsorge tätig ist, können wir das Geschäftsmodell als defensiv bezeichnen. Auch wenn der Markt möglicherweise in den USA von einem Überangebot heimgesucht wird und COVID-19 natürlich auch hier belastet.

Aber trotzdem: Die Dividende ist weiterhin grundsätzlich sehr attraktiv. Der US-REIT zahlt gegenwärtig eine monatliche (!) Dividende von 0,19 US-Dollar an die Investoren aus. Gemessen an einem aktuellen Aktienkurs von 38,67 US-Dollar (04.12.2020, maßgeblich für alle Kurse) läge die Dividendenrendite bei 5,89 %. Ziemlich attraktiv.

3 Aktien, die jetzt von der Digitalisierung der Welt profitieren Das Coronavirus verändert nachhaltig die Welt, in der wir leben. Die Digitalisierung der Welt ist nicht mehr aufzuhalten und erfährt aktuelle eine massive Beschleunigung. The Motely Fool hat jetzt 3 Unternehmen identifiziert, die von diesem Mega-Trend in 2020 und den kommenden Jahren stark profitieren werden. Für uns Kerninvestments der neuen, digitalen Welt 2.0. Fordere die kostenlose Analyse jetzt hier ab..

Eine Frage mit Blick auf das herannahende Börsenjahr 2021 dürfte sein: Wird LTC Properties in diesem Zeitraum die Dividende erhöhen? Eine spannende Frage, der wir jetzt etwas näher auf den Grund gehen wollen.

LTC Properties: Die Dividendenhistorie im Blick!

Ein erster Anhaltspunkt für unsere heutigen „Ermittlungen“ ist natürlich die Dividendenhistorie von LTC Properties selbst. Grundsätzlich können wir hier ein eher gemischtes Bild erkennen, das zeigt: Eine Erhöhung der monatlichen Dividende könnte weiterhin unwahrscheinlich sein. Aber lass uns das etwas konkretisieren.

LTC Properties zahlt seit Oktober des Jahres 2016 eine Dividende von 0,19 US-Dollar an die Investoren aus. Immerhin ist seitdem die monatliche Dividende stets konstant gehalten worden. Allerdings auch nicht mehr. Seit über vier Jahren winken hier 0,19 US-Dollar pro Monat, eine Ausschüttung, die in Stein gemeißelt erscheint.

Wenn wir allerdings etwas zurückgehen, so können wir trotzdem Ansätze eines moderaten Wachstums erkennen. So kletterte die monatliche Dividende im Oktober 2016 von zuvor 0,18 US-Dollar auf das noch aktuelle Niveau. Das entsprach immerhin einem Wachstum von 5,55 %, was grundsätzlich sehr attraktiv sein könnte.

Zuvor steigerte LTC Properties im Jahr 2015 die Dividende ebenfalls um einen Cent, und davor im Jahre 2013 von 0,155 US-Dollar pro Monat auf 0,17 US-Dollar. Grundsätzlich gab es daher ein historisches Dividendenwachstum bei LTC Properties. Nur eben in den letzten vier Jahren nicht mehr.

Wäre eine Dividendenerhöhung leistbar?

Eine zweite relevante Fragestellung ist jedoch, ob LTC Properties sich eine Dividendenerhöhung leisten könnte. Auch hier ist es jedenfalls kompliziert, wie wir mit Blick auf eine potenzielle Erhöhung um einen weiteren Cent sehen können. Sollte LTC Properties 0,20 US-Dollar pro Monat ausschütten, so läge die Quartalsdividende bei 0,60 US-Dollar. Ein Niveau, das jetzt die Funds from Operations je Aktie übersteigen würde.

Im dritten Quartal kam der US-REIT auf Funds from Operations je Aktie in Höhe von 0,58 US-Dollar. Das wäre nicht ausreichend, um eine solche Dividende zu stemmen. Selbst bei der aktuellen Quartalsdividende von 0,57 US-Dollar liegt das Ausschüttungsverhältnis schließlich bei 98,3 %, was ziemlich nahe am Limit ist.

Wenn LTC Properties es jedoch schaffen sollte, zurück zur alten Stärke zu finden, könnte eine Dividendenerhöhung wahrscheinlicher werden. Im Vorjahresquartal lagen die Funds from Operations ohne COVID-19-Effekte bei 0,77 US-Dollar, was ein Ausschüttungsverhältnis von 74 % implizieren würde. Keine Frage: Hier wäre weiteres Potenzial vorhanden.

LTC Properties: Braucht es eine Dividendenerhöhung?

Die möglicherweise spannendere Fragestellung könnte außerdem sein, ob LTC Properties überhaupt eine Dividendenerhöhung benötigt. Immerhin, die derzeitige Dividendenrendite liegt bei fast 6 % und wenn das nachhaltig bleibt, könnte auch das attraktive passive Einkünfte ermöglichen.

Aber ja: Die Aktie von LTC Properties dürfte mit einem moderaten Dividendenwachstum attraktiver werden und möglicherweise eine insgesamt bessere Performance abliefern. Zudem wäre es gut, wenn der US-REIT wieder zur alten operativen Stärke zurückfindet, um zumindest das Potenzial für eine höhere Dividende zu besitzen.

Buffetts Mega-Milliardenwetten zum Nachahmen

Bis zu 130 Mrd. US-Dollar investiert Investorenlegende Warren Buffett in nur ein einziges Unternehmen. Das zeugt von riesigem Vertrauen in das Zukunftspotential.

Buffett hat so einige Mega-Milliardeninvestments in seinem Portfolio. Wir haben sie näher analysiert, und angesehen, inwieweit sie sich zum Nachahmen eignen.

Du kannst alle Details und unsere Tipps dazu erfahren, indem du unseren kostenlosen Spezialreport hier anforderst.

Vincent besitzt Aktien von LTC Properties. The Motley Fool besitzt keine der erwähnten Aktien.

Wo du jetzt 1.000 EUR investieren kannst

Anlage-Experte Bernd Schmid von Stock Advisor Deutschland hat soeben seine 5 Top Aktien veröffentlicht, in die du seiner Meinung nach jetzt investieren kannst. Immerhin schlägt Stock Advisor Deutschland den Markt um den Faktor 3.

Tausende von Anlegern vertrauen deshalb bereits seinen Aktien-Empfehlungen, von denen sich viele bereits verdoppelt, verdreifacht oder sogar vervielfacht haben. Plus: 6 Monate nutzen, nur 3 Monate zahlen.

Teste jetzt 30 Tage lang Stock Advisor Deutschland und erhalten sofortigen Zugriff auf alle aktuellen Kaufempfehlungen und Inhalte!

Klick hier für alle Details!