The Motley Fool
Werbung

Warren Buffetts Top-Tipps für einen zufriedenen & reichen Ruhestand!

Foto: Getty Images

Hat Warren Buffett Tipps und Tricks für einen zufriedenen und reichen Ruhestand gegeben? Nun, sagen wir es so: Wenn es um den finanziellen Erfolg geht, so kann das Hand in Hand mit einer solchen Zielvorstellung gehen. Entsprechend können wir zumindest seine Zitate analog auslegen.

Aber was sollte man beachten, wenn es um das Thema Ruhestand à la Warren Buffett geht? Kleiner Hinweis: Man muss nicht zwingend auf den Spuren des Orakels von Omaha wandeln und mit 90 Jahren noch arbeiten. Allerdings könnte es trotzdem clever sein, sich den Starinvestor in mancherlei Hinsicht als Vorbild zu nehmen.

3 Aktien, die jetzt von der Digitalisierung der Welt profitieren Das Coronavirus verändert nachhaltig die Welt, in der wir leben. Die Digitalisierung der Welt ist nicht mehr aufzuhalten und erfährt aktuelle eine massive Beschleunigung. The Motely Fool hat jetzt 3 Unternehmen identifiziert, die von diesem Mega-Trend in 2020 und den kommenden Jahren stark profitieren werden. Für uns Kerninvestments der neuen, digitalen Welt 2.0. Fordere die kostenlose Analyse jetzt hier ab..

Warren Buffett: Denke langfristig

Ein erster Top-Tipp für einen zufriedenen und reichen Ruhestand können wir ziemlich einfach von einem grundlegenden Erfolgsrezept des Orakels von Omaha ableiten: dem langfristig orientierten Ansatz. Auch der Ruhestand beziehungsweise die finanzielle Planung für diese Phase sollte aus einem solchen Blickwinkel angegangen werden.

Dabei ist es sogar spielend einfach, finanziell langfristig den Ruhestand zu planen. Egal ob du gerade 20, 30 oder auch 40 oder 50 bist: Im Endeffekt weißt du, dass früher oder später dieser Zeitraum kommen wird. Es können zwar noch viele Jahrzehnte hin sein. Trotzdem wissen wir, dass Sachverhalte wie die Rentenlücke ein ernsthaftes Problem werden können. Vor allem, wenn wir nicht früh und privat vorsorgen.

Wer in jungen Jahren spart und investiert, der kann den Zins- und Zinseszinseffekt noch ideal langfristig nutzen, um finanziell im Alter bessergestellt zu sein. Planung ist alles und der Ruhestand ist eigentlich ein Fixstern am Firmament. Selbst wenn er vielen von uns noch sehr, sehr weit entfernt erscheint.

Suche dir eine Aufgabe!

Allerdings sind die finanziellen Ziele nicht die einzigen, die man bedenken sollte. Auch hier kann Warren Buffett ein Vorbild sein. Immerhin macht das Orakel von Omaha auch heute noch das, was er liebt. Auch wenn die meisten das als klassische Arbeit definieren würden. Aber, wem’s Spaß macht, angewiesen ist Buffett mit seinem Milliardenvermögen schließlich sicherlich nicht mehr auf die Arbeit.

Trotzdem kann es auch für dich im Ruhestand ratsam sein, aktiv zu bleiben. Warren Buffett hat sich in der Vergangenheit bereits dahin gehend geäußert, dass man eine Aufgabe und ein Ziel brauche, ansonsten könne der Mensch krank werden. Nicht umsonst haben viele Ruheständler daran zu knacken, dass sie plötzlich keine Aufgabe mehr haben.

Wir sollten daher insgesamt den Ruhestand nicht als Endpunkt ansehen, sondern als etwas andere, jedoch idealerweise weiterhin aktive Phase. Vielleicht ist das Managen des Geldes und das Investieren ja eine Aufgabe, die dich erfüllen kann. Im Ruhestand muss es ja schließlich nicht um ein möglichst passives Generieren von passiven Einkünften gehen.

Warren Buffetts Top-Regel: Verliere kein Geld

Zu guter Letzt ist ein weiterer Top-Tipp für einen wohlhabenderen Ruhestand Warren Buffetts goldene Regel: Innerhalb dieser hat das Orakel von Omaha definiert, dass es die Aufgabe eines Investors ist, kein Geld zu verlieren. Die zweite Top-Regel besagt außerdem, dass man Regel eins niemals aus den Augen verlieren darf. Das soll die Wichtigkeit dieser Aussage natürlich noch unterstreichen.

Im Ruhestand und bei der Finanzplanung im Alter ist das möglicherweise besonders wichtig. Wenn du auf regelmäßige Einkünfte aus deinem Portfolio angewiesen bist, könnte ein konservativer Ansatz ratsam sein und nicht unbedingt ein spekulativer. Zudem ist Diversifikation wichtig. Vor allem, wenn du weiterhin in trendstarke Wachstumsaktien investierst. Aber auch, wenn es eher defensive Dividendenaktien sein sollten.

Dein finanzielles Wohlergehen im Alter ist in vielerlei Hinsicht dahin gehend abhängig, dass du kein Geld verlierst. Das betrifft beispielsweise auch das frühe Starten mit dem Investieren für die Altersvorsorge. Hier gilt schließlich: Zeit ist Geld.

Top-Tipps von Warren Buffett!

Planst du deinen Ruhestand bereits? Selbst wenn nicht und du noch jung bist, solltest du es vielleicht. Warren Buffett kann dir hierbei jedenfalls helfen. Seine Erfolgsweisheiten können wir schließlich auch auf dieses Thema abstrahieren.

Buffetts Mega-Milliardenwetten zum Nachahmen

Bis zu 130 Mrd. US-Dollar investiert Investorenlegende Warren Buffett in nur ein einziges Unternehmen. Das zeugt von riesigem Vertrauen in das Zukunftspotential.

Buffett hat so einige Mega-Milliardeninvestments in seinem Portfolio. Wir haben sie näher analysiert, und angesehen, inwieweit sie sich zum Nachahmen eignen.

Du kannst alle Details und unsere Tipps dazu erfahren, indem du unseren kostenlosen Spezialreport hier anforderst.

Wo du jetzt 1.000 EUR investieren kannst

Anlage-Experte Bernd Schmid von Stock Advisor Deutschland hat soeben seine 5 Top Aktien veröffentlicht, in die du seiner Meinung nach jetzt investieren kannst. Immerhin schlägt Stock Advisor Deutschland den Markt um den Faktor 3.

Tausende von Anlegern vertrauen deshalb bereits seinen Aktien-Empfehlungen, von denen sich viele bereits verdoppelt, verdreifacht oder sogar vervielfacht haben. Plus: 6 Monate nutzen, nur 3 Monate zahlen.

Teste jetzt 30 Tage lang Stock Advisor Deutschland und erhalten sofortigen Zugriff auf alle aktuellen Kaufempfehlungen und Inhalte!

Klick hier für alle Details!