The Motley Fool
Werbung

Novo Nordisk: Wie hoch wird die 2020er-Dividende ausfallen?

Foto: Getty Images

Die Aktie von Novo Nordisk (WKN: A1XA8R) verfügt über eine starke, defensive Klasse. Das Geschäftsmodell als Pharma-Unternehmen mit einem Schwerpunkt auf Diabetes erweist sich als krisenresistent. Die Volkskrankheit Nummer eins macht schließlich auch in Zeiten von COVID-19 keine Pause.

Entsprechend wenig volatil entwickelten sich die Anteilsscheine von Novo Nordisk. Das liegt zuletzt auch nicht daran, dass die Dänen operativ an ihren Erfolgs- und moderaten Wachstumskurs anknüpfen konnten.

3 Aktien, die jetzt von der Digitalisierung der Welt profitieren Das Coronavirus verändert nachhaltig die Welt, in der wir leben. Die Digitalisierung der Welt ist nicht mehr aufzuhalten und erfährt aktuelle eine massive Beschleunigung. The Motely Fool hat jetzt 3 Unternehmen identifiziert, die von diesem Mega-Trend in 2020 und den kommenden Jahren stark profitieren werden. Für uns Kerninvestments der neuen, digitalen Welt 2.0. Fordere die kostenlose Analyse jetzt hier ab..

Eine Frage, die im kommenden Jahr wieder relevant wird, ist die folgende: Wie hoch wird in Anbetracht dieser operativen Stärke wohl die Dividende ausfallen? Das soll uns jetzt ein bisschen näher beschäftigen.

Novo Nordisk: Das Dividendenwachstum im Überblick!

Ein erster Indikator, wie hoch die künftige Dividende ausfallen wird, ist vermutlich das historische Dividendenwachstum. Novo Nordisk kann eine wirklich beeindruckende Historie von 22 Jahren mit stetigen Dividendenerhöhungen vorweisen. Daraus können wir entsprechend einige Rückschlüsse ziehen.

Wenn wir das Dividendenwachstum der letzten zehn Jahre in den Vordergrund rücken, so fällt ein wirklich bemerkenswertes moderates bis rasantes Wachstum auf. Die eigene Ausschüttung konnte innerhalb dieses Zeitraumes von 1,50 Dänischen Kronen auf die zuletzt ausgezahlten 8,35 Dänischen Kronen erhöht werden. Das entspricht einem Wachstum von 18,7 % pro Jahr. Wird es auch im kommenden Jahr eine solche Erhöhung geben? Vielleicht eher nicht.

In den letzten Jahren fiel das Ausschüttungswachstum eher moderat aus. Letztes Jahr ist die Dividende beispielsweise von 8,15 Dänischen Kronen auf das zuletzt ausgezahlte Niveau angehoben worden. Das entsprach lediglich einem Zuwachs von 2,5 %. Trotzdem könnte ein etwas höheres Wachstum möglich sein. Die letzten Zahlen sind schließlich besonders erfolgreich gewesen.

Ein wirklich beständiger Wachstumskurs

Wenn wir einen Blick auf das Zahlenwerk der ersten neun Monate werfen, so fällt uns auf, dass Novo Nordisk mit seinen Quartalszahlen wirklich brilliert hat. Umsätze und Ergebnisse konnten im mittleren bis höheren einstelligen Prozentbereich zulegen. Das Ergebnis je Aktie konnte hingegen noch stärker zulegen. Lass uns diese Kennzahl in den Fokus rücken, da sie für die Dividende vermutlich besonders relevant sein dürfte.

So kletterte das Ergebnis je Aktie im Jahresvergleich um 10 % auf 14,00 Dänische Kronen. Möglicherweise könnte daher im kommenden Jahr ein höheres Dividendenwachstum anstehen. Zumal das Ausschüttungsverhältnis im letzten Jahr bereits bei moderaten 51 % gelegen hat.

Eine höhere Dividende ist daher sehr wahrscheinlich. Möglicherweise sogar eine, die die Wachstumsraten des letzten Jahres weit hinter sich lässt. Möglich wäre es jedenfalls.

Novo Nordisk: Dividende vermutlich dazwischen …

Wenn wir mehrere Faktoren in den Fokus rücken, ergibt sich ein doch recht uneinheitliches Bild, was die kommende Dividende angeht. Gemäß dem Trend des letzten Jahres könnte ein eher moderates bis maues Wachstum warten. Wobei es auch einige Dinge gibt, die für eine vielleicht deutlich höhere Dividende sprechen.

Das historische Wachstum mag ein Indikator sein, wenngleich ein eher schwacher. Das operative Zahlenwerk im letzten Jahr ist jedoch besonders stark mit einem Ergebniswachstum von 10 % gewesen. Prinzipiell ein solider Indikator dafür, dass die kommende Dividende bedeutend höher ausfallen könnte.

Buffetts Mega-Milliardenwetten zum Nachahmen

Bis zu 130 Mrd. US-Dollar investiert Investorenlegende Warren Buffett in nur ein einziges Unternehmen. Das zeugt von riesigem Vertrauen in das Zukunftspotential.

Buffett hat so einige Mega-Milliardeninvestments in seinem Portfolio. Wir haben sie näher analysiert, und angesehen, inwieweit sie sich zum Nachahmen eignen.

Du kannst alle Details und unsere Tipps dazu erfahren, indem du unseren kostenlosen Spezialreport hier anforderst.

Vincent besitzt Aktien von Novo Nordisk. The Motley Fool empfiehlt Novo Nordisk.

Wo du jetzt 1.000 EUR investieren kannst

Anlage-Experte Bernd Schmid von Stock Advisor Deutschland hat soeben seine 5 Top Aktien veröffentlicht, in die du seiner Meinung nach jetzt investieren kannst. Immerhin schlägt Stock Advisor Deutschland den Markt um den Faktor 3.

Tausende von Anlegern vertrauen deshalb bereits seinen Aktien-Empfehlungen, von denen sich viele bereits verdoppelt, verdreifacht oder sogar vervielfacht haben. Plus: 6 Monate nutzen, nur 3 Monate zahlen.

Teste jetzt 30 Tage lang Stock Advisor Deutschland und erhalten sofortigen Zugriff auf alle aktuellen Kaufempfehlungen und Inhalte!

Klick hier für alle Details!