The Motley Fool
Werbung

Auf E-Commerce setzen: Alibaba oder Etsy? Hier lauert die größere Chance!

Foto: The Motley Fool

Obwohl die Aktien von Alibaba (WKN: A117ME) und Etsy (WKN: A14P98) zwei unterschiedliche Märkte beziehungsweise Regionen in den Vordergrund rücken, gibt es eine wesentliche Gemeinsamkeit: Der operative Erfolg beruht zu einem sehr großen Teil auf dem E-Commerce. Das bedeutet, dass eine grundsätzliche Vergleichbarkeit gegeben ist.

Foolishe Investoren könnten sich fragen, welche Aktie zum jetzigen Zeitpunkt attraktiver ist. Lass uns heute einen Blick auf die zwei Chancen riskieren, wobei wir speziell die Risiken in den Vordergrund rücken wollen. Wenn wir maximal ausklammern können, was schiefgehen kann, so könnte das auch die Chance bestmöglich definieren.

3 Aktien, die jetzt von der Digitalisierung der Welt profitieren Das Coronavirus verändert nachhaltig die Welt, in der wir leben. Die Digitalisierung der Welt ist nicht mehr aufzuhalten und erfährt aktuelle eine massive Beschleunigung. The Motely Fool hat jetzt 3 Unternehmen identifiziert, die von diesem Mega-Trend in 2020 und den kommenden Jahren stark profitieren werden. Für uns Kerninvestments der neuen, digitalen Welt 2.0. Fordere die kostenlose Analyse jetzt hier ab..

Alibaba: Marktführer mit Baustelle!

Eine erste Aktie, die grundsätzlich eine sehr solide, defensive und sogar vergleichsweise konservative Chance im E-Commerce-Markt darstellt, ist die von Alibaba. Hinter dem Namen stecken die beiden Plattform tmall und taobao, die im asiatischen Raum gemeinsam rund die Hälfte des Marktanteils auf sich vereinen. Das zeigt, wie etabliert Alibaba ist, und stellt eine ideale Ausgangslage da, um vom wachsenden chinesischen E-Commerce-Markt profitieren zu können. Sowie möglicherweise auch überregional, wenn die Expansion an Fahrt aufnimmt.

Aber back to the risks: Alibaba besitzt momentan und vermutlich auch in Zukunft ein riesiges Problem: die Regierung. Erst kürzlich hat sich beim Börsengang von Ant Financial gezeigt, dass dieses Risiko nicht zu unterschätzen ist. Zumal Alibaba inzwischen ein Tech-Schwergewicht mit einem fordernden Gründer (Jack Ma) ist. Sowohl die Größe als auch Kritik könnten dazu führen, dass sich der Zorn der Regierung an dieser Wachstumsgeschichte entlädt.

Keine Frage: Mit den Wachstumsmärkten E-Commerce, Cloud und digitale Zahlungsdienstleistungen ist die Investitionsthese intakt. Zumal Alibabas Marktmacht wirklich gigantisch ist. Allerdings könnten Regulierungen das Wachstum erschweren oder die Ergebnisse belasten. Für mich ist das daher das größte Risiko, das man auf dem Schirm haben sollte.

Mit einer aktuellen Marktkapitalisierung in Höhe von rund 730 Mrd. US-Dollar ist Alibaba kein Leichtgewicht mehr. Allerdings kleiner als die westlich dominierenden Tech-Größen. Das Kurs-Umsatz-Verhältnis liegt momentan bei ca. 7,3. Aber jetzt wird es Zeit, dass wir einen Blick auf Etsy werfen.

Etsy: Klein, aber oho!

Bei der Aktie von Etsy trifft am besten das Sprichwort „Klein, aber oho!“ zu. Der E-Commerce-Akteur mischt gegenwärtig den Markt der Self- und Handmade-Waren auf. Unter anderem mit Mund-Nase-Bedeckungen hat Etsy in diesem Jahr viel Wachstumspotenzial abgegriffen. Das hat insbesondere auch dazu geführt, dass andere Segmente profitieren konnten. Das Wachstum ist zuletzt mit Raten von über 100 % wirklich gigantisch gewesen. Das könnte dafür sprechen, dass Etsy jetzt mehr Mainstream wird.

Das ist gleichzeitig auch das größte Risiko, das von der Etsy-Aktie ausgeht. Wenn der E-Commerce-Akteur nur kurzfristig profitieren kann, könnte das mit der inzwischen gestiegenen Bewertung zu einem Platzen der Investitionsthese führen. Etsy wird erst in den kommenden Quartalen und in einer Post-COVID-19-Phase zeigen müssen, dass auch in diesen Zeiten das Wachstum anhalten wird.

Gleichzeitig muss Etsy die Vision, den Onlinehandel menschlich zu gestalten, mit der Monetarisierung verknüpfen. Mit mehr Volumen und höherem Engagement könnte das zu einem Drahtseilakt werden.

Etsy wird gegenwärtig mit einer Marktkapitalisierung in Höhe von 20,3 Mrd. US-Dollar bepreist. Das Kurs-Umsatz-Verhältnis liegt auf Jahresbasis bei ca. 11,3. Ein zugegebenermaßen teurerer Wert. Allerdings könnte Etsy noch mehr Potenzial besitzen, wenn sich das Momentum in den nächsten Jahren festigt.

Konservativer vs. chancenreicher …

Der Vergleich zwischen Alibaba und Etsy könnte daher einer zwischen einer konservativen Aktie und einer eher chancenreicheren sein. Alibaba ist etabliert und dürfte vom Wachstumsmarkt E-Commerce und den anderen Segmenten profitieren. Die Marktmacht sichert hier das weitere Wachstum, das Risiko ist hingegen die chinesische Politik.

Etsy ist kleiner und dynamischer. Sollte das Management jedoch zeigen, dass das Momentum anhält, dürfte langfristig die noch größere Chance lauern. Wofür du dich entscheiden möchtest, liegt daher letztlich an dir.

Ist diese Aktie das „nächste Netflix“ (und ein Corona-Gewinner)?

Wegen Corona-Isolation nimmt zurzeit ein Trend doppelt an Fahrt auf, der frühe Investoren so glücklich machen könnte wie die Netflix-Investoren der ersten Stunde: Gaming.

Netflix hat seine Aktionäre bereits auf diese Entwicklung vorbereitet „Wir konkurrieren mit diesem disruptiven Trend… und wir werden ihn vermutlich verlieren…!“. Dieses Unternehmen ist in den Augen unserer Analysten eine Top-Gaming-Empfehlung, und könnte Netflix als König des Next-Gen-Entertainment entthronen. In unserem Bericht möchten wir dir gerne alle Einzelheiten über diese Top-Empfehlung an die Hand geben.

Klick hier, um den Bericht herunterzuladen – und wir verraten dir den Namen dieser Top-Empfehlung … komplett kostenfrei!

Vincent besitzt Aktien von Alibaba und Etsy. The Motley Fool besitzt und empfiehlt Aktien von Alibaba Group Holding Ltd. und Etsy.

Wo du jetzt 1.000 EUR investieren kannst

Anlage-Experte Bernd Schmid von Stock Advisor Deutschland hat soeben seine 5 Top Aktien veröffentlicht, in die du seiner Meinung nach jetzt investieren kannst. Immerhin schlägt Stock Advisor Deutschland den Markt um den Faktor 3.

Tausende von Anlegern vertrauen deshalb bereits seinen Aktien-Empfehlungen, von denen sich viele bereits verdoppelt, verdreifacht oder sogar vervielfacht haben. Plus: 6 Monate nutzen, nur 3 Monate zahlen.

Teste jetzt 30 Tage lang Stock Advisor Deutschland und erhalten sofortigen Zugriff auf alle aktuellen Kaufempfehlungen und Inhalte!

Klick hier für alle Details!