The Motley Fool
Werbung

Reich werden? 3 wichtige Lektionen, die ich vom 2020er-Börsencrash gelernt habe!

Foto: Getty Images

Reich werden und ein Börsencrash können häufig Hand in Hand gehen. Zumindest ist Mut bis jetzt in einer volatilen Phase belohnt worden. Und Investoren haben im Börsencrash über Jahre und Jahrzehnte hinweg solide Renditen generieren können.

In diesem Jahr haben wir einen Börsencrash erlebt. Hier sind drei wichtige Lektionen, die ich von diesem mitgenommen habe. Sie könnten auch dir helfen, langfristig ein Vermögen aufzubauen. Beziehungsweise im Börsencrash das Fundament zum Reichwerden zu legen.

3 Aktien, die jetzt von der Digitalisierung der Welt profitieren Das Coronavirus verändert nachhaltig die Welt, in der wir leben. Die Digitalisierung der Welt ist nicht mehr aufzuhalten und erfährt aktuelle eine massive Beschleunigung. The Motely Fool hat jetzt 3 Unternehmen identifiziert, die von diesem Mega-Trend in 2020 und den kommenden Jahren stark profitieren werden. Für uns Kerninvestments der neuen, digitalen Welt 2.0. Fordere die kostenlose Analyse jetzt hier ab..

1. Ein Börsencrash kommt unverhofft

Eine erste wichtige Lektion, die ich beim jetzigen Börsencrash gelernt habe, ist die Spontanität. Oder, wie es so schön heißt: Unverhofft kommt oft. Auf den 2020er-Crash trifft das definitiv zu.

Gehen wir ein paar Monate zurück: Noch zu Anfang des Jahres knackten S&P 500 und DAX neue Rekorde. COVID-19 hat sich zwar allmählich angekündigt. Allerdings haben die Marktteilnehmer das weitgehend ignoriert. Ja, nicht nur das, sondern trotz des Risikos munter weitergekauft und die Indizes und einzelne Aktien weiter steigen lassen.

Plötzlich ist COVID-19 auch hier ein Thema gewesen, plötzlich wurden Lockdowns diskutiert. Und plötzlich korrigierten die Börsen. Beziehungsweise, es gab sogar einen ausgewachsenen Börsencrash innerhalb kürzester Zeit. Für mich ist das eine erste, wichtige Erkenntnis, die ich aus dieser volatilen Phase zu Beginn des Jahres gelernt habe.

2. Sei mutig und investiere!

Was ich jedoch inzwischen auch gelernt habe, ist, dass sich das Investieren im Börsencrash eigentlich immer lohnt. Es mag zugegebenermaßen Segmente geben, die schwer getroffen wurden, der Einzelhandel, Reiseunternehmen oder auch Fluggesellschaften. Wenn wir jedoch den breiten Markt in den Fokus rücken, so zeigt sich: Selbst wer einen ETF auf den S&P 500 oder den DAX gekauft hätte, ja, sogar auf irgendeinen Index, der würde sich über eine zweistellige Rendite freuen können.

Wenn die Börsen volatil werden, sollten Investoren daher mutig agieren. Vielleicht gestaffelt mutig, um das eigene Pulver nicht direkt zu verschießen. Ein Börsencrash ist aber ein ausgezeichneter Zeitpunkt, um den Grundstein für dein Vermögen zu legen. Das hat sich bis jetzt, knapp ein halbes Jahr nach der volatilsten Phase, ebenfalls wieder gezeigt.

3. Börsencrash? Setze auf Wachstumsaktien!

Eine dritte Lektion betrifft außerdem eine Möglichkeit, wie man sogar noch besser investieren kann als der breite Markt. Ganz einfach indem man auf trendstarke Wachstumsaktien setzt. Dabei ist es ein Zweiklang aus verschiedenen Faktoren, die hier die attraktive Chance formen.

Zum einen neigen trendstarke Wachstumsaktien dazu, im Börsencrash stärker zu korrigieren. Das lässt die fundamentale Bewertung preiswerter werden. Zum anderen neigen Wachstumsaktien jedoch auch dazu, sich dynamischer zu erholen. Vor allem, wenn die Wachstumstrends intakt bleiben, kommen solche Aktien regelmäßig stärker zurück.

Mit Blick auf Aktien aus Bereichen wie dem E-Commerce, digitalen Zahlungsdienstleistungen oder der Digitalisierung können wir das bis heute jedenfalls feststellen. Das kann auch ein Erfolgsrezept für die nächste Korrektur beziehungsweise den nächsten Börsencrash sein.

Sei schlau und werde reich!

Ein Börsencrash kommt unverhofft, aber eigentlich regelmäßig. Das ist eine erste wichtige Erkenntnis, die man sich hinter die Löffel schreiben sollte. Zudem sollten Foolishe Investoren diese Chance nutzen, um günstig zu kaufen. Oder, wenn man besonders mutig ist, auf fallende, trendstarke Wachstumsaktien setzen. Das kann dir helfen, reich zu werden. Allerdings ist das Vorgehen nicht einfach, wenn Angst und Panik den Markt beherrschen.

Ist das die „nächste Netflix“ (und ein Corona-Gewinner)?

Wegen Corona-Isolation nimmt zurzeit ein Trend doppelt an Fahrt auf, der frühe Investoren so glücklich machen könnte wie die Netflix-Investoren der ersten Stunde: Gaming. Netflix hat seine Aktionäre bereits auf diese Entwicklung vorbereitet „Wir konkurrieren mit diesem disruptiven Trend… und wir werden ihn vermutlich verlieren…!“. Dieses Unternehmen könnte Netflix als König des Next-Gen-Entertainment entthronen. Wir möchten dir gerne alle Einzelheiten über dieses Unternehmen an die Hand geben.

Fordere unseren neuen kostenlosen Spezialreport „Die Gaming-Industrie steht vor einem neuen Schub – Das ist unsere Top-Empfehlung“ jetzt an!

Wo du jetzt 1.000 EUR investieren kannst

Anlage-Experte Bernd Schmid von Stock Advisor Deutschland hat soeben seine 5 Top Aktien veröffentlicht, in die du seiner Meinung nach jetzt investieren kannst. Immerhin schlägt Stock Advisor Deutschland den Markt um den Faktor 3.

Tausende von Anlegern vertrauen deshalb bereits seinen Aktien-Empfehlungen, von denen sich viele bereits verdoppelt, verdreifacht oder sogar vervielfacht haben. Plus: 6 Monate nutzen, nur 3 Monate zahlen.

Teste jetzt 30 Tage lang Stock Advisor Deutschland und erhalten sofortigen Zugriff auf alle aktuellen Kaufempfehlungen und Inhalte!

Klick hier für alle Details!