The Motley Fool
Werbung

Das passiert, wenn du 1.000 Euro in eine Dividendenaktie investierst

Foto: Getty Images

1.000 Euro sind wirklich eine Menge Geld. Man kann gewiss viele Dinge damit anfangen – vielleicht in den Urlaub fahren, ein Küchengerät ersetzen oder auch etwas anderes. So wie beispielsweise den Betrag nehmen und in eine Dividendenaktie investieren.

Was dann passiert, wenn du dich für die letztere Variante entscheidest? Eine wirklich spannende Frage. Schauen wir daher einmal, was du wissen musst, wenn du jetzt 1.000 Euro in eine Dividendenaktie investieren solltest.

3 Aktien, die jetzt von der Digitalisierung der Welt profitieren Das Coronavirus verändert nachhaltig die Welt, in der wir leben. Die Digitalisierung der Welt ist nicht mehr aufzuhalten und erfährt aktuelle eine massive Beschleunigung. The Motely Fool hat jetzt 3 Unternehmen identifiziert, die von diesem Mega-Trend in 2020 und den kommenden Jahren stark profitieren werden. Für uns Kerninvestments der neuen, digitalen Welt 2.0. Fordere die kostenlose Analyse jetzt hier ab..

1.000 Euro in Dividendenaktie: Höhen und Tiefen!

Grundsätzlich sollten wir eine Sache vorwegnehmen: Wer jetzt 1.000 Euro in eine Dividendenaktie investiert, der sollte mit vielem rechnen. Die Börsen und damit verbunden auch Dividendenaktien sind im Alltag recht volatil. Das heißt, dass es an einzelnen Tagen auch mal ein paar Prozentpunkte rauf und runter gehen kann.

Womöglich wird die erste Zeit sogar volatiler. Wie wir zum Jahresanfang gesehen haben, können die Aktienmärkte auch mal crashen. Einen Kursabsturz von 50 % solltest du daher besser auch mal einplanen. Es muss nicht dazu kommen. Aber es kann immer mal möglich sein, dass deine von dir ausgesuchte Dividendenaktie korrigieren und crashen kann.

Wenn du jedoch langfristig orientiert investierst und auf das Unternehmen, die Produkte und eine intakte Investitionsthese geachtet hast, wirst du dich in der Regel nicht sorgen müssen. Die Börsen neigen schließlich dazu, langfristig im Wert zu steigen. Insbesondere wenn es ein moderates Wachstum gibt, wird der Wert der Aktie über viele Jahre und Jahrzehnte hinweg klettern können.

Heute 1.000 Euro in eine Dividendenaktie zu investieren kann ein wilder Ritt werden. Allerdings auch ein wichtiger Schritt, um den Vermögensaufbau zu beginnen. Wer etwas sicherheitsbedürftiger ist, kann auf eher defensive, günstig bewertete Dividendenaktien mit hohen Sicherheitsmargen setzen. Hier besteht zumindest die Chance, dass ein solcher Vertreter in volatilen Zeiten nicht so stark korrigieren wird.

Dividendenanspruch ab dem 1. Tag

Wer 1.000 Euro in eine Dividendenaktie investiert, der hat jedoch auch kurzfristig etwas davon: Grundsätzlich hast du nämlich Anspruch auf die Dividendenzahlungen, sofern sie getätigt werden. Zumindest wenn du im Vorfeld des Ex-Dividendentags investiert hast. Es ist unerheblich, ob du das letzte Quartal operativ mitgenommen hast oder nicht: Der Ex-Dividendentag belohnt alldiejenigen, die zu diesem Zeitpunkt die Aktie besitzen.

Das heißt, du könntest grundsätzlich in wenigen Tagen, Wochen oder Monaten deine ersten Dividendenausschüttungen bekommen. Wenn du 1.000 Euro in eine Dividendenaktie investiert hast, kannst du bei 3 % Dividendenrendite mit 30 Euro passivem Einkommen rechnen. Bei 4 % sind es 40 Euro, bei 5 % sogar 50 Euro. Starke Werte, wenn du mich fragst, die mit 1.000 Euro bereits im ersten Jahr möglich sind.

Letztlich kann die Dividende ein erheblicher Teil deiner Rendite sein. Es gilt jedoch, nicht bloß auf die Dividendenrendite zu achten oder auf die Ausschüttungen im Allgemeinen. Nein, sondern auf das Unternehmen, das dir die Auszahlungen ermöglicht. Und idealerweise über Jahre und Jahrzehnte weiterhin ermöglichen wird.

1.000 Euro in eine Dividendenaktie: Los gehts?

Es mag wichtigere Dinge geben, die man mit 1.000 Euro anstellen kann. Wenn der Kühlschrank kaputt ist, besitzt das natürlich Priorität. Auch ist es immer ratsam, einen Notgroschen zu haben. Solltest du jedoch über diese Bedürfnisse hinaus 1.000 Euro übrig haben, so könnte eine Dividendenaktie eine solide Option sein. Auch wenn der Ritt wild wird, können die Dividenden eine Konstante bei deinem Vermögensaufbau sein.

Buffetts Mega-Milliardenwetten zum Nachahmen

Bis zu 130 Mrd. US-Dollar investiert Investorenlegende Warren Buffett in nur ein einziges Unternehmen. Das zeugt von riesigem Vertrauen in das Zukunftspotential.

Buffett hat so einige Mega-Milliardeninvestments in seinem Portfolio. Wir haben sie näher analysiert, und angesehen, inwieweit sie sich zum Nachahmen eignen.

Du kannst alle Details und unsere Tipps dazu erfahren, indem du unseren kostenlosen Spezialreport hier anforderst.

Wo du jetzt 1.000 EUR investieren kannst

Anlage-Experte Bernd Schmid von Stock Advisor Deutschland hat soeben seine 5 Top Aktien veröffentlicht, in die du seiner Meinung nach jetzt investieren kannst. Immerhin schlägt Stock Advisor Deutschland den Markt um den Faktor 3.

Tausende von Anlegern vertrauen deshalb bereits seinen Aktien-Empfehlungen, von denen sich viele bereits verdoppelt, verdreifacht oder sogar vervielfacht haben. Plus: 6 Monate nutzen, nur 3 Monate zahlen.

Teste jetzt 30 Tage lang Stock Advisor Deutschland und erhalten sofortigen Zugriff auf alle aktuellen Kaufempfehlungen und Inhalte!

Klick hier für alle Details!