The Motley Fool
Werbung

Die klügsten Investitionen, die Robinhood-Nutzer tätigen

Foto: Getty Images

Es war ein wildes Jahr an der Wall Street, und die Millennials lieben es. Die Robinhood-App, die für ihren provisionsfreien Handel, das Verschenken von Gratisaktien an neue Mitglieder und das Investieren in Aktienbruchteilen bekannt ist, hat im Jahr 2020 Millionen neuer Nutzer gewonnen. Das ist bemerkenswert, weil das Durchschnittsalter der Robinhood-Benutzer nur 31 Jahre beträgt.

Zu sehen, wie junge Menschen ihr Geld an der Börse einsetzen, ist eine fantastische Sache. Je früher die Menschen mit dem Investieren beginnen, desto mehr Zeit bleibt ihnen für Kursgewinne. Da diese Anleger noch mehrere Jahrzehnte vor ihrer Pensionierung stehen, sollten sie in der Lage sein, ihren Einsatz um ein Vielfaches zu steigern.

3 Aktien, die jetzt von der Digitalisierung der Welt profitieren Das Coronavirus verändert nachhaltig die Welt, in der wir leben. Die Digitalisierung der Welt ist nicht mehr aufzuhalten und erfährt aktuelle eine massive Beschleunigung. The Motely Fool hat jetzt 3 Unternehmen identifiziert, die von diesem Mega-Trend in 2020 und den kommenden Jahren stark profitieren werden. Für uns Kerninvestments der neuen, digitalen Welt 2.0. Fordere die kostenlose Analyse jetzt hier ab..

Robinhood-Investoren treffen nicht immer die besten Investitionsentscheidungen

Aber Robinhood hat sich als der Außenseiter der Investorengemeinschaft erwiesen. Weil sie so viele junge und unerfahrene Investoren anzieht und weil es ihr an pädagogischen Hilfsmitteln fehlt, um ihre Nutzer über die Bedeutung des langfristigen Investierens und Zinseszinseffekts aufzuklären, kaufen viele ihrer Mitglieder schreckliche Unternehmen.

Das Leaderboard von Robinhood (die 100 meistgehaltenen Aktien auf der Plattform) enthält hauptsächlich Penny-Aktien und was auch immer an der Wall Street den Hype der Woche ausmacht.

Insbesondere sind die Robinhood-Anleger drei außerordentlich gefährlichen Trends nachgejagt:

  • Aktien von kanadischem Marihuana,
  • Impfstoffaktien gegen die Coronavirus-Krankheit und
  • Aktien von Fluggesellschaften.

Die Affinität zu Cannabisaktien ist verständlich; es handelt sich um eine wachstumsstarke Industrie in Nordamerika, und junge Menschen sehen Marihuana im Allgemeinen positiv. Es ist auch vernünftig, optimistisch in Bezug auf die Impfstoffentwickler zu sein, selbst wenn das Spielfeld überfüllt ist und viele der Aktien das schon eingepreist haben. Aber was jüngere Investoren in Aktien von Fluggesellschaften sehen, ist wirklich verblüffend.

Anstatt innovativen, Marken- oder bewährten Geschäftsmodellen hinterherzulaufen, kaufen sich Robinhood-Investoren in eine kapitalintensive, margenschwache Branche ein, die immer wieder gezeigt hat, dass sie mit langfristigen wirtschaftlichen Widrigkeiten nicht umgehen kann. Es sind Investitionen wie diese, die die Robinhood-Nutzer zum Gespött der Wall Street gemacht haben.

Die klügste Investition, die Robinhood-Benutzer getätigt haben

Eine genauere Untersuchung von Robinhood’s Leaderboard zeigt jedoch auch, was man wohl als die klügste mögliche Investition bezeichnen könnte. Wenig freut mich mehr, als zu sehen, dass der SPDR S&P 500 ETF Trust (WKN:A0AET0) bei den meistgekauften Investments auf Platz 50 ist.

Es klingt wahrscheinlich langweilig, sich in einen börsengehandelten (ETF-)Fonds einzukaufen, der praktisch die Bewegungen des breit angelegten S&P 500  widerspiegelt. Immerhin ist dies eine Website, wo man Wachstumsaktien, Unternehmen, die in einer Woche über 100 % erreichen, kanadische Pot-Aktien und Penny-Aktien hinterherjagt. Ein indexnachbildender ETF entspricht nicht gerade dem, was man hier erwarten würde.

Aber diese eine Sache sollte man kennen: Der Kauf und das Halten des SPDR S&P 500 ETF über einen Zeitraum von 20 Jahren ist eine narrensichere Strategie zum Geldverdienen.

Anfang dieses Jahres veröffentlichte Crestmont Research Daten zu den rollenden 20-jährigen Gesamtrenditen des S&P 500 über einen Zeitraum von 101 Jahren (1919-2019). Unter rollenden Renditen versteht man die durchschnittliche jährlichen Erträge für das Investieren über einen definierten Zeitraum (in diesem Fall 20 Jahre). Zum Beispiel würde die rollierende 20-jährige Gesamtrendite für 1980 die Summe der Gesamtrendite, einschließlich der gezahlten Dividenden, für den S&P 500 zwischen 1961 und 1980 umfassen.

Crestmont betrachtete diese durchschnittliche jährliche rollende 20-Jahres-Gesamtrendite für jedes einzelne Jahr zwischen 1919 und 2019 und zog eine faszinierende Schlussfolgerung: Unabhängig vom Zeitpunkt des Kaufs eines S&P 500 Trackingindex hättest du Geld verdient, wenn du ihn 20 Jahre lang gehalten hättest. Nur zwei der 101 Jahre wiesen eine durchschnittliche jährliche 20-jährige Gesamtrendite unter 5 % auf, während mehr als 40 Jahre eine zweistellige Gesamtrendite erbracht hätten. In diesem Zusammenhang wäre es langfristigen Anlegern, wenn der durchschnittlich der Gesamtrendite von 8,9 % auf lange Sicht zuträfe, möglich gewesen, ihr Geld in jedem Vierteljahrhundert dreimal zu verdoppeln (das ist das Achtfache einer Erstinvestition). Das ist durchaus respektabel.

Doch es kommt noch schlimmer, wir haben die Magie des S&P 500 im Laufe der Geschichte immer wieder in Aktion erlebt. Obwohl er seit Anfang 1950 38 Korrekturen an den Aktienmärkten von mindestens 10 % erfuhr, hat der weit verbreitete Index schließlich jeden einzelnen dieser Einbrüche wieder ausgeglichen. Da der S&P 500 mit profitablen, bewährten Unternehmen vollgepackt ist und das Wachstum der Betriebsgewinne im Laufe der Zeit zu einem Anstieg der Bewertung führt, ist es ein Index, der im Wesentlichen garantiert höher steigen wird.

Der SPDR S&P 500 ETF ist keineswegs eine sexy Investition, aber er ist zweifellos das Klügste, was Robinhood-Anleger gekauft haben.

Unsere Top Nischenaktie mit Potential zum Technologiestar

Jedes Amazon von morgen fängt mal klein an. Unsere Top Small Cap für 2021, die viele unserer Analysten begeistert, bedient einen wichtigen und schnell wachsenden Markt, der in Zeiten von Corona-Prävention noch wichtiger wird.

Die Zahl an Datenverletzungen und Hacker-Angriffen nimmt immer weiter zu, und sich dagegen zu schützen wird deshalb immer wichtiger. Unsere Top Nischenaktie hilft Firmen bei der Login-Verwaltung und Datensicherheit ihrer Mitarbeiter, egal von wo sie arbeiten.

Das ist besonders wichtig beim Home-Office. Das zeigen die starken Zahlen dieser Top-Empfehlung:

  • seit 2016 jährliches Umsatzwachstum von 58 %
  • der operative Cashflow hat sich seit 2019 verachtfacht
  • eine spektakuläre Übernahme für 6,5 Mrd. USD sichert weiteres Wachstum

In unserem brandneuen Sonderreport nennen wir dir diese Top Small Cap – jetzt hier komplett kostenlos abrufen!

Dieser Artikel wurde von Sean Williams auf Englisch verfasst und am 19.11.2020 auf Fool.com veröffentlicht. Er wurde übersetzt, damit unsere deutschen Leser an der Diskussion teilnehmen können.
The Motley Fool hat keine Position in irgendeiner der genannten Aktien.

Wo du jetzt 1.000 EUR investieren kannst

Anlage-Experte Bernd Schmid von Stock Advisor Deutschland hat soeben seine 5 Top Aktien veröffentlicht, in die du seiner Meinung nach jetzt investieren kannst. Immerhin schlägt Stock Advisor Deutschland den Markt um den Faktor 3.

Tausende von Anlegern vertrauen deshalb bereits seinen Aktien-Empfehlungen, von denen sich viele bereits verdoppelt, verdreifacht oder sogar vervielfacht haben. Plus: 6 Monate nutzen, nur 3 Monate zahlen.

Teste jetzt 30 Tage lang Stock Advisor Deutschland und erhalten sofortigen Zugriff auf alle aktuellen Kaufempfehlungen und Inhalte!

Klick hier für alle Details!