The Motley Fool

General Mills? PepsiCo? In diese Dividendenaktie würde ich jetzt eher investieren

Foto: Getty Images

Die Aktien von General Mills (WKN: 853862) und PepsiCo (WKN: 851995) haben definitiv eine ganze Menge Überschneidungen. Beide Aktien verbrieften Anteile an US-amerikanischen Lebensmittel- beziehungsweise Getränkekonzernen. Beide Aktien zahlen außerdem attraktive Dividenden an die Investoren aus.

Eine Frage, die sich dabei fast zwangsläufig stellt, ist: Welche Aktie ist jetzt die attraktivere? Genau das soll uns im Folgenden etwas näher beschäftigen, indem wir einen Blick auf die fundamentale Bewertung riskieren. Sowie auf das Dividendenwachstum, das bei diesen Vergleichswerten eine wichtige Rolle spielen dürfte.

3 Aktien, die jetzt von der Digitalisierung der Welt profitieren Das Coronavirus verändert nachhaltig die Welt, in der wir leben. Die Digitalisierung der Welt ist nicht mehr aufzuhalten und erfährt aktuelle eine massive Beschleunigung. The Motely Fool hat jetzt 3 Unternehmen identifiziert, die von diesem Mega-Trend in 2020 und den kommenden Jahren stark profitieren werden. Für uns Kerninvestments der neuen, digitalen Welt 2.0. Fordere die kostenlose Analyse jetzt hier ab..

General Mills & PepsiCo: Die Bewertung!

Wenn wir jetzt einen Blick auf die fundamentale Ausgangslage der jeweils vergangenen Jahre riskieren, so fällt ein doch deutlicher Bewertungsunterschied auf. General Mills kommt derzeit auf einen Aktienkurs von 61,36 US-Dollar (20.11.2020, maßgeblich für alle Kurse und Bewertungen) sowie einen 2020er-Gewinn je Aktie in Höhe von 3,59 US-Dollar. Das bedeutet, das Kurs-Gewinn-Verhältnis läge bei 17,1. Wobei General Mills im letzten Quartal auf ein Ergebnis je Aktie von 1,00 US-Dollar auf bereinigter Basis gekommen ist.

Derzeit schüttet der US-amerikanische Lebensmittelkonzern eine Dividende von 0,51 US-Dollar aus. Das entspräche einer Dividendenrendite von 3,32 %, was ein ziemlich attraktiver Wert ist. Auf Basis der 2020er-Zahlen läge das Ausschüttungsverhältnis bei 56,8 %. Wenn wir das letzte Quartal in den Fokus rücken, sogar lediglich bei 51 %. Das ist ziemlich attraktiv.

Der aktuelle Aktienkurs von PepsiCo liegt bei 143,42 US-Dollar. Bei einem 2019er-Gewinn je Aktie in Höhe von 5,23 US-Dollar läge das Kurs-Gewinn-Verhältnis bei 27,4. Allerdings kam PepsiCo nach einer zugegebenermaßen durchwachsenen ersten Jahreshälfte im letzten Quartal auf ein Ergebnis je Aktie in Höhe von 1,65 US-Dollar. Auf Basis dieses Wertes läge das Kurs-Gewinn-Verhältnis auf annualisierter Basis bei 21,7. Auch das ist noch deutlich teurer als bei PepsiCo.

Zudem schüttet PepsiCo eine Dividende in Höhe von 1,0225 US-Dollar an die Investoren aus. Das entspricht gegenwärtig einer Dividendenrendite von 2,85 %, wenn wir das auf das Gesamtjahr hochrechnen. Auf Basis des letzten Quartals läge das Ausschüttungsverhältnis bei knapp 62 %. Auch hier zeigt sich die teurere fundamentale Ausgangslage.

Das Dividendenwachstum im Blick!

Wenn wir die Dividende in den Vordergrund rücken, so fällt zunächst auf, dass beide Aktien besonders zuverlässig sind. Wobei PepsiCo hier gewiss die Nase vorn hat. Der US-Getränkekonzern zahlt seit 48 Jahren eine jährlich erhöhte Dividende aus und ist damit kurz davor, ein Mitglied im Kreis der Dividendenkönige zu werden. Hier kann die zuverlässige General-Mills-Aktie qualitativ nicht ganz mithalten.

Allerdings hat General Mills damit begonnen, die Dividende zu erhöhen: Zuletzt steigerte der US-Lebensmittelkonzern die eigene Auszahlung pro Quartal um 2 Cent auf 0,51 US-Dollar. Das entsprach einem Wachstum von Pi mal Daumen 4 %.

PepsiCo hat hingegen zuletzt die Dividende von 0,955 US-Dollar auf das derzeitige Niveau von 1,0225 US-Dollar erhöht. Das entsprach einem Dividendenwachstum von ca. 7 %, was deutlich höher ist. Da PepsiCo historisch mit vielen solchen Erhöhungen glänzen kann, geht dieser Punkt an den US-Lebensmittelkonzern.

PepsiCo oder General Mills? Mein Favorit!

Müsste ich mich jetzt entscheiden, so fiele meine Wahl weiterhin auf General Mills. Die fundamentale Bewertung ist einfach preiswerter, die Dividendenrendite höher. Das könnte die Basis für attraktivere Renditen über längere Zeiträume sein.

Trotzdem: Wenn PepsiCo seinen Wachstumskurs fortsetzen kann, so könnte diese Aktie sogar attraktiver sein. Das Dividendenwachstum würde dann zu höheren Ausschüttungsrenditen und möglicherweise auch Gesamtrenditen führen. Das sollte man vielleicht ebenfalls etwas näher ergründen.

Unsere Top Nischenaktie mit Potential zum Technologiestar

Jedes Amazon von morgen fängt mal klein an. Deswegen sind Small Caps so interessant. Unsere Top Small Cap für 2021, von der viele unserer Analysten begeistert sind, bedient einen wichtigen und schnell wachsenden Markt, der in Zeiten von Corona-Präventionen noch wichtiger wird.

Die Zahl an Datenverletzungen und Hacker-Angriffen nimmt immer weiter zu, und sich dagegen zu schützen wird deshalb immer wichtiger. Unsere Top Nischenaktie hilft Firmen bei der Login-Verwaltung und Datensicherheit ihrer Mitarbeiter, egal von wo sie arbeiten.

Das ist besonders wichtig beim Home-Office. Dass hier die Nachfrage enorm ist, zeigt schon das letztjährige Umsatzwachstum von 47 %. In unserem brandneuen Sonderreport nennen wir dir alle Details.

Jetzt hier kostenlos abrufen!

Vincent besitzt Aktien von General Mills. The Motley Fool besitzt keine der erwähnten Aktien.

Diese Aktien empfehlen wir jetzt zum Kauf

Die Post-Corona Ära: Die neue Normalität +++ Worauf du dich jetzt einstellen solltest +++ Wo die Redaktion des Stock Advisor Deutschland jetzt die größten Kaufchancen sieht+++Die 3 besten Kennzahlen für deinen Sicherheits-Depotcheck+++

Welche Aktien haben jetzt die besten Chancen , in der Post-Corona Ära zu bestehen und davon zu profitieren?

Wir sind fest davon überzeugt, dass Investoren langfristig belohnt werden, wenn sie jetzt bewährte Foolishe Kriterien beachten.

Teste jetzt 30 Tage lang Stock Advisor Deutschland und erhalten sofortigen Zugriff auf alle aktuellen Kaufempfehlungen und Inhalte!

Klick hier für alle Details!