The Motley Fool
Werbung

Diese Aktie hätte aus 1.000 Euro seit März 2.294,60 Euro werden lassen: Jetzt noch ein Kauf?

Foto: Getty Images

Ist dir der Name Axon Enterprise (WKN: A2DPZU) ein Begriff? Falls ja, wirst du mit Sicherheit wissen, dass hinter diesem Namen ein US-amerikanisches Sicherheitsunternehmen steckt. Mit Bodycams und Tasern besitzt das Unternehmen zwei trendstarke Produkte, die im Megatrend-Markt der nichttödlichen Sicherheitslösungen immer wichtiger werden.

Allerdings ist das nicht alles: Die Bodycams sammeln konsequent viele Daten, die die Polizeiarbeit revolutionieren könnten. Mithilfe einer cloud-basierten Plattform können Sicherheitsbehörden auf die Daten vieler Beamten zugreifen. Unter anderem der US-amerikanische Grenzschutz hat sich das jetzt gesichert.

3 Aktien, die jetzt von der Digitalisierung der Welt profitieren Das Coronavirus verändert nachhaltig die Welt, in der wir leben. Die Digitalisierung der Welt ist nicht mehr aufzuhalten und erfährt aktuelle eine massive Beschleunigung. The Motely Fool hat jetzt 3 Unternehmen identifiziert, die von diesem Mega-Trend in 2020 und den kommenden Jahren stark profitieren werden. Für uns Kerninvestments der neuen, digitalen Welt 2.0. Fordere die kostenlose Analyse jetzt hier ab..

Hinter der Aktie von Axon Enterprise steckt jedoch auch eine besonders starke Aktie seit dem Corona-Crashtief. Werfen wir in diesem Sinne einen Blick auf die kurzfristige Performance, die sich sehen lassen kann.

Axon Enterprise: Eine starke Performance!

Die Aktie von Axon Enterprise notierte im März dieses Jahres noch im Tiefpunkt bei 45,89 Euro. Zum Ende der letzten Woche gingen die Anteilsscheine mit 105,30 Euro aus dem Handel. Das entspricht, sehr einfach ausgedrückt, mehr als einer Verdopplung.

Oder anders gesagt: Die Aktie hätte seit diesem Tief eine Performance von fast 130 % hingelegt. Wer zu diesem Zeitpunkt 1.000 Euro investiert hat, der säße heute sogar explizit auf einem Geldbetrag von 2.294,60 Euro. Das ist gewiss ein steiler Anstieg gewesen.

Axon Enterprise gehört dabei jedoch noch eher zu den moderateren Wachstumswerten. Im dritten Quartal kletterten die Umsätze beispielsweise um 27 % auf 166 Mio. US-Dollar. Die Cloud-Umsätze pendeln innerhalb der letzten Quartale stets um einen Anteil von 30 %. Das zeigt, dass auch diese wiederkehrende Umsatzquelle konsequent größer wird.

Das US-Unternehmen kommt außerdem auf eine operative Marge von 59,0 %, was auf ein potenziell sehr profitables Geschäft schließen lässt. Wobei die Cloud-Umsätze mittel- bis langfristig ein großer Teil des Erfolges sein können.

Ist die Aktie jetzt noch ein Kauf?

Die womöglich spannendere Frage ist vermutlich, ob die Aktie jetzt noch ein Kauf ist. Grundsätzlich existieren jedenfalls einige spannende und womöglich aussichtsreiche Faktoren, über die man als Investor einmal nachdenken kann.

Mit einer derzeitigen Marktkapitalisierung in Höhe von 7,93 Mrd. US-Dollar ist die fundamentale Ausgangslage jedenfalls noch immer eher klein. Wenn wir die Quartalsumsätze auf ein Gesamtjahr hochrechnen, so läge das Kurs-Umsatz-Verhältnis bei ca. 11,9. Gewiss: Das ist nicht preiswert. Wenn wir den potenziell adressierbaren Gesamtmarkt jedoch in den Fokus rücken, könnte die Chance noch gigantisch sein.

Wichtig wird für Axon Enterprise, dass mehr und mehr Behörden auf die Lösungen setzen und zur Ermittlung auch die Cloud-Plattform immer präsenter wird. Dann könnte das Unternehmen wirklich noch eine Menge Potenzial besitzen. Wobei knapp 8 Mrd. US-Dollar für ein Unternehmen im Megatrend-Markt Sicherheit mit Tech-Akzenten ein insgesamt geringes Bewertungsmaß sein könnte.

Axon Enterprise: Zumindest einen Blick wert!

Die Aktie von Axon Enterprise hat eine ordentliche Performance gezeigt. Seit dem Corona-Crashtief hat sich die Aktie mehr als verdoppelt. Ja, mit einem Einsatz von 1.000 Euro wäre man sogar auf fast 2.300 Euro gekommen. Das ist wirklich eine sehr solide und kurzfristig marktschlagende Performance.

Der Megatrend-Markt stimmt jedenfalls weiterhin und die fundamentale Ausgangslage ist noch eher klein. Das könnte langfristig eine echte Chance darstellen. Zumindest wenn Axon Enterprise mehr Sicherheitsbehörden von seinen Leistungen und speziell von den Bodycams überzeugt. Sowie auch die Cloud immer präsenter in der Polizeiarbeit wird.

Buffetts Mega-Milliardenwetten zum Nachahmen

Bis zu 130 Mrd. US-Dollar investiert Investorenlegende Warren Buffett in nur ein einziges Unternehmen. Das zeugt von riesigem Vertrauen in das Zukunftspotential.

Buffett hat so einige Mega-Milliardeninvestments in seinem Portfolio. Wir haben sie näher analysiert, und angesehen, inwieweit sie sich zum Nachahmen eignen.

Du kannst alle Details und unsere Tipps dazu erfahren, indem du unseren kostenlosen Spezialreport hier anforderst.

Vincent besitzt Aktien von Axon Enterprise. The Motley Fool besitzt und empfiehlt Aktien von Axon Enterprise.

Wo du jetzt 1.000 EUR investieren kannst

Anlage-Experte Bernd Schmid von Stock Advisor Deutschland hat soeben seine 5 Top Aktien veröffentlicht, in die du seiner Meinung nach jetzt investieren kannst. Immerhin schlägt Stock Advisor Deutschland den Markt um den Faktor 3.

Tausende von Anlegern vertrauen deshalb bereits seinen Aktien-Empfehlungen, von denen sich viele bereits verdoppelt, verdreifacht oder sogar vervielfacht haben. Plus: 6 Monate nutzen, nur 3 Monate zahlen.

Teste jetzt 30 Tage lang Stock Advisor Deutschland und erhalten sofortigen Zugriff auf alle aktuellen Kaufempfehlungen und Inhalte!

Klick hier für alle Details!