The Motley Fool

3 super Impfstoff-News für die Biontech-Aktie!

Biotech: Forscher mit Reaganzgläsern Corona-Impfstoff
Foto: Getty Images

Vor Tagen gab Biontech (WKN: A2PSR2) bereits erste Ergebnisse aus seiner entscheidenden Zulassungsstudie bekannt und ermittelte für seinen Impfstoff eine hohe Wirksamkeit von über 90 %.

Mittlerweile wurden weitere Ergebnisse gesammelt, die glücklicherweise nicht schlechter, sondern noch besser ausfallen. Die Aktie ist in den vergangenen zwölf Monaten bereits über 313 % gestiegen (18.11.2020).

4 "inflationssichere" Aktien, die man heute kaufen kann! Kein Zweifel, die Inflation steigt sprunghaft an. Investoren sind verunsichert. Geld, das nur auf der Bank liegt, verliert Jahr für Jahr an Wert. Aber wo solltest du dein Geld anlegen? Hier sind 4 Aktien-Favoriten der Redaktion von The Motley Fool, in die du bei steigender Inflation investieren kannst. Wir haben einige der profitabelsten Aktien dieser Generation wie Shopify (+ 6.878%), Tesla (+ 10.714%) oder MercadoLibre (+ 10.291%) schon früh empfohlen. Schlag bei diesen 4 Aktien zu, solange du noch kannst. Gib einfach unten deine E-Mail-Adresse ein und fordere diesen kostenlosen Bericht umgehend an. Fordere die kostenlose Analyse jetzt hier ab.

1. BNT162b2 mit über 95 % Wirksamkeit

Nach weiteren Auswertungen steigt die Wirksamkeit von Biontechs Impfstoff auf über 95 %. Nach Abschluss der Impfungen infizierten sich bisher insgesamt 170 Studienteilnehmer mit COVID-19, von denen 162 aus der Placebo-Gruppe und nur acht aus der Gruppe der geimpften Menschen stammen.

Besonders positiv ist, dass der Impfstoff nicht nur bei jüngeren, sondern auch bei den besonders gefährdeten Menschen im Alter von über 65 Jahren wirkt. In dieser Altersgruppe wurde bis jetzt ebenfalls eine Impfstoff-Wirksamkeit von 94 % ermittelt. Zudem konnte bei den verschiedenen ethnischen Teilnehmergruppen kein Wirksamkeitsunterschied festgestellt werden.

Bei zehn Personen trat bisher ein schwerer COVID-19-Erkrankungsverlauf auf, von denen neun Fälle in der Placebo- und nur ein Fall in der Impfstoff-Gruppe auftrat. Schwerwiegende Nebenwirkungen konnten infolge der Impfungen nicht festgestellt werden. Lediglich bei 3,8 % der Teilnehmer traten Müdigkeit und bei 2,0 % Kopfschmerzen auf.

2. Biontech steht kurz vor der Notfall-Zulassung

Aufgrund der jetzt ausreichend gesammelten Daten, möchte das Duo Biontech / Pfizer (WKN: 852009) in den kommenden Tagen in den USA die Notfallzulassung beantragen. Die Daten werden zudem weltweit an alle Prüfbehörden verschickt. In Europa läuft bereits ein rollierendes Zulassungsverfahren.

Biontech / Pfizer planen, bis Jahresende 50 Mio. und 2021 weitere 1,3 Mrd. Impfdosen zu produzieren.

„Wir sind dankbar, dass die erste globale Studie, die die endgültige Wirksamkeitsanalyse-Marke erreicht hat, darauf hinweist, dass eine hohe Schutzwirkung gegen COVID-19 sehr schnell nach der ersten Dosis von 30 Mikrogramm erreicht werden kann, was das Potenzial von BNT162 für einen frühen Schutz unterstreicht.

Diese Erfolge unterstreichen das Potenzial der mRNA als neue Wirkstoffklasse. Unser Ziel war es von Anfang an, einen Impfstoff zu entwerfen und zu entwickeln, der einen schnellen und wirksamen Schutz gegen COVID-19 mit einem gutartigen Verträglichkeitsprofil über alle Altersgruppen hinweg bietet. Wir glauben, dass uns dies mit unserem Impfstoffkandidaten BNT162b2 in allen bisher untersuchten Altersgruppen gelungen ist, und freuen uns darauf, den Zulassungsbehörden weitere Einzelheiten mitzuteilen“, so Biontechs Gründer und Vorstandsvorsitzender Prof. Dr. Ugur Sahin.

Biontechs Impfstoff wurde in 150 verschiedenen Kliniken in den Vereinigten Staaten, Deutschland, der Türkei, Südafrika, Brasilien und Argentinien an bisher 41.135 Personen getestet. Um seinen Transport bei -70 Grad zu gewährleisten, hat Biontech spezielle Boxen entwickelt, die mit Trockeneis gekühlt werden.

Die Ergebnisse lassen darauf schließen, dass nach einer Bevölkerungsimpfung im nächsten Jahr (2021) die Zahl der Fälle mit schwerem Krankheitsverlauf deutlich sinken sollte. Um COVID-19 komplett in den Griff zu bekommen, fehlen allerdings noch Wirkstoffe, die im Fall einer schweren Erkrankung helfen. Dazu werden aktuell existierende Medikamente geprüft und Antikörper-Therapien entwickelt.

3. Phase-2-Studie in China genehmigt

In China arbeitet Biontech mit Shanghai Fosun Pharma (WKN: A1J68D) zusammen, die dort später den exklusiven Vertrieb übernehmen wird. Hier wird ein separates Zulassungs- und Prüfverfahren durchgeführt, dass zeitlich hinter den westlichen Studien liegt. Für Biontech erfreulich, genehmigte das Land nun für BNT162b2 eine Studie der Phase zwei, die umgehend beginnen wird.

Unsere Top-Aktie für das Jahr 2022

Es gibt ein Unternehmen, dessen Name zurzeit bei den Analysten von The Motley Fool sehr, sehr häufig fällt. Es ist für uns DIE Top-Investition für das Jahr 2022.

Du könntest ebenfalls davon profitieren. Dafür muss man zunächst alles über dieses einzigartige Unternehmen wissen. Deshalb haben wir jetzt einen kostenlosen Spezialreport zusammengestellt, der dieses Unternehmen detailliert vorstellt.

Klick hier, um diesen Bericht jetzt gratis herunterzuladen.

Christof Welzel besitzt keine der erwähnten Aktien. The Motley Fool besitzt keine der erwähnten Aktien.

 

Wo du jetzt 1.000 EUR investieren kannst

Anlage-Experte Bernd Schmid von Stock Advisor Deutschland hat soeben seine 5 Top Aktien veröffentlicht, in die du seiner Meinung nach jetzt investieren kannst. Immerhin schlägt Stock Advisor Deutschland den Markt um den Faktor 3.

Tausende von Anlegern vertrauen deshalb bereits seinen Aktien-Empfehlungen, von denen sich viele bereits verdoppelt, verdreifacht oder sogar vervielfacht haben. Plus: 6 Monate nutzen, nur 3 Monate zahlen.

Teste jetzt 30 Tage lang Stock Advisor Deutschland und erhalten sofortigen Zugriff auf alle aktuellen Kaufempfehlungen und Inhalte!

Klick hier für alle Details!