The Motley Fool
Werbung

3 starke Eigenschaften, die die Wachstumsrakete Teladoc Health einfach „besonders“ machen

Foto: Getty Images

Die Aktie von Teladoc Health (WKN: A14VPK) ist in vielerlei Hinsicht einfach besonders. Insbesondere dieses Jahr dürfen wir wohl mit diesem Wort beschreiben. Die Telemedizin und damit verbunden auch die Aktie dieses Telemedizin-Spezialisten haben einen ordentlichen Satz nach oben gemacht.

Allerdings gibt es auch andere Eigenschaften, die wir als besonders beschreiben können. Werfen wir im Folgenden daher einen Blick auf drei solcher Dinge, die man als Investor jetzt vielleicht kennen sollte. Und die vielleicht noch einmal die Chance dieser rasanten Wachstumsgeschichte umreißen können.

3 Aktien, die jetzt von der Digitalisierung der Welt profitieren Das Coronavirus verändert nachhaltig die Welt, in der wir leben. Die Digitalisierung der Welt ist nicht mehr aufzuhalten und erfährt aktuelle eine massive Beschleunigung. The Motely Fool hat jetzt 3 Unternehmen identifiziert, die von diesem Mega-Trend in 2020 und den kommenden Jahren stark profitieren werden. Für uns Kerninvestments der neuen, digitalen Welt 2.0. Fordere die kostenlose Analyse jetzt hier ab..

Teladoc Health: Visionäres Management

Eine erste Eigenschaft, die mir in diesem Jahr besonders aufgefallen ist, ist das visionäre Management von Teladoc Health. Die Verantwortlichen haben augenscheinlich in zweierlei Hinsicht smarte Entscheidungen getroffen, die bestmöglich und langfristig das Wachstum sichern können.

Zum einen ist das die Übernahme von Livongo Health. Einigen mag zwar der Kaufpreis mit über 18 Mrd. US-Dollar etwas teuer erschienen sein. Trotzdem haben sich die Verantwortlichen mit diesem Schritt die Erweiterung ihres Geschäftsmodells im Segment der digitalen Gesundheitsdienstleistungen gesichert. Teladoc Health geht damit einen Schritt in Richtung eines führenden und breit diversifizierten digitalen Gesundheitsdienstleisters. Wobei die Telemedizin innerhalb dieses Trends sowieso erst die Speerspitze gewesen sein dürfte. Für die künftige Marktposition dürfte das wichtig sein.

Zum anderen scheint Teladoc Health kurzfristig auch mehr an einem zunehmenden Momentum als an einem raschen Umsatzwachstum gelegen zu sein. Wie wir mit Blick auf die letzten Quartalszahlen erkennen können, stiegen die Visits im Jahresvergleich um 206 % auf 2,8 Mio. an. Die Umsätze konnten hier nicht im Gleichschritt mithalten und kletterten „lediglich“ um 109 % auf 288,8 Mio. US-Dollar. Zwischen diesen zwei Wachstumsraten ist eine Diskrepanz vorhanden, die augenscheinlich zeigt, dass es zunächst darum geht, mehr Momentum auf der Plattform zu sammeln, bevor alles monetarisiert wird. Das würde ich beides als weitsichtig beschreiben, was ein klarer Vorteil sein könnte.

Der Megatrend-Markt

Eine zweite starke Eigenschaft, die ich jetzt in den Fokus rücken möchte, ist außerdem der Megatrend-Markt. Wie gesagt: Die Telemedizin ist eine noch sehr junge Disziplin und die aktuellen Visits und Umsätze zeigen, dass Teladoc Health möglicherweise noch in den Kinderschuhen steckt. Insbesondere, wenn die Gesundheitsdienstleistungen in weiteren Teilen digitalisiert werden können.

Erste Prognosen rechnen bereits damit, dass Teladoc Health zusammen mit Livongo Health auf einen Umsatz von 5 Mrd. US-Dollar bis Ende des Jahres 2024 kommen könnte. Eine starke Prognose, die zeigt: Teladoc Health kann noch viel Marktpotenzial erobern.

Gesundheitsdienstleistungen sind heute bereits ein gigantischer Markt, der noch kaum digitalisiert ist. Der Markt könnte insgesamt daher megagroß sein. Und noch megaviel Potenzial besitzen.

Teladoc Health: Die fundamentale Bewertung

Zu guter Letzt ist außerdem die fundamentale Bewertung für mich weiterhin spannend und aussichtsreich: Teladoc Health wird gegenwärtig mit einer Marktkapitalisierung in Höhe von 26 Mrd. US-Dollar bewertet. Wenn wir die letzten Umsätze ansehen, zeigt sich natürlich, dass dieses Bewertungsmaß alles andere als preiswert ist. Allerdings ist das nicht mein Vergleichswert.

Für mich ist eher die Frage: Wo wird Teladoc Health in zehn Jahren stehen? Wo wird die Telemedizin innerhalb dieses Zeitraumes sein? Und wie stark werden Gesundheitsdienstleistungen dann digitalisiert sein? Wenn ich diese Fragen allesamt für mich beantworte, dann glaube ich, dass Teladoc Health in zehn Jahren mit mehr bewertet sein könnte, als lediglich mit 26 Mrd. US-Dollar.

Das ist für mich ein finaler Grund, weshalb die Aktie jetzt besonders spannend und aussichtsreich ist. Denn auch für Investoren könnte sich hier eine Menge Potenzial abzeichnen.

Ist diese Aktie das „nächste Netflix“ (und ein Corona-Gewinner)?

Wegen Corona-Isolation nimmt zurzeit ein Trend doppelt an Fahrt auf, der frühe Investoren so glücklich machen könnte wie die Netflix-Investoren der ersten Stunde: Gaming.

Netflix hat seine Aktionäre bereits auf diese Entwicklung vorbereitet „Wir konkurrieren mit diesem disruptiven Trend… und wir werden ihn vermutlich verlieren…!“. Dieses Unternehmen ist in den Augen unserer Analysten eine Top-Gaming-Empfehlung, und könnte Netflix als König des Next-Gen-Entertainment entthronen. In unserem Bericht möchten wir dir gerne alle Einzelheiten über diese Top-Empfehlung an die Hand geben.

Klick hier, um den Bericht herunterzuladen – und wir verraten dir den Namen dieser Top-Empfehlung … komplett kostenfrei!

Vincent besitzt Aktien von Teladoc Health. The Motley Fool besitzt und empfiehlt Aktien von Teladoc Health.

Wo du jetzt 1.000 EUR investieren kannst

Anlage-Experte Bernd Schmid von Stock Advisor Deutschland hat soeben seine 5 Top Aktien veröffentlicht, in die du seiner Meinung nach jetzt investieren kannst. Immerhin schlägt Stock Advisor Deutschland den Markt um den Faktor 3.

Tausende von Anlegern vertrauen deshalb bereits seinen Aktien-Empfehlungen, von denen sich viele bereits verdoppelt, verdreifacht oder sogar vervielfacht haben. Plus: 6 Monate nutzen, nur 3 Monate zahlen.

Teste jetzt 30 Tage lang Stock Advisor Deutschland und erhalten sofortigen Zugriff auf alle aktuellen Kaufempfehlungen und Inhalte!

Klick hier für alle Details!