The Motley Fool

Wie Mobilfunkanbieter den Erfolg des iPhone 12 garantieren können

Foto: The Motley Fool

Apple (WKN:865985)-Investoren, fangen an, Dankeskarten an die Mobilfunkanbieter zu schicken. Es ist nicht weit hergeholt zu behaupten, dass ihre aktuellen Angebote die aggressivsten iPhone-Aktionen darstellen, die die meisten Kunden je gesehen haben. Die Netzbetreiber glauben, dass die Kunden großen Appetit auf die 5G-iPhone-Produktpalette haben und in Zukunft für zusätzliche 5G-Dienste bezahlen werden. Apple wird jedoch der Hauptnutznießer dieses Upgrade-Zyklus sein. Das Unternehmen für Hardware und Dienstleistungen könnte im nächsten Kalenderjahr Rekordumsätze mit dem iPhone erzielen, und seine Einnahmen aus Dienstleistungen könnten in den kommenden Jahren davon profitieren.

Interessieren sich die Kunden wirklich für 5G?

Laut VentureBeat wird Apple der Wachstumstreiber für die weitverbreitete 5G-Adoption der Verbraucher sein, „im Alleingang Dutzende Millionen von 5G-Telefonverkäufen generieren und offiziell die 5G-Ära starten“. Wedbush Securities-Analyst Dan Ives sagte über das Angebot für das iPhone 12: „Ich glaube, es ist eine einmalige Gelegenheit für Apple in einem Jahrzehnt“.

3 Aktien, die jetzt von der Digitalisierung der Welt profitieren Das Coronavirus verändert nachhaltig die Welt, in der wir leben. Die Digitalisierung der Welt ist nicht mehr aufzuhalten und erfährt aktuelle eine massive Beschleunigung. The Motely Fool hat jetzt 3 Unternehmen identifiziert, die von diesem Mega-Trend in 2020 und den kommenden Jahren stark profitieren werden. Für uns Kerninvestments der neuen, digitalen Welt 2.0. Fordere die kostenlose Analyse jetzt hier ab..

Für jeden, der nicht mit Werbung von AT&T, T-Mobile oder Verizon überflutet wird, 5G ist im Grunde genommen nur die nächste Evolution im Mobilfunk. 5G verspricht bessere Datengeschwindigkeiten, bessere Abdeckung und neue Erfahrungen.

Laut den von Ericsson gesammelten Daten sind die Kunden weltweit nicht ganz zufrieden mit ihrem derzeitigen Mobilfunkerlebnis.

Erstens behaupten 40 % der US-Mobilfunknutzer, dass die Breitbandgeschwindigkeiten nicht schnell genug sind. Zweitens glauben die Nutzer in China, dass 5G zu einem besseren Smart Home Erlebnis führen wird. Drittens erwarten die Nutzer, dass 5G das Versprechen der Mainstream-Virtual-Reality-Headsets und Augmented-Reality-Brillen freisetzen wird.

5G bietet Möglichkeiten, an denen Kunden interessiert sind, doch die Geräte sind teuer und die Netze sind noch nicht auf dem neuesten Stand. Die Mobilfunkanbieter versuchen verzweifelt, die Milliarden zu rechtfertigen, die sie für 5G Sender ausgeben. Wenn das Verschenken eines 5G-fähigen iPhones Kunden das schafft, dann werden sie genau das tun.

Du bekommst ein iPhone, du bekommst ein iPhone, und du bekommst ein iPhone!

Seit sich die Mobilfunkanbieter von den Verträgen entfernt haben, hat jede neue Welle von Geräten einen Welleneffekt von neuen Werbeaktionen verursacht. Ein Beispiel: Ende 2017 führte Apple das iPhone 8, 8 Plus und das iPhone X ein. Die Mobilfunkanbieter konzentrierten einige der besten Werbeaktionen auf das iPhone 8 und seinen Verkaufspreis von 699 US-Dollar.

 

Netzbetreiber AT&T – Eins kaufen, eins bekommen T-Mobile – Eins kaufen, eins bekommen Verizon 300 USD Nachlass
Kosten für vier iPhone 8 Smartphones 1.398 USD 1.398 USD 1.596 USD

(QUELLE: HYLAMOBILE .)

Bei 699,99 US-Dollar pro Stück kosteten vier iPhone 8 Geräte im Einzelhandel 2.796 US-Dollar. Jeder Anbieter zahlte fast 1400 US-Dollar, um Kunden zu seinem Service zu locken. Infolgedessen erwirtschaftete Apple im 1. Quartal 2018 über 61 Milliarden US-Dollar an iPhone-Einnahmen.

In ähnlicher Weise könnten aggressive Werbeaktionen Ende 2020 ein rekordverdächtiges erstes Quartal 2021 für Apple bedeuten.

Angebot AT&T T-Mobile Verizon
Kosten für vier iPhone 12s 0 USD 0 USD 0 USD
Werbung Inzahlungnahme iPhone 8 oder neueres Gerät – Kredite über 30 monatliche Raten iPhone Xs oder neuere Geräte eintauschen Inzahlungnahme iPhone 8 oder neueres Gerät = 550 US-Dollar Guthaben + 250 US-Dollar beim Anbieterwechsel

(QUELLE: AT&T , T-MOBILE , VERIZON.)

Das iPhone 12 wird für 799,99 US-Dollar verkauft, was bedeutet, dass vier Geräte normalerweise für 3.199,96 US-Dollar zu haben sind. Netzbetreiber zahlen nicht für jedes Gerät den vollen Verkaufspreis. Allerdings muss man diese neuen Kunden halten, um genügend Service-Einnahmen zu generieren, um die Gerätekosten auszugleichen. In der Zwischenzeit profitiert Apple davon, dass Millionen von Kunden ihr erstes 5G iPhone erhalten.

Der Tugendkreislauf

Um ein Gefühl dafür zu bekommen, wie das Jahr 2021 verlaufen könnte, macht es Sinn, einen Blick auf den letzten großen Upgrade-Zyklus zu werfen.

Zeitrahmen Q1 2016  / Q1 2017 Q1 2017  /  Q1 2018 Q1 2019 / Q1 2020 
Jährliche Veränderung der iPhone-Einnahmen +5,3 % +13,2 % +7,6 %

(QUELLE: APPLE).

Recherchen von Statista haben ergeben, dass die durchschnittliche Lebensdauer von Smartphones im Jahr 2018 bei 2,74 Jahren lag. 2020 werden die Kunden ihr Gerät voraussichtlich 3,17 Jahre lang behalten.

Da viele der im 1. Quartal 2018 angeschafften Geräte über einen 24-monatigen Ratenplan finanziert worden wären, hätte das Kalenderjahr 2020 ein schweres Upgrade-Jahr werden müssen. Die Pandemie hat die Mobilfunkkunden jedoch gezwungen, zuhause zu bleiben, Millionen sind arbeitslos und so ziemlich jeder wusste, dass ein 5G iPhone kommen würde. Laut Piper Sandler-Analyst Harsh Kumar könnte Apple im Dezemberquartal bis zu 73 Millionen iPhones verkaufen.

Im letzten großen Upgrade-Zyklus lag der durchschnittliche Verkaufspreis (ASP) des iPhones im Q1 2018 bei 796 US-Dollar. Obwohl ein Teil dieses ASP die 999 US-Dollar für das iPhone X waren, gibt es mindestens drei Gründe zu glauben, dass der ASP Q1 2021 höher sein könnte.

Erstens startet das iPhone 12 zu einem um 14 % höheren Preis als das iPhone 8. Zweitens kostet das iPhone 12 Pro die gleichen 999 US-Dollar wie das iPhone X, und das iPhone 12 Pro Max kostet 1.099 US-Dollar. Drittens verschenken die Netzbetreiber im Wesentlichen das iPhone 12. Eine Erhöhung des ASP um 14 % scheint angesichts des Preisunterschieds zu Beginn fast sicher. Dies würde ein ASP für Q1 2021 von mindestens 907 US-Dollar bedeuten.

Apples iPhone-Einnahmen bei 73 Millionen Einheiten mit einem ASP von 907 US-Dollar würden sich auf 66,2 Milliarden US-Dollar belaufen. Diese Leistung würde einer jährlichen Steigerung von 18 % entsprechen. Kurz gesagt, Apple könnte kurz davor sein, die schnellste Wachstumsrate der letzten Jahre bei den Q1 iPhone-Einnahmen zu erzielen.

Mit den iPhone-Verkäufen steigen auch die Einnahmen aus den Dienstleistungen. Es ist kein Zufall, dass nach dem letzten großen iPhone-Upgrade-Zyklus die Dienstleistungseinnahmen von Apple schön gestiegen sind. Im Q1 2019 stiegen die Service-Umsätze jährlich um 19 %. Im Q1 2020 betrug das Wachstum der Service-Umsätze 17 % pro Jahr. Je mehr aktive iPhones, desto mehr Services können an diese Nutzer verkauft werden. Das Angebot für das iPhone 12 könnte einen mehrjährigen Tugendkreislauf beginnen, bei dem die Einnahmen aus der iPhone-Hardware im Kalenderjahr 2021 sprunghaft ansteigen, gefolgt von einem Anstieg der Service-Einkünfte im Jahr 2022 und darüber hinaus.

Nach einer negativen Reaktion auf Apples Q4 2020 Einnahmen, scheinen die Investoren das Gesamtbild zu übersehen. Die Mobilfunkanbieter garantieren praktisch den Erfolg des iPhone 12, indem sie das Gerät verschenken. Der kurzfristige Abwärtstrend bei den Aktien des Hardware- und Dienstleistungsunternehmens könnte eine Gelegenheit für FAANG-Investoren sein, Apple-Aktien zu erwerben.

Ist das die „nächste Netflix“ (und ein Corona-Gewinner)?

Wegen Corona-Isolation nimmt zurzeit ein Trend doppelt an Fahrt auf, der frühe Investoren so glücklich machen könnte wie die Netflix-Investoren der ersten Stunde: Gaming. Netflix hat seine Aktionäre bereits auf diese Entwicklung vorbereitet „Wir konkurrieren mit diesem disruptiven Trend… und wir werden ihn vermutlich verlieren…!“. Dieses Unternehmen könnte Netflix als König des Next-Gen-Entertainment entthronen. Wir möchten dir gerne alle Einzelheiten über dieses Unternehmen an die Hand geben.

Fordere unseren neuen kostenlosen Spezialreport „Die Gaming-Industrie steht vor einem neuen Schub – Das ist unsere Top-Empfehlung“ jetzt an!

Dieser Artikel wurde von Chad Henage auf Englisch verfasst und am 31.10.2020 auf Fool.com veröffentlicht. Er wurde übersetzt, damit unsere deutschen Leser an der Diskussion teilnehmen können.

The Motley Fool besitzt und empfiehlt Apple. The Motley Fool empfiehlt T-Mobile US und Verizon Communications.

Diese Aktien empfehlen wir jetzt zum Kauf

Die Post-Corona Ära: Die neue Normalität +++ Worauf du dich jetzt einstellen solltest +++ Wo die Redaktion des Stock Advisor Deutschland jetzt die größten Kaufchancen sieht+++Die 3 besten Kennzahlen für deinen Sicherheits-Depotcheck+++

Welche Aktien haben jetzt die besten Chancen , in der Post-Corona Ära zu bestehen und davon zu profitieren?

Wir sind fest davon überzeugt, dass Investoren langfristig belohnt werden, wenn sie jetzt bewährte Foolishe Kriterien beachten.

Teste jetzt 30 Tage lang Stock Advisor Deutschland und erhalten sofortigen Zugriff auf alle aktuellen Kaufempfehlungen und Inhalte!

Klick hier für alle Details!