The Motley Fool

3 Aktien, die sich 2021 wieder erholen können

Welche Aktien sollte man jetzt kaufen?
Foto: Getty Images

Es war bislang ein turbulentes Jahr. Einige Anleger haben trotzdem irre erfolgreiche Monate hinter sich. Vielen großen Unternehmen hat jedoch die Pandemie böse mitgespielt. Die Aktien von Sirius XM Holdings (WKN: A1W8XE), Walt Disney (WKN: 855686) und China Mobile (WKN: 909622) haben im Jahr 2020 zweistellige prozentuale Rückgänge verzeichnet.

Aber für den Satellitenradioanbieter, Mediengiganten und chinesischen Mobilfunkspezialisten muss es nicht schlecht ausgehen. Schauen wir doch mal, warum diese drei Aktien, die seit Jahresbeginn jeweils mindestens 10 % verloren haben, im Jahr 2021 den Markt schlagen können.

4 "inflationssichere" Aktien, die man heute kaufen kann! Kein Zweifel, die Inflation steigt sprunghaft an. Investoren sind verunsichert. Geld, das nur auf der Bank liegt, verliert Jahr für Jahr an Wert. Aber wo solltest du dein Geld anlegen? Hier sind 4 Aktien-Favoriten der Redaktion von The Motley Fool, in die du bei steigender Inflation investieren kannst. Wir haben einige der profitabelsten Aktien dieser Generation wie Shopify (+ 6.878%), Tesla (+ 10.714%) oder MercadoLibre (+ 10.291%) schon früh empfohlen. Schlag bei diesen 4 Aktien zu, solange du noch kannst. Gib einfach unten deine E-Mail-Adresse ein und fordere diesen kostenlosen Bericht umgehend an. Fordere die kostenlose Analyse jetzt hier ab.

1. Sirius XM

Die Aktien des einzigen Anbieters von Satelliten-Radiodiensten in Nordamerika sind im Jahr 2020 um 17 % gefallen. Es sieht ganz so aus, als ob eine der beeindruckenderen Phasen an der Wall Street – die Sirius XM-Aktie verzeichnete elf Jahre in Folge positive Kursgewinne – zu Ende ist.

Sirius XM war ein Opfer der Pandemie. Wir fahren nicht mehr so viel herum wie in der Zeit vor der Pandemie und kostenpflichtige Unterhaltung im Auto scheint im Moment verzichtbar zu sein. Wir haben miterlebt, wie die anfängliche Prognose von Sirius XM, die für das gesamte Jahr 2020 900.000 zusätzliche zahlende Nettoabonnenten vorsah, bis Mitte dieses Jahres auf 500.000 korrigiert wurde. Neulich wurden jedoch bessere Finanzergebnisse erzielt als erwartet. Bis Jahresende will man jetzt doch wieder das Jahr 2020 mit 800.000 neu gewonnenen zahlenden Nettoabonnenten abschließen. Man ist nicht, wo man zu Beginn des Jahres hinwollte, aber es ist eine gute Erholung. Dank der sich endlich stabilisierenden monatlichen Abwanderung und einem revitalisierten Automarkt scheint Sirius XM wieder auf dem richtigen Weg.

2. Walt Disney

Der weltweit führende Entertainment-Anbieter hat in diesem Jahr bei den Aktionären einen Rückgang von 14 % verzeichnet. Man versteht natürlich, woran das liegt. Die Freizeitparks wurden im März geschlossen. Und die Kinos, die Mitte März ebenfalls geschlossen waren, wurden im Laufe des Sommers wiedereröffnet. Die Besucherzahlen waren allerdings desaströs, weswegen Disney (und andere Studios) entweder große Starts verschoben oder auf Streaming-Diensten ausgespielt hat. Disney hat zudem Anfang des Jahres auch seine Dividende ausgesetzt.

Man sollte nicht zu lange gegen Disney wetten. Der Konzern wird sich wieder erholen. Der Disney+-Dienst, der vor weniger als einem Jahr eingeführt wurde, hat bereits mehr als 60 Millionen Abonnenten. Auch die Mediennetzwerke von Disney haben sich wacker geschlagen.

Es gibt einige positive Katalysatoren auf dem Weg ins Jahr 2021. Viele der Filme, die man verschoben hat, sollten im kommenden Jahr auf den Markt kommen. Disneyland wird irgendwann wieder eröffnet. Für Disney World in Florida werden im Jahr 2021 anlässlich des 50-jährigen Betriebsjubiläums des Resorts einige brandneue Fahrgeschäfte erwartet.

3. China Mobil

China Mobile mag nicht jedem ein Begriff sein, doch das Unternehmen erreicht 947 Millionen Mobilfunkkunden. Es begann das Jahr zwar mit 950 Millionen Konten, aber auch das bevölkerungsreichste Land der Welt litt unter der Pandemie. Bislang ist die Aktie seit Jahresbeginn um 19 % gesunken.

Für Chinas größten Anbieter von Mobilfunkdiensten ist es einfach, auf bessere Zeiten zu setzen. Das Land selbst hat sich weitgehend von der Pandemie erholt, das BIP ist im dritten Quartal um fast 5 % gestiegen. Der Rückgang der China-Mobile-Aktien hat auch dazu beigetragen, dass die Rendite auf satte 6,8 % angestiegen ist. Es gibt natürlich Risiken bei Investitionen in internationale Aktien – und China ist da natürlich keine Ausnahme. Doch der führende Akteur in einem stetig wachsenden Bereich mit hohen Auszahlungen klingt nach wie vor sehr interessant.

Unsere Top-Aktie für das Jahr 2021

Es gibt ein Unternehmen, dessen Name zurzeit bei den Analysten von The Motley Fool sehr, sehr häufig fällt. Es ist für uns DIE Top-Investition für das Jahr 2021.

Du könntest ebenfalls davon profitieren. Dafür muss man zunächst alles über dieses einzigartige Unternehmen wissen. Deshalb haben wir jetzt einen kostenlosen Spezialreport zusammengestellt, der dieses Unternehmen detailliert vorstellt.

Klick hier, um diesen Bericht jetzt gratis herunterzuladen.

The Motley Fool empfiehlt Aktien von Sirius XM Radio. Rick Munarriz besitzt Aktien von China Mobile, Sirius XM Radio und Walt Disney. Dieser Artikel erschien am 28.10.2020 auf Fool.com und wurde für unsere deutschen Leser übersetzt.

Wo du jetzt 1.000 EUR investieren kannst

Anlage-Experte Bernd Schmid von Stock Advisor Deutschland hat soeben seine 5 Top Aktien veröffentlicht, in die du seiner Meinung nach jetzt investieren kannst. Immerhin schlägt Stock Advisor Deutschland den Markt um den Faktor 3.

Tausende von Anlegern vertrauen deshalb bereits seinen Aktien-Empfehlungen, von denen sich viele bereits verdoppelt, verdreifacht oder sogar vervielfacht haben. Plus: 6 Monate nutzen, nur 3 Monate zahlen.

Teste jetzt 30 Tage lang Stock Advisor Deutschland und erhalten sofortigen Zugriff auf alle aktuellen Kaufempfehlungen und Inhalte!

Klick hier für alle Details!