The Motley Fool

Teladoc Health korrigiert 14 %: 3 Gründe, warum die Aktie ein Kauf sein könnte!

Foto: Getty Images

Die Aktie von Teladoc Health (WKN: A14VPK) hat in den vergangenen Handelstagen eindeutig nachgegeben: Alleine seit dem 28. Oktober korrigierten die Anteilsscheine von 193,46 Euro auf das derzeitige Kursniveau von 167,00 Euro (31.10.2020, maßgeblich für alle Kurse und Bewertungen). Das entspricht einem Minus von ca. 14 %.

Aber was heißt das für Foolishe Investoren? Wenn du mich fragst, könnten die Anteilsscheine des Telemedizin-Spezialisten gerade jetzt ein Kauf sein. Denn es gibt aktuelle Gründe, die du vielleicht jetzt abwägen solltest.

3 Aktien, die jetzt von der Digitalisierung der Welt profitieren Das Coronavirus verändert nachhaltig die Welt, in der wir leben. Die Digitalisierung der Welt ist nicht mehr aufzuhalten und erfährt aktuelle eine massive Beschleunigung. The Motely Fool hat jetzt 3 Unternehmen identifiziert, die von diesem Mega-Trend in 2020 und den kommenden Jahren stark profitieren werden. Für uns Kerninvestments der neuen, digitalen Welt 2.0. Fordere die kostenlose Analyse jetzt hier ab..

1. Teladoc-Livongo-Deal

Ein erster Grund, der jetzt für einen Kauf spricht, ist der Merger zwischen Teladoc Health und seinem ehemaligen Wettbewerber im Bereich der digitalen Medizin Livongo Health. Wobei die Geschäftsbereiche eigentlich unterschiedlich sind. Aber egal.

Viel wichtiger ist schließlich, dass die Eigner beider Unternehmen dem Zusammenschluss jetzt zugestimmt haben. Und das mit einer überwältigenden Mehrheit! Das zeigt, dass die Fusion dieser beiden digitalen Medizin-Unternehmen über die Bühne gehen wird. Ein für das Wachstum wichtiger Schritt.

Durch die Übernahme von Livongo Health werden die Teladoc-Health-Investoren die Möglichkeit haben, von weiteren digitalen Gesundheitslösungen zu profitieren. Insbesondere vom Tracken von Gesundheitsdaten in Echtzeit. Wobei es derzeit vor allem um Diabetes geht.

Außerdem ergeben sich viele verschiedene Cross-Selling-Möglichkeiten, die das Wachstum beider Unternehmen unter einem Dach positiv beeinflussen können. Gerade jetzt verbessern sich die mittel- bis langfristigen Aussichten daher besonders.

2. Das aktuelle Wachstum

Aber es ist nicht nur das: Teladoc Health beweist schließlich weiterhin, dass die Telemedizin ein sehr intakter Wachstumsmarkt ist. Im letzten Quartal konnte das Unternehmen die Visits im Jahresvergleich um beeindruckende 206 % auf 2,8 Mio. steigern. Die Umsätze kletterten hingegen um 109 % im Jahresvergleich auf 288,8 Mio. US-Dollar. Das hat zwar nicht für eine positive Kursperformance gereicht. Doch trotzdem bleibt das Wachstum interessant.

Auch Livongo Health wächst munter weiter: Im dritten Quartal kletterte hier der Umsatz im Jahresvergleich um 126 % auf 106,1 Mio. US-Dollar. Dabei verfügt Livongo Health inzwischen über 442.000 Kunden, die das Tracken der Gesundheitsdaten verwenden. Und die künftig bei Teladoc Health für weiteres Wachstum sorgen könnten.

Wenn die 442.000 Kunden lediglich einmal pro Quartal ihren Arzt digital per Telemedizin aufsuchen, verspricht das ein gigantisches Potenzial für das Gesamtunternehmen. Cross-Selling ist und bleibt daher ein heißes Thema.

3. Der Gesamtmarkt digitale Medizin

Zu guter Letzt ist es außerdem der Gesamtmarkt der digitalen Medizin, der viel Wachstum verspricht. Wobei die Telemedizin erst die Spitze des Eisbergs ist und mit der Fusion mit Livongo Health das Portfolio noch bedeutend erweitert wird.

Erst kürzlich haben wir thematisiert, dass Teladoc Health nach der Übernahme und bis zum Jahre 2024 auf einen Gesamtumsatz von bis zu 5 Mrd. US-Dollar kommen könnte. Und auch das ist bloß eine Zwischenetappe: Foolishe Investoren sollten schließlich weiterhin bedenken, wie gigantisch der Markt der Medizin ist. Wenn sich konsequent mehr digital abspielt, besitzt Teladoc Health attraktive Chancen, um langfristig bedeutend über dieses Maß hinauszuwachsen.

Teladoc Health: Günstiger? Noch besser!

Die Aktie von Teladoc Health korrigiert daher momentan ein wenig. Das könnte die Chance jedoch langfristig attraktiver werden lassen, zumal eine günstigere Bewertung die Chancen bloß noch erhöhen kann. Jetzt könnte daher ein cleverer Zeitpunkt sein, sich die Aktie näher anzusehen. Allerdings bleibt das natürlich deine finale Entscheidung.

Unsere Top Nischenaktie mit Potential zum Technologiestar

Jedes Amazon von morgen fängt mal klein an. Deswegen sind Small Caps so interessant. Unsere Top Small Cap für 2020, von der viele unserer Analysten begeistert sind, bedient einen wichtigen und schnell wachsenden Markt, der in Zeiten von Corona-Präventionen noch wichtiger wird.

Die Zahl an Datenverletzungen und Hacker-Angriffen nimmt immer weiter zu, und sich dagegen zu schützen wird deshalb immer wichtiger. Unsere Top Nischenaktie hilft Firmen bei der Login-Verwaltung und Datensicherheit ihrer Mitarbeiter, egal von wo sie arbeiten.

Das ist besonders wichtig beim Home-Office. Dass hier die Nachfrage enorm ist, zeigt schon das letztjährige Umsatzwachstum von 47 %. In unserem brandneuen Sonderreport nennen wir dir alle Details.

Jetzt hier kostenlos abrufen!

Vincent besitzt Aktien von Teladoc Health. The Motley Fool besitzt und empfiehlt Aktien von Livongo Health und Teladoc Health.

Diese Aktien empfehlen wir jetzt zum Kauf

Die Post-Corona Ära: Die neue Normalität +++ Worauf du dich jetzt einstellen solltest +++ Wo die Redaktion des Stock Advisor Deutschland jetzt die größten Kaufchancen sieht+++Die 3 besten Kennzahlen für deinen Sicherheits-Depotcheck+++

Welche Aktien haben jetzt die besten Chancen , in der Post-Corona Ära zu bestehen und davon zu profitieren?

Wir sind fest davon überzeugt, dass Investoren langfristig belohnt werden, wenn sie jetzt bewährte Foolishe Kriterien beachten.

Teste jetzt 30 Tage lang Stock Advisor Deutschland und erhalten sofortigen Zugriff auf alle aktuellen Kaufempfehlungen und Inhalte!

Klick hier für alle Details!