The Motley Fool

Walt Disney: Gigantischer Turnaround 2021?

Foto: The Motley Fool

Die Aktie von Walt Disney (WKN: 855686) gehört im laufenden Börsenjahr 2020 eher zu den Verlierern: Mit Blick auf den Aktienkurs seit Jahresanfang können wir feststellen, dass die Anteilsscheine nachgegeben haben. Notierte die Disney-Aktie im Januar noch bei 131,18 Euro, so finden wir das Papier jetzt bei 101,46 Euro (28.10.2020, maßgeblich für alle Kurse und Bewertungen). Das entspricht einem Minus von fast 23 %.

An operativen Gründen mangelt es nicht: Durch COVID-19 leiden für den Erfolg maßgebliche Segmente wie die Freizeitparks oder auch das Filmstudio-Geschäft. Aber auch kleinere Bereiche wie die Kreuzfahrten können nicht normal operieren.

3 Aktien, die jetzt von der Digitalisierung der Welt profitieren Das Coronavirus verändert nachhaltig die Welt, in der wir leben. Die Digitalisierung der Welt ist nicht mehr aufzuhalten und erfährt aktuelle eine massive Beschleunigung. The Motely Fool hat jetzt 3 Unternehmen identifiziert, die von diesem Mega-Trend in 2020 und den kommenden Jahren stark profitieren werden. Für uns Kerninvestments der neuen, digitalen Welt 2.0. Fordere die kostenlose Analyse jetzt hier ab..

Das wiederum könnte jedoch eines bedeuten: Walt Disney könnte 2021 vor einem Turnaround stehen. Wobei es mehrere Gründe gibt und nicht bloß den offensichtlichen.

Der Offensichtliche: Boom in Krisen-Bereichen!

Aber bleiben wir einen Moment bei dem offensichtlichen Grund: Walt Disney könnte, sobald COVID-19 der Vergangenheit angehört, in seinen Kern-Segmenten wieder aufblühen. In diesem erneut sehr volatilen Herbst ist der Turnaround zwar noch in weiter Ferne. Aber sobald ein Impfstoff vorhanden ist oder die Epidemie in den Griff bekommen wird, werden Freizeitparks, Kinos und Kreuzfahrten wieder beliebt sein. Womöglich beliebter denn je.

Viele Verbrauchern dürstet es regelrecht nach Unterhaltung, die nicht aus Streaming oder Heim-Medienkonsum besteht. Das heißt: Die Freizeitparks könnten in den ersten Monaten nach COVID-19 brechend voll werden. Auch Kinos dürften beliebt sein und Walt Disney besitzt womöglich einige Projekte bei Spielfilmen, die jetzt zwangsläufig auf Eis liegen.

Hier dürfte ein wesentlicher Teil des Turnarounds drinstecken: Walt Disney hat im Geschäftsjahr 2019 alleine im Freizeitpark-Segment 26 Mrd. US-Dollar an Umsatz generiert. Erlöse, die im laufenden Geschäftsjahr zum großen Teil fehlen. Sollte Walt Disney zurück in die operative Spur finden (oder, besser, sobald) könnte ein Turnaround auch beim Aktienkurs die Folge sein.

Walt Disney: Mit Streaming weiter wachsen!

Allerdings ist das nicht alles: Walt Disney bereitet sich schon heute darauf vor, stärker und größer aus der Krise emporzusteigen. Der Grund: Walt Disneys neuer Streaming-Flaggschiffdienst Disney+. Die 60,5 Mio. mit Bekanntgabe der Zahlen für das zweite Quartal dürften erst die Spitze des Eisbergs sein. Langfristig scheint mehr möglich.

Ja, sogar wenn Walt Disney jetzt kurzfristig im Streaming eine Feuerprobe zu meistern hat: Im November laufen die ersten Ganzjahresverträge aus. In den USA, den Niederlanden und den weiteren Märkten der ersten Stunde wird sich zeigen, wie viele Streamer gehalten werden können.

Derzeitige Prognosen gehen davon aus, dass Disney+ bis zum Jahr 2024 auf 155 Mio. Streamer kommen könnte. Hulu könnte es auf bis zu 66 Mio. Streamer schaffen, ESPN+ auf weitere 18 Mio. Damit zeigt sich: Dieses Segment könnte noch viel, viel Potenzial besitzen. Wenn der Medien- und Freizeitkonzern in seinen anderen operativen Bereichen funktioniert, dürfte das den Börsenwert weiter erhöhen.

Beginnt 2021 der Turnaround bei Walt Disney?

Keine Frage: Walt Disney macht momentan noch immer schwierige Zeiten durch. COVID-19 ist eine Belastung, die vielleicht noch Monate oder Quartale anhalten wird. Allerdings ist es möglicherweise ratsam, schon jetzt an morgen zu denken. Früher oder später besitzt Walt Disney viel Potenzial, um einen Turnaround zu schaffen. Wer weiß: Vielleicht beginnt der früher als gedacht. Oder vielleicht schon im Jahr 2021.

Buffetts Mega-Milliardenwetten zum Nachahmen

Bis zu 130 Mrd. US-Dollar investiert Investorenlegende Warren Buffett in nur ein einziges Unternehmen. Das zeugt von riesigem Vertrauen in das Zukunftspotential.

Buffett hat so einige Mega-Milliardeninvestments in seinem Portfolio. Wir haben sie näher analysiert, und angesehen, inwieweit sie sich zum Nachahmen eignen.

Du kannst alle Details und unsere Tipps dazu erfahren, indem du unseren kostenlosen Spezialreport hier anforderst.

Vincent besitzt Aktien von Walt Disney. The Motley Fool besitzt und empfiehlt Aktien von Walt Disney und empfiehlt die folgenden Optionen: Long January 2021 $60 Call auf Walt Disney.

Diese Aktien empfehlen wir jetzt zum Kauf

Die Post-Corona Ära: Die neue Normalität +++ Worauf du dich jetzt einstellen solltest +++ Wo die Redaktion des Stock Advisor Deutschland jetzt die größten Kaufchancen sieht+++Die 3 besten Kennzahlen für deinen Sicherheits-Depotcheck+++

Welche Aktien haben jetzt die besten Chancen , in der Post-Corona Ära zu bestehen und davon zu profitieren?

Wir sind fest davon überzeugt, dass Investoren langfristig belohnt werden, wenn sie jetzt bewährte Foolishe Kriterien beachten.

Teste jetzt 30 Tage lang Stock Advisor Deutschland und erhalten sofortigen Zugriff auf alle aktuellen Kaufempfehlungen und Inhalte!

Klick hier für alle Details!