The Motley Fool

Top-Dividendenaktien für November

Foto: Getty Images

Allianz

Unter den Top-Dividendenaktien für November ist der deutsche Versicherungsprimus, die Allianz (WKN: 840400). In den vergangenen Jahren konnte der Versicherungs- und Finanzdienstleister sowohl sein operatives Ergebnis als auch die Nettogewinne ansehnlich steigern. Das hat auch zwangsläufig dazu geführt, dass Aktionäre sich über üppige Dividenden freuen durften.

Durch die Coronakrise ist der Kurs der Allianz-Aktie deutlich unter Druck geraten. Verständlich, da eine Versicherung auch viel mit dem Kapitalmarkt zu tun hat. Wenn die Aktienkurse purzeln, dann trifft das sicherlich auch die Bestände der Allianz. Langfristig gesehen dürfte die Allianz aber nach wie vor eine solide Investition sein. Gegenwärtig wird die Aktie mit einer Dividendenrendite in Höhe von 5,9 % gehandelt (Schlusskurs: 22.10.2020, maßgeblich für alle Berechnungen). Die Basis dafür ist die Dividende aus dem Geschäftsjahr 2019. Die Ausschüttungsquote liegt übrigens bei gesunden 51 %.

3 Aktien, die jetzt von der Digitalisierung der Welt profitieren Das Coronavirus verändert nachhaltig die Welt, in der wir leben. Die Digitalisierung der Welt ist nicht mehr aufzuhalten und erfährt aktuelle eine massive Beschleunigung. The Motely Fool hat jetzt 3 Unternehmen identifiziert, die von diesem Mega-Trend in 2020 und den kommenden Jahren stark profitieren werden. Für uns Kerninvestments der neuen, digitalen Welt 2.0. Fordere die kostenlose Analyse jetzt hier ab..


American Tower

Mit American Tower (WKN: A1JRLA) reiht sich ein amerikanischer REIT (Real Estate Investment Trust) zwischen die Top-Dividendenaktien für November ein. Das Unternehmen entwickelt und betreibt Sende- und Funktürme sowie Antennensysteme. Es verfügt über mehrere zehntausend Sendeanlagen sowie Funkmasten. Diese stehen vorwiegend Kunden aus den USA, Mexiko, Brasilien und Indien zur Verfügung.

Auch die Aktie von American Tower notiert gegenwärtig niedriger als vor Beginn der Coronakrise. Und das, obwohl die neue 5G-Technologie zunehmend ausgerollt wird. Das bedeutet, dass das Angebot von American Tower zukünftig automatisch nachgefragt werden wird. Davon abgesehen hat das Unternehmen im Allgemeinen ein grundsolides Geschäftsmodell aufzuweisen. In den letzten Jahren sind die Nettogewinne ansehnlich gestiegen, was sich auch positiv auf die Dividende ausgewirkt hat. Aktuell gibt es hier eine Dividendenrendite in Höhe von 1,6 % zu holen – Tendenz steigend.


KPS

Das IT-Beratungsunternehmen KPS (WKN: A1A6V4) ist die Nummer drei unter unseren Top-Dividendenaktien für den kommenden Monat. Schwerpunktmäßig ist das Unternehmen in den Bereichen der Business Transformation und der Prozessoptimierung tätig. Die Expansionspläne von KPS wurden zuletzt durch die Coronakrise etwas durchkreuzt. Immerhin setzen viele Unternehmen in Krisenzeiten den Rotstift an – Beratungsleistungen sind anfällig dafür, nicht mehr zwingend gebraucht zu werden.

Trotz Dividendenkürzung kommt KPS auf Basis der in diesem Jahr ausgeschütteten Dividende auf eine Dividendenrendite in Höhe von 3,7 %. Ich erwarte durchaus, dass die Dividende wieder steigen wird, sobald auch die Geschäfte sich wieder erholen und die Wachstumspläne fortgesetzt werden.


Qualcomm

Der vierte im Bunde unserer Top-Dividendenaktien ist Qualcomm (WKN: 883121). Das US-Unternehmen ist ein führender Technologiekonzern im Bereich der Telekommunikation. Qualcomm ist vielseitig unterwegs, aber im Grunde genommen kann man das Unternehmen als Chiphersteller bezeichnen. Es entwickelt Chips für etliche Smartphones, Tablets, intelligente Lautsprecher und mehr.

Jetzt, wo die 5G-Technologie zunehmend an Bedeutung gewinnt, werden neue Gerätezyklen für eine steigende Nachfrage bei Qualcomm sorgen. Auch in anderen Bereichen der 5G-Entwicklung wird Qualcomm wohl eine wichtige Rolle spielen. Die Zukunftsaussichten erscheinen in meinen Augen also ziemlich gut.

Was die Dividende angeht, so weist der Konzern gegenwärtig eine Dividendenrendite in Höhe von 1,9 % auf. In den vergangenen Jahren wurde diese ansehnlich erhöht und vermutlich wird das auch zukünftig noch der Fall sein. Qualcomm scheint mit seinen Geschäften zukunftsfähig aufgestellt zu sein, was mich vermuten lässt, dass die Dividende noch reichlich Potenzial nach oben haben könnte.

Diese vier Top-Dividendenaktien bieten meines Erachtens nach gute Voraussetzungen für weiteres Dividendenwachstum. Einkommensinvestoren sollten diese Werte zumindest einmal genauer ansehen.


Auch Warren Buffett setzt auf satte Dividendenzahlungen, wie man an seinen Portfoliowerten sehen kann. Man sollte einem Börsenguru zwar nicht blind alles nachmachen, aber lernen kann man sicherlich viel von einem Altmeister wie Warren Buffett.

Buffetts Mega-Milliardenwetten zum Nachahmen

Bis zu 130 Mrd. US-Dollar investiert Investorenlegende Warren Buffett in nur ein einziges Unternehmen. Das zeugt von riesigem Vertrauen in das Zukunftspotential.

Buffett hat so einige Mega-Milliardeninvestments in seinem Portfolio. Wir haben sie näher analysiert, und angesehen, inwieweit sie sich zum Nachahmen eignen.

Du kannst alle Details und unsere Tipps dazu erfahren, indem du unseren kostenlosen Spezialreport hier anforderst.

Caio Reimertshofer besitzt Aktien von der Allianz und KPS. The Motley Fool besitzt und empfiehlt Aktien von American Tower und Qualcomm.

Diese Aktien empfehlen wir jetzt zum Kauf

Die Post-Corona Ära: Die neue Normalität +++ Worauf du dich jetzt einstellen solltest +++ Wo die Redaktion des Stock Advisor Deutschland jetzt die größten Kaufchancen sieht+++Die 3 besten Kennzahlen für deinen Sicherheits-Depotcheck+++

Welche Aktien haben jetzt die besten Chancen , in der Post-Corona Ära zu bestehen und davon zu profitieren?

Wir sind fest davon überzeugt, dass Investoren langfristig belohnt werden, wenn sie jetzt bewährte Foolishe Kriterien beachten.

Teste jetzt 30 Tage lang Stock Advisor Deutschland und erhalten sofortigen Zugriff auf alle aktuellen Kaufempfehlungen und Inhalte!

Klick hier für alle Details!