The Motley Fool

Ist die Zalando-Aktie jetzt ein Kauf?

Foto: Zalando

Die Zalando-Aktie (WKN: ZAL111) gehört mit einem Kursplus von 80 % zu den Überfliegern im Börsenjahr 2020 (Stand: 27. Oktober 2020). Den letzten Aufwärtsimpuls erhielt die Zalando-Aktie aufgrund der hervorragenden Zahlen im 3. Quartal. Seither hat die Aktie des Technologie- und Modespezialisten aber wieder etwas nachgegeben.

Ist die Zalando-Aktie beim aktuellen Stand der Dinge ein guter Kauf? Finden wir es heraus!

3 Aktien, die jetzt von der Digitalisierung der Welt profitieren Das Coronavirus verändert nachhaltig die Welt, in der wir leben. Die Digitalisierung der Welt ist nicht mehr aufzuhalten und erfährt aktuelle eine massive Beschleunigung. The Motely Fool hat jetzt 3 Unternehmen identifiziert, die von diesem Mega-Trend in 2020 und den kommenden Jahren stark profitieren werden. Für uns Kerninvestments der neuen, digitalen Welt 2.0. Fordere die kostenlose Analyse jetzt hier ab..

Top-Performance im dritten Quartal

Die endgültigen Zahlen zum 3. Quartal werden wir von Zalando erst Anfang November erhalten. Werfen wir nun aber einen Blick auf die vorläufigen Zahlen, die bereits bekannt sind.

Nach diesen konnte Zalando seinen Quartalsumsatz auf 1,83 bis 1,87 Milliarden Euro steigern, was gegenüber dem Vorjahresquartal ein Wachstum von fast 22 % ergibt. Das Bruttowarenvolumen stieg sogar um rund 30 % auf knapp unter 2,5 Milliarden Euro.

Bei Zalando steigen die Umsätze in der Regel weniger stark als das verkaufte Warenvolumen, da ein immer größerer Teil des Warenumschlags über das Partnerprogramm erfolgt. Hierbei wird Zalando nicht Eigentümer der Waren, sondern stellt für die Drittanbieter Infrastruktur bereit und kassiert dafür eine Provision.

Auch bei der Profitabilität konnten sich Besitzer der Zalando-Aktie freuen, denn das bereinigte EBIT wird zwischen 100 und 130 Millionen Euro erwartet. Im 3. Quartal 2019 konnte Zalando gerade so die Gewinnlinie überschreiten und berichtete einen bereinigten operativen Gewinn von 6,3 Millionen Euro.

Zalando-Aktie mit steigender Prognose

Doch nicht nur die Zahlen zum 3. Quartal waren Grund zur Freude bei der Zalando-Aktie. Denn die Corona-Pandemie hat dafür gesorgt, dass sich die Nachfrage nach Mode besonders schnell auf Online-Anbieter wie Zalando verlagert hat. Es ist unwahrscheinlich, dass die vielen neuen Kunden wieder abwandern, sobald sie Onlineshopping einmal ausprobiert haben. Daher hob das Unternehmen erneut seine Prognose für das Gesamtjahr an.

Der Berliner Modehändler erwartet nun für das Gesamtjahr ein Wachstum des Bruttowarenvolumens von 25 bis 27 % und ein Umsatzwachstum von 20 bis 22 %. Gegenüber 2019 dürfte sich das Wachstum damit noch einmal leicht beschleunigen. Hervorragende Nachrichten für die Zalando-Aktie!

Auch beim bereinigten operativen Gewinn ist die neue Prognose positiv für die Zalando-Aktie. Dieser soll 2020 zwischen 375 und 425 Millionen Euro liegen – deutlich mehr als die 250 bis 300 Millionen Euro aus der letzten Prognose vom Juli, und auch deutlich mehr als die 225 Millionen Euro, die 2019 erzielt wurden.

Die EBIT-Marge in 2020 dürfte sich daher auf ungefähr 5,1 % verbessern. Das ist wesentlich besser als die 3,5 % aus dem Vorjahr und zeigt, dass Zalandos Strategie, sich mehr auf das margenstarke Partnerprogramm zu fokussieren, der Zalando-Aktie langfristig helfen sollte. Denn steigende EBIT-Margen bedeuten am Ende einen steigenden Nettogewinn je Zalando-Aktie!

Ist die Zalando-Aktie nun ein Kauf?

Um diese Frage zu beantworten, müssen wir wahrscheinlich noch etwas weiter in die Zukunft blicken als nur auf das Jahresende.

Zalando plant, langfristig 20 % Marktanteil im europäischen Modemarkt zu erzielen. Dieser bietet gute Wachstumschancen, da Mode bislang vorrangig im stationären Handel und nicht online vertrieben wird. Im Laufe dieses Jahrzehnts dürfte der Online-Anteil im 450 Milliarden Euro großen europäischen Modemarkt ein Viertel übersteigen. Zalando würde sich zu diesem Zeitpunkt 22,5 Milliarden Euro Bruttowarenvolumen sichern – mit weiter hohen Wachstumschancen, da die restlichen 75 % des Modehandels früher oder später wohl auch digital ablaufen werden.

Ich halte es für realistisch, dass bei Zalando in Zukunft mindestens 5 % des Bruttowarenvolumens als Nettogewinn übrig bleiben – 2020 werden es wohl 2 bis 3 % sein. Der Zalando-Aktie öffnet sich damit die Türe für einen potenziellen Jahresgewinn von über 1,1 Milliarden Euro. Dieser sollte, wie wir bereits gesehen haben, noch weiter steigen.

Die Zalando-Aktie ist derzeit an der Börse insgesamt 20,6 Milliarden Euro schwer. Daran sehen wir, dass hier mittlerweile einige Vorschusslorbeeren im Kurs eingepreist sind. Denn mit diesem hypothetischen Gewinn von 1,1 Milliarden Euro, den Zalando irgendwann dieses Jahrzehnt erreichen könnte, liegt das Kurs-Gewinn-Verhältnis (KGV) bei fast 19. Das ist nicht billig.

Die Zalando-Aktie ist damit für mich aktuell kein Kauf. Die starken Kursgewinne im laufenden Jahr spiegeln die zukünftigen Chancen des Unternehmens definitiv wider. Um weitere Kursanstiege zu rechtfertigen, muss Zalando ers tmal weitere Gründe liefern, warum meine oben aufgestellten Annahmen zu pessimistisch sein könnten. Aufgrund der langfristigen Chancen halte ich die Aktie aber auch nicht für überbewertet.

Buffetts Mega-Milliardenwetten zum Nachahmen

Bis zu 130 Mrd. US-Dollar investiert Investorenlegende Warren Buffett in nur ein einziges Unternehmen. Das zeugt von riesigem Vertrauen in das Zukunftspotential.

Buffett hat so einige Mega-Milliardeninvestments in seinem Portfolio. Wir haben sie näher analysiert, und angesehen, inwieweit sie sich zum Nachahmen eignen.

Du kannst alle Details und unsere Tipps dazu erfahren, indem du unseren kostenlosen Spezialreport hier anforderst.

Christoph Gössel besitzt Aktien von Zalando. The Motley Fool besitzt und empfiehlt Aktien von Zalando.

Diese Aktien empfehlen wir jetzt zum Kauf

Die Post-Corona Ära: Die neue Normalität +++ Worauf du dich jetzt einstellen solltest +++ Wo die Redaktion des Stock Advisor Deutschland jetzt die größten Kaufchancen sieht+++Die 3 besten Kennzahlen für deinen Sicherheits-Depotcheck+++

Welche Aktien haben jetzt die besten Chancen , in der Post-Corona Ära zu bestehen und davon zu profitieren?

Wir sind fest davon überzeugt, dass Investoren langfristig belohnt werden, wenn sie jetzt bewährte Foolishe Kriterien beachten.

Teste jetzt 30 Tage lang Stock Advisor Deutschland und erhalten sofortigen Zugriff auf alle aktuellen Kaufempfehlungen und Inhalte!

Klick hier für alle Details!