The Motley Fool

REIT mit über 5 % Dividendenrendite & defensivem Geschäftsmodell? Versuch Civitas Social Housing!

Foto: Getty Images

Foolishe Dividendenjäger setzen häufig gerne auf Real Estate Investment Trusts. Sogenannte REITs bieten häufig einen Mix aus hohen Dividendenrenditen, teilweise mit zuverlässigem Geschäftsmodell und viel Stabilität. Ein REIT, der diese Voraussetzungen mit sich bringt, ist der von Civitas Social Housing (WKN: A2AN2J).

Aber was macht diesen Real Estate Investment Trust so besonders? Und was müssen Foolishe Einkommensinvestoren jetzt zur Dividende wissen? Spannende Fragen. Versuchen wir im Folgenden, ein paar Antworten auf diese interessanten Fragen zu finden.

3 Aktien, die jetzt von der Digitalisierung der Welt profitieren Das Coronavirus verändert nachhaltig die Welt, in der wir leben. Die Digitalisierung der Welt ist nicht mehr aufzuhalten und erfährt aktuelle eine massive Beschleunigung. The Motely Fool hat jetzt 3 Unternehmen identifiziert, die von diesem Mega-Trend in 2020 und den kommenden Jahren stark profitieren werden. Für uns Kerninvestments der neuen, digitalen Welt 2.0. Fordere die kostenlose Analyse jetzt hier ab..

Civitas Social Housing: Das Besondere!

Was viele Einkommensinvestoren inzwischen verinnerlicht haben dürften, ist, dass das Geschäftsmodell ein wichtiger Erfolgsfaktor für die Dividende ist. Das gilt für Dividendenaktien generell. Allerdings auch im Speziellen für den Bereich der Real Estate Investment Trusts.

Civitas Social Housing ist hier keine Ausnahme. Jedoch bietet der REIT ein wirklich besonderes defensives Geschäftsmodell. Das britische Immobilienunternehmen setzt nämlich auf Sozialwohnungen, was eine grundsätzlich sehr zuverlässige Ausrichtung ist. Auch mit inzwischen über 600 Häusern und über 4.000 Wohnungen ist ein solides Maß an Diversifikation erreicht. Allerdings sind das nur wenige Basics.

Viel entscheidender ist, dass nicht die Mieter der Umsatzgarant sind. Nein, sondern die öffentliche Hand. Beziehungsweise britische Kommunen, die die Immobilien anmieten und für soziale Zwecke einsetzen. Das grenzt fast schon an Garantie, was die Zahlungsmoral angeht. Zudem setzt Civitas Social Housing auf langfristige Mietverträge, die auf zwei Jahrzehnte datiert sind. Teilweise sogar länger.

Wenn wir das wiederum zusammenfassen, so sehen wir, dass das Geschäftsmodell von Civitas Social Housing wirklich sehr defensiv ist. Nicht nur, dass der Zweck der Wohnungen einem Ideal dient. Nein, auch das Portfolio ist diversifiziert, der bezahlende Mieter stets solvent und die Mietverträge auf Jahrzehnte ausgelegt. Für Foolishe Investoren kann das definitiv attraktiv sein.

Die Dividende im Blick!

Doch auch die Dividende ist definitiv nicht von schlechten Eltern. Auch nicht, was die Quantität angeht. So schüttet der britische Real Estate Investment Trust momentan eine Quartalsdividende in Höhe von 1,35 Pence aus. Beziehungsweise auf das Gesamtjahr gerechnet 5,4 Pence. Klingt wenig? Ja, möglicherweise. Gemessen an einem aktuellen Aktienkurs von 101,80 Pence (16.10.2020, maßgeblich für alle Kurse) beläuft sich die Dividendenrendite allerdings auf 5,30 %. Das klingt nicht verkehrt. Vor allem nicht, wenn wir die defensive Klasse bedenken.

Aber ist die Dividende von Civitas Social Housing auch nachhaltig? Ein Blick in das momentane Zahlenwerk wird diese Frage garantiert beantworten: Im letzten Geschäftsjahr 2020 kam der REIT jedenfalls auf ein Ergebnis je Aktie von 6,06 Pence, wodurch sich das Ausschüttungsverhältnis auf 89 % beläuft, was zwar ziemlich hoch ist, in Anbetracht der defensiven Klasse jedoch vertretbar.

Wichtig ist möglicherweise auch, dass die Aktie jetzt einen Discount auf den inneren Wert aufweist: So beläuft sich das Net Asset Value auf 107,87 Pence je Aktie, wodurch das Kurs-NAV-Verhältnis bei rund 0,94 liegen würde. Auch das könnte eine attraktive Bewertung implizieren. Wobei Dreh- und Angelpunkt natürlich die Dividende bleibt.

Civitas Social Housing: Eine interessante Option!

Der britische Real Estate Investment Trust Civitas Social Housing könnte daher jetzt eine spannende und preiswerte Option sein. Wer als Einkommensinvestor auf defensive Dividenden setzen will, der könnte den REIT in die engere Wahl miteinbeziehen.

Gibt es ein Manko? Ja, möglicherweise. Die Aktie von Civitas Social Housing ist leider etwas schwieriger handelbar und vorrangig über britische Börsen zu bekommen. Das könnte jedoch ein vergleichsweise kleiner Preis für so viel defensive und dividendenstarke Klasse sein.

Wasserstoff, Solar, Elektroautos – unsere Top-Investmentideen

Starkes Wachstum kann Aktien zu fantastischen Investments machen. Deswegen ist es so wichtig, dass ein Unternehmen von strukturellem Wachstum profitiert. Genau das ist aktuell bei Erneuerbaren der Fall.

Hier gibt es riesige Zukunftschancen. Wir haben uns deshalb nach unseren besten Investmentideen umgeschaut. Tesla kennt jeder, aber diese drei Aktien dürften überraschen.

Du kannst unseren kostenlosen Spezialreport „3 Aktien für die Zukunft neuer Energien“ hier anfordern.

Vincent besitzt keine der erwähnten Aktien. The Motley Fool besitzt keine der erwähnten Aktien.

Diese Aktien empfehlen wir jetzt zum Kauf

Die Post-Corona Ära: Die neue Normalität +++ Worauf du dich jetzt einstellen solltest +++ Wo die Redaktion des Stock Advisor Deutschland jetzt die größten Kaufchancen sieht+++Die 3 besten Kennzahlen für deinen Sicherheits-Depotcheck+++

Welche Aktien haben jetzt die besten Chancen , in der Post-Corona Ära zu bestehen und davon zu profitieren?

Wir sind fest davon überzeugt, dass Investoren langfristig belohnt werden, wenn sie jetzt bewährte Foolishe Kriterien beachten.

Teste jetzt 30 Tage lang Stock Advisor Deutschland und erhalten sofortigen Zugriff auf alle aktuellen Kaufempfehlungen und Inhalte!

Klick hier für alle Details!