The Motley Fool

Eine Dividendenrendite von 10 %? Der Warren-Buffett-REIT Store Capital könnte dir dabei behilflich sein!

Foto: Getty Images

Du willst eine Dividendenrendite von 10 % ergattern? Das ist möglicherweise gar nicht so einfach. Zumindest, wenn man nicht zu groß ins Risiko und die Gefahr einer zweifelhaften Dividende mit Kürzungspotenzial eingehen möchte, sollte man sich überlegen, wie man dieses Ziel erreichen kann.

Es gibt einen etwas anderen Weg: Dividendenwachstum und Zeit. Warren Buffett ist so beispielsweise ein Meister darin, über viele Jahre und Jahrzehnte gigantische Dividendenrenditen zu generieren. Zumindest gemessen an den initialen Einsätzen. So hat es das Orakel von Omaha sogar auf eine Dividendenrendite von über 50 % geschafft.

3 Aktien, die jetzt von der Digitalisierung der Welt profitieren Das Coronavirus verändert nachhaltig die Welt, in der wir leben. Die Digitalisierung der Welt ist nicht mehr aufzuhalten und erfährt aktuelle eine massive Beschleunigung. The Motely Fool hat jetzt 3 Unternehmen identifiziert, die von diesem Mega-Trend in 2020 und den kommenden Jahren stark profitieren werden. Für uns Kerninvestments der neuen, digitalen Welt 2.0. Fordere die kostenlose Analyse jetzt hier ab..

Möglicherweise ist die Warren-Buffett-Aktie Store Capital (WKN: A12CRU) eine zweite Chance, um über einige Jahre hinweg eine Dividendenrendite von 10 % oder mehr zu ergattern. Warum, fragst du dich? Genau das soll uns im Folgenden etwas näher beschäftigen.

Store Capital & eine Dividendenrendite von 10 %?

Zugegebenermaßen ist die aktuelle Ausschüttungsrendite noch weit entfernt von einer Dividendenrendite von 10 %. Momentan zahlt der US-amerikanische Real Estate Investment Trust je Quartal 0,36 US-Dollar pro Quartal an die Investoren aus. Gemessen an einem aktuellen Aktienkurs von 27,14 US-Dollar entspräche das einer Dividendenrendite von 5,30 %. Die Dividende müsste sich entsprechend noch einmal verdoppeln.

Mit viel Zeit könnte das jedoch passieren: Das Management von Store Capital erhöht schließlich bislang mindestens jährlich die eigene Dividende. Zuletzt um jeweils 1 Cent pro Jahr und Quartal. Das entsprach zuletzt einem eher moderaten Wachstum von 3 %. Historisch gesehen hat es jedoch auch Erhöhungen um 2 Cent innerhalb einer Jahresfrist gegeben. Das entsprach einem Dividendenwachstum von ca. 6 % pro Jahr.

Oder, anders ausgedrückt: Wenn Store Capital diese Dividendenhistorie weiterhin verfolgt und jedes Jahr zwischen 1 und 2 Cent pro Jahr die eigene Ausschüttungssumme anhebt, so könnte eine Dividendenrendite von 10 % pro Jahr in vielen Jahren möglich sein. Das Dividendenwachstum ist dabei der Schlüssel zum Erfolg.

Glücklicherweise beweist das Management von Store Capital gerade jetzt, dass dieser Lauf auch in der Krise weiterhin aufrechterhalten wird. Damit gilt die Historie als krisenerprobt, was ein wichtiger Faktor zum Erreichen dieses nicht ganz unambitionierten Ziels sein kann.

Ausschüttungsverhältnis & Ausblick spielen ebenfalls mit

Zudem sollten Investoren würdigen, dass das Ausschüttungsverhältnis und auch der weitere Ausblick ebenfalls mitspielen könnten. Gemessen an den zuletzt ausgewiesenen Funds from Operations in Höhe von 0,44 US-Dollar beläuft sich das Ausschüttungsverhältnis auf ca. 82 %. Gemessen an Funds from Operations von 0,50 US-Dollar in Nicht-COVID-19-Quartalen läge das Ausschüttungsverhältnis bei 72 %. Ziemlich moderate Werte für einen REIT.

Im ersten Quartal dieses Börsenjahres kletterten die Funds from Operations so beispielsweise noch moderat um 2 % im Jahresvergleich. Im vierten Quartal des letzten Börsenjahres hingegen um 4 %. Ein solches moderates Wachstum ist ebenfalls ein längerfristiger Katalysator, um die Dividenden über Jahre und Jahrzehnte weiterhin zu erhöhen. Und um über viele Jahre auf eine Dividendenrendite von 10 % zu kommen.

Mit dem vergleichsweise moderaten Ausschüttungsverhältnis besitzt Store Capital außerdem noch genügend freie Mittel, um in weiteres Wachstum und weitere Immobilien zu investieren. Mit ca. 2.550 verschiedenen Immobilien ist das Portfolio einerseits zudem diversifiziert. Andererseits führen Zukäufe jedoch relativ gesehen noch zu weiterem Wachstum.

Store Capital: Eine spannende Dividendenaktie!

Wenn es daher darum geht, auf eine Dividendenrendite von 10 % zu kommen, könnte Store Capital eine interessante Dividendenaktie sein. Die initiale Dividendenrendite ist hoch, das Wachstum moderat und das Ausschüttungsverhältnis solide. Mit viel Zeit und Geduld könnten Foolishe Investoren dieses Ziel erreichen.

Buffetts Mega-Milliardenwetten zum Nachahmen

Bis zu 130 Mrd. US-Dollar investiert Investorenlegende Warren Buffett in nur ein einziges Unternehmen. Das zeugt von riesigem Vertrauen in das Zukunftspotential.

Buffett hat so einige Mega-Milliardeninvestments in seinem Portfolio. Wir haben sie näher analysiert, und angesehen, inwieweit sie sich zum Nachahmen eignen.

Du kannst alle Details und unsere Tipps dazu erfahren, indem du unseren kostenlosen Spezialreport hier anforderst.

Vincent besitzt Aktien von Store Capital. The Motley Fool besitzt und empfiehlt Aktien von STORE Capital.

Diese Aktien empfehlen wir jetzt zum Kauf

Die Post-Corona Ära: Die neue Normalität +++ Worauf du dich jetzt einstellen solltest +++ Wo die Redaktion des Stock Advisor Deutschland jetzt die größten Kaufchancen sieht+++Die 3 besten Kennzahlen für deinen Sicherheits-Depotcheck+++

Welche Aktien haben jetzt die besten Chancen , in der Post-Corona Ära zu bestehen und davon zu profitieren?

Wir sind fest davon überzeugt, dass Investoren langfristig belohnt werden, wenn sie jetzt bewährte Foolishe Kriterien beachten.

Teste jetzt 30 Tage lang Stock Advisor Deutschland und erhalten sofortigen Zugriff auf alle aktuellen Kaufempfehlungen und Inhalte!

Klick hier für alle Details!