The Motley Fool

5.000 € übrig? 2 Aktien, um mit wachsendem passivem Einkommen reich in den Ruhestand zu gehen!

Foto: Getty Images

Kann man mit 5.000 Euro einen reichen Ruhestand auf die Beine stellen? Vermutlich eher nicht. Allerdings kann man mit diesem Betrag als Foolisher Investor eine weitere wichtige Weiche für einen solchen stellen. Beispielsweise, indem man in Aktien investiert, die einem ein wachsendes passives Einkommen ermöglichen. Das wiederum kann ein Schlüssel für einen reichen Ruhestand sein.

Möglicherweise fragst du dich jetzt: In welche Aktien soll ich einen solchen Betrag jetzt bloß investieren? Eine spannende Frage, auf dich ich möglicherweise zwei Antworten für dich habe. Lass uns im Folgenden daher einmal schauen, welche das wohl sein können.

3 Aktien, die jetzt von der Digitalisierung der Welt profitieren Das Coronavirus verändert nachhaltig die Welt, in der wir leben. Die Digitalisierung der Welt ist nicht mehr aufzuhalten und erfährt aktuelle eine massive Beschleunigung. The Motely Fool hat jetzt 3 Unternehmen identifiziert, die von diesem Mega-Trend in 2020 und den kommenden Jahren stark profitieren werden. Für uns Kerninvestments der neuen, digitalen Welt 2.0. Fordere die kostenlose Analyse jetzt hier ab..

Fresenius: Der steile Dividendenaristokrat!

Eine erste Aktie, die dir helfen kann, mit einem wachsenden passiven Einkommen reich in den Ruhestand zu gehen, ist zunächst die von DAX-Dividendenaristokrat Fresenius (WKN: 578560). Und das aus mehreren Gründen, wobei die Dividende natürlich eine wichtige Rolle spielt. Immerhin: Mit 27 jährlichen Erhöhungen und einem Ausschüttungsverhältnis von derzeit rund 25 % ist noch viel Spielraum bei der Dividende vorhanden.

Allerdings ist das eben nur ein Teil der Gleichung, die für ein wachsendes passives Einkommen spricht. Ein zweiter ist die momentan vergleichsweise günstige Bewertung der Fresenius-Aktie: Gemessen an einer zuletzt ausgezahlten Dividende von 0,84 Euro und einem aktuellen Aktienkurs von 36,74 Euro beläuft sich die Dividendenrendite jetzt auf 2,28 %. Ein ziemlich hoher Wert für den einzigen DAX-Dividendenaristokraten mit dem niedrigen Ausschüttungsverhältnis.

Zugleich ist das Dividendenwachstum bei Fresenius solide bis rasant: Auch zuletzt, nach einem eigentlich schwächeren Geschäftsjahr 2019, erhöhte das Management die ausgeschüttete Dividende von 0,80 Euro auf das derzeitige Niveau. Das entsprach einem Dividendenwachstum von immerhin 5 % im Jahresvergleich. In einzelnen Jahren hat das Management sogar um 12 % oder sogar um 20 % erhöht, was zeigt: Die Aktie von Fresenius könnte Potenzial besitzen, was wachsendes passives Einkommen angeht. Beziehungsweise insgesamt das Ziel, reich in den Ruhestand zu gehen.

Münchener Rück: Schon heute eine höhere Rendite!

Eine zweite Aktie mit wachsenden passiven Einkünften und damit einer Hilfestellung, um reich in den Ruhestand zu gehen, ist außerdem die der Münchener Rück (WKN: 843002). Auch hier ist es eine sehr beständige und seit einem halben Jahrhundert zumindest stets auf Vorjahresniveau ausgezahlte Dividende, die zuverlässig erscheint. Aber eben auch ein solides Dividendenwachstum über viele Jahre hinweg.

Jedoch noch mit einem besonderen Kniff: Bei der Aktie der Münchener Rück erhalten Foolishe Investoren jetzt direkt eine höhere Dividendenrendite. Gemessen an einer zuletzt ausgezahlten Dividende von 9,80 Euro und dem jetzt wieder deutlich preiswerteren Aktienkurs von 209,70 Euro beläuft sich die Dividendenrendite auf 4,67 %. Ein ziemlich attraktiver Wert, der dein passives Einkommen direkt steigern kann.

Aber es ist auch hier langfristig deutlich mehr möglich. Auch die Aktie der Münchener Rück ist ein Ausschütter, der langfristig mit moderaten Dividendenerhöhungen aufwarten kann. Im letzten Jahr betrug das Dividendenwachstum so beispielsweise noch knapp 6 %. Im Jahr davor hingegen 7,5 %, was zeigt: Dividendenerhöhungen sind in soliden wirtschaftlichen Zeiten hier Programm. Das kann auch dir helfen, mit einem wachsenden passiven Einkommen reich in den Ruhestand zu gehen.

Reich in den Ruhestand mit wachsendem passivem Einkommen!

Wer reich in den Ruhestand mit einem wachsenden passiven Einkommen gehen möchte, der ist bei Dividendenwachstumsaktien richtig. Die Anteilsscheine von DAX-Dividendenaristokrat Fresenius und der Münchener Rück könnten eine spannende Wahl sein. Jetzt liegt es an dir, zu entscheiden, ob die eine oder andere (oder beide) vielleicht etwas für dich sind.

Wasserstoff, Solar, Elektroautos – unsere Top-Investmentideen

Starkes Wachstum kann Aktien zu fantastischen Investments machen. Deswegen ist es so wichtig, dass ein Unternehmen von strukturellem Wachstum profitiert. Genau das ist aktuell bei Erneuerbaren der Fall.

Hier gibt es riesige Zukunftschancen. Wir haben uns deshalb nach unseren besten Investmentideen umgeschaut. Tesla kennt jeder, aber diese drei Aktien dürften überraschen.

Du kannst unseren kostenlosen Spezialreport „3 Aktien für die Zukunft neuer Energien“ hier anfordern.

Vincent besitzt Aktien von Fresenius und der Münchener Rück. The Motley Fool empfiehlt Fresenius.

Diese Aktien empfehlen wir jetzt zum Kauf

Die Post-Corona Ära: Die neue Normalität +++ Worauf du dich jetzt einstellen solltest +++ Wo die Redaktion des Stock Advisor Deutschland jetzt die größten Kaufchancen sieht+++Die 3 besten Kennzahlen für deinen Sicherheits-Depotcheck+++

Welche Aktien haben jetzt die besten Chancen , in der Post-Corona Ära zu bestehen und davon zu profitieren?

Wir sind fest davon überzeugt, dass Investoren langfristig belohnt werden, wenn sie jetzt bewährte Foolishe Kriterien beachten.

Teste jetzt 30 Tage lang Stock Advisor Deutschland und erhalten sofortigen Zugriff auf alle aktuellen Kaufempfehlungen und Inhalte!

Klick hier für alle Details!