The Motley Fool

Vergiss Snowflake! Diese Aktie würde ich eher kaufen

Foto: Getty Images

Ohne Zweifel hat das Unternehmen Snowflake (WKN: A2QB38) bei seinem Börsengang jede Menge Aufmerksamkeit erhalten. Gerade Cloud-Unternehmen genießen gegenwärtig ein hohes Maß an Interesse bei Investoren. Der Mix aus zukunftsweisender Digitalisierung und schnellem Wachstum von Umsatz lässt das Herz vieler Investoren heutzutage höher schlagen. Noch besser wird es, wenn das Unternehmen selbst davon ausgeht, einen riesigen adressierbaren Markt von etwa 80 Mrd. US-Dollar im Bereich der Cloud-Daten zur Verfügung zu haben.

Die Kirsche auf der Sahnetorte gab es dann auch, als bekannt wurde, dass das Orakel von Omaha, Warren Buffett mit seiner Beteiligungsgesellschaft in Snowflake vor dem Börsengang investiert hat. Darüber hinaus hat sich auch Salesforce ein Stück vom Kuchen gesichert. Wenn man das alles so liest, klingt es toll. Versteh mich nicht falsch, ich habe keineswegs etwas gegen Snowflake. Ebenso wenig möchte ich sagen, dass Snowflake keine gute Investition sein könnte. In meinen Augen gibt es allerdings eine wesentlich bessere Alternative.

3 Aktien, die jetzt von der Digitalisierung der Welt profitieren Das Coronavirus verändert nachhaltig die Welt, in der wir leben. Die Digitalisierung der Welt ist nicht mehr aufzuhalten und erfährt aktuelle eine massive Beschleunigung. The Motely Fool hat jetzt 3 Unternehmen identifiziert, die von diesem Mega-Trend in 2020 und den kommenden Jahren stark profitieren werden. Für uns Kerninvestments der neuen, digitalen Welt 2.0. Fordere die kostenlose Analyse jetzt hier ab..

Ein wenig mehr Kontext zur Snowflake-Aktie

Bevor ich zu dem Unternehmen komme, das in meinen Augen interessanter sein könnte, möchte ich fairerweise noch etwas mehr Informationen über Snowflake zusammenfassen. So wird der spätere Vergleich auch transparenter. Snowflake ist im Bereich des Date-Warehousing tätig. Dabei dient die Plattform von Snowflake als Ort für die Erfassung von Unternehmensdaten sowie zur Zentralisierung an einem Ort für die Benutzer.

In Zeiten von immer fortschreitender Digitalisierung und einem nahenden 5G-Zeitalter ein zukunftsfähiges Geschäftsmodell. Es werden zukünftig immer mehr Daten erzeugt. Diese enormen Mengen an Daten müssen schließlich irgendwo zentralisiert, gespeichert und verarbeitet werden. Da ist es wenig verwunderlich, dass Snowflake mit einem schnellen Umsatzwachstum im Bereich Big Data und einem riesigen adressierbaren Markt für Aufmerksamkeit sorgt. Snowflake ist somit in einem sehr spannenden Bereich unterwegs, aber ich persönlich finde, ein anderes Unternehmen ist für dieses Investitionsziel eine bessere Wahl.

Alteryx: Aus Daten werden Ratschläge

Alteryx (WKN: A2DME9) ist ebenfalls ein Unternehmen aus dem Cloud-Bereich. Genauso wie Snowflake hilft Alteryx anderen Unternehmen dabei, ihre Daten zu verwalten und auszuwerten. Hierbei geht Alteryx jedoch einen Schritt weiter, denn es verfügt über eine Reihe leistungsstarker und effizienter Tools, mit denen Analysen aus großen Datenmengen angestellt werden können. Dabei werden mithilfe von künstlicher Intelligenz Zusammenhänge und sinnhafte Strukturen erkannt, die wiederum dazu führen, wichtige Erkenntnisse aus den Daten zu gewinnen. Mit diesen Erkenntnissen ermöglicht es Alteryx, verwendbare Ratschläge zu erstellen.

Dadurch können fundierte Entscheidungen getroffen werden, die Unternehmen dabei helfen, versteckte Kosten auszumerzen, Workflows zu verbessern, neue Umsatzmöglichkeiten zu erschließen oder sogar neue Produkte zu entwickeln. Alteryx bringt Ordnung in den Datensalat und hilft Unternehmen, besser zu werden.

Foolishes Fazit

Nun ist es nicht nur so, dass Alteryx meiner Meinung nach ein besseres und effektiveres Geschäftsmodell aufweist. Es ist tatsächlich auch so, dass Alteryx an der Börse weniger wert ist als Snowflake, obwohl Alteryx mehr Umsatz erwirtschaftet und sogar profitabel ist. Snowflake wird aktuell mit 56 Mrd. US-Dollar bewertet, während Alteryx auf eine Marktkapitalisierung von etwa 10 Mrd. US-Dollar kommt (Stand: 12.10.2020).

Snowflake hat in seinem letzten Geschäftsjahr rund 265 Mio. US-Dollar erwirtschaftet. Alteryx kommt im Geschäftsjahr 2019 auf einen Umsatz von 418 Mio. US-Dollar. Bei Snowflake steht unterm Strich ein dickes Minus in Höhe von circa 350 Mio. US-Dollar, während Alteryx mit 27 Mio. US-Dollar bereits profitabel ist.

Auch die Wachstumsaussichten sind nicht allzu verschieden, wie ich finde. Das Management von Alteryx schätzt den adressierbaren Markt auf 49 Mrd. US-Dollar, was genau wie bei Snowflake grundsätzlich eine massive Gelegenheit darstellt. In meinen Augen gibt es also im Vergleich zwischen diesen beiden Cloud-Akteuren eine eindeutige Wahl.

Buffetts Mega-Milliardenwetten zum Nachahmen

Bis zu 130 Mrd. US-Dollar investiert Investorenlegende Warren Buffett in nur ein einziges Unternehmen. Das zeugt von riesigem Vertrauen in das Zukunftspotential.

Buffett hat so einige Mega-Milliardeninvestments in seinem Portfolio. Wir haben sie näher analysiert, und angesehen, inwieweit sie sich zum Nachahmen eignen.

Du kannst alle Details und unsere Tipps dazu erfahren, indem du unseren kostenlosen Spezialreport hier anforderst.

Caio Reimertshofer besitzt Aktien von Alteryx. The Motley Fool besitzt und empfiehlt Aktien von Alteryx und Salesforce.com und empfiehlt Snowflake Inc..

Diese Aktien empfehlen wir jetzt zum Kauf

Die Post-Corona Ära: Die neue Normalität +++ Worauf du dich jetzt einstellen solltest +++ Wo die Redaktion des Stock Advisor Deutschland jetzt die größten Kaufchancen sieht+++Die 3 besten Kennzahlen für deinen Sicherheits-Depotcheck+++

Welche Aktien haben jetzt die besten Chancen , in der Post-Corona Ära zu bestehen und davon zu profitieren?

Wir sind fest davon überzeugt, dass Investoren langfristig belohnt werden, wenn sie jetzt bewährte Foolishe Kriterien beachten.

Teste jetzt 30 Tage lang Stock Advisor Deutschland und erhalten sofortigen Zugriff auf alle aktuellen Kaufempfehlungen und Inhalte!

Klick hier für alle Details!