The Motley Fool
Werbung

Willst du eine Million verdienen? 5 Gründe, warum ich UK-Aktien Immobilien vorziehen würde

Foto: Getty Images

Wenn ich eine Million für den Ruhestand verdienen wollte, würde ich mich auf britische Aktien konzentrieren. Ich denke, das Investieren in den FTSE 100 ist ein viel einfacherer Weg, langfristigen Wohlstand aufzubauen, als eine Immobilie zu kaufen und zu vermieten. Und deine Erfolgschancen sind auch größer.

Der Börsencrash hat den Anlegern die Möglichkeit gegeben, britische Aktien zu stark reduzierten Preisen zu kaufen. Im Gegensatz dazu sind Immobilien teurer denn je. Jetzt, wo der Lockdown zurückkehrt und die Angst vor der Arbeitslosigkeit steigt, ist es wohl eine riskante Zeit, sich auf Immobilien einzulassen.

3 Aktien, die jetzt von der Digitalisierung der Welt profitieren Das Coronavirus verändert nachhaltig die Welt, in der wir leben. Die Digitalisierung der Welt ist nicht mehr aufzuhalten und erfährt aktuelle eine massive Beschleunigung. The Motely Fool hat jetzt 3 Unternehmen identifiziert, die von diesem Mega-Trend in 2020 und den kommenden Jahren stark profitieren werden. Für uns Kerninvestments der neuen, digitalen Welt 2.0. Fordere die kostenlose Analyse jetzt hier ab..

Hier sind fünf Gründe, warum UK-Aktien Immobilien haushoch schlagen.

Sie sind so viel einfacher zu handeln

Du kannst britische Aktien in Sekundenschnelle kaufen. Sobald du eine Online-Plattform eingerichtet hast und dich entschieden hast, welche Aktie du kaufen willst, musst du nur noch auf den Button klicken. Wenn nur der Kauf einer Immobilie so einfach wäre. Die durchschnittliche Transaktion dauert drei Monate. Sie kann jederzeit und ohne Wiedergutmachung scheitern. Aktien sind auch viel einfacher zu verkaufen. Du kannst sie in Sekundenschnelle veräußern. Wenn der Immobilienmarkt abkühlt, bekommst du deine Immobilie lange nicht los.

UK-Aktien sind billiger

Wenn du die vollen Kosten für den Kauf einer Immobilie zusammenrechnest, ist das ein Schocker. Immerhin kommen auf den Kaufpreis noch die Notargebühren und die Grunderwerbssteuer dazu. Die Handelsgebühren bei Aktien liegen bei etwa £10. Außerdem hast du keine Anwalts- oder Hypothekengebühren oder andere unerwartete Kosten.

Die Betriebskosten für Immobilien sind viel höher

Sobald du UK-Aktien hast, gibt es keine weiteren Kosten. Bei Immobilien fangen deine Kosten gerade erst an. Es muss wahrscheinlich renoviert werden. Du musst eine Versicherung abschließen und die Grundsteuer bezahlen. Wenn du einen Hausverwalter beauftragst, kostet dich das auch etwas. Manchmal frage ich mich, warum sich die Leute die Mühe machen.

Vermieten ist eine echte Plage

Neben der Verwaltung der Immobilie musst du auch Mieter finden, interviewen und ersetzen. Wenn sie Ärger machen, musst du sie rauswerfen. Das ist im Moment so gut wie unmöglich, denn es gibt provisorische Regeln, um die Mieter während der Pandemie zu schützen. Nichts davon ist ein Problem, wenn du britische Aktien kaufst.

Unsere Top Nischenaktie mit Potential zum Technologiestar

Jedes Amazon von morgen fängt mal klein an. Unsere Top Small Cap für 2021, die viele unserer Analysten begeistert, bedient einen wichtigen und schnell wachsenden Markt, der in Zeiten von Corona-Prävention noch wichtiger wird.

Die Zahl an Datenverletzungen und Hacker-Angriffen nimmt immer weiter zu, und sich dagegen zu schützen wird deshalb immer wichtiger. Unsere Top Nischenaktie hilft Firmen bei der Login-Verwaltung und Datensicherheit ihrer Mitarbeiter, egal von wo sie arbeiten.

Das ist besonders wichtig beim Home-Office. Das zeigen die starken Zahlen dieser Top-Empfehlung:

  • seit 2016 jährliches Umsatzwachstum von 58 %
  • der operative Cashflow hat sich seit 2019 verachtfacht
  • eine spektakuläre Übernahme für 6,5 Mrd. USD sichert weiteres Wachstum

In unserem brandneuen Sonderreport nennen wir dir diese Top Small Cap – jetzt hier komplett kostenlos abrufen!

Dieser Artikel wurde von Harvey Jones auf Englisch verfasst und am 25.09.2020 auf Fool.co.uk veröffentlicht. Er wurde übersetzt, damit unsere deutschen Leser an der Diskussion teilnehmen können.

The Motley Fool UK hat keine Position in einer der genannten Aktien. 

Wo du jetzt 1.000 EUR investieren kannst

Anlage-Experte Bernd Schmid von Stock Advisor Deutschland hat soeben seine 5 Top Aktien veröffentlicht, in die du seiner Meinung nach jetzt investieren kannst. Immerhin schlägt Stock Advisor Deutschland den Markt um den Faktor 3.

Tausende von Anlegern vertrauen deshalb bereits seinen Aktien-Empfehlungen, von denen sich viele bereits verdoppelt, verdreifacht oder sogar vervielfacht haben. Plus: 6 Monate nutzen, nur 3 Monate zahlen.

Teste jetzt 30 Tage lang Stock Advisor Deutschland und erhalten sofortigen Zugriff auf alle aktuellen Kaufempfehlungen und Inhalte!

Klick hier für alle Details!