The Motley Fool
Werbung

3 Möglichkeiten, durch das Investieren in FTSE 100-Aktien Einkommen zu erzielen

Foto: Getty Images

Die Erzielung von Aktienerträgen ist eine kluge Strategie beim Investieren. Wenn das Einkommen passiv ist, dann umso besser. Das ist nicht immer möglich, aber selbst wenn du ein wenig Aufwand betreiben musst, um Geld zu verdienen, lohnt es sich in der Regel! Die meisten Anleger sind sich des Dividendeneinkommens bewusst und betrachten es als die Haupteinnahmequelle aus FTSE 100-Aktien. Aber es gibt noch andere Möglichkeiten, wie du aus den von dir gehaltenen Investitionen Einkommen generieren kannst.

Dividendeneinkommen

Dies ist die Hauptmethode, mit der Investoren Einkommen aus FTSE 100-Aktien erzielen. Selbst wenn man am Anfang einige Hausaufgaben machen muss, ist der Prozess des Erhalts von Dividendeneinkommen sehr passiv. Wähle zu Beginn eine Aktie aus, in die du investieren möchtest und von der du weißt, dass sie Dividenden ausschüttet. Indem du die Dividendenrendite der Aktie berechnest, kannst du genau ausrechnen, wie viel Einkommen du erhalten wirst. Wenn du zum Beispiel 1.000 Pfund in eine Aktie mit einer Dividendenrendite von 5 % investierst, erhältst du ein Einkommen von 50 Pfund pro Jahr.

3 Aktien, die jetzt von der Digitalisierung der Welt profitieren Das Coronavirus verändert nachhaltig die Welt, in der wir leben. Die Digitalisierung der Welt ist nicht mehr aufzuhalten und erfährt aktuelle eine massive Beschleunigung. The Motely Fool hat jetzt 3 Unternehmen identifiziert, die von diesem Mega-Trend in 2020 und den kommenden Jahren stark profitieren werden. Für uns Kerninvestments der neuen, digitalen Welt 2.0. Fordere die kostenlose Analyse jetzt hier ab..

Diese flexible Art, Einkommen zu erzielen, ist für viele Investoren attraktiv. Du kannst entscheiden, in welche Aktien du investieren willst. So kannst du dir die Dividendenrendite (und das Einkommensniveau) aussuchen. Vorausgesetzt, das Unternehmen kürzt oder reduziert die Dividende nicht, kannst du dich dann zurücklehnen und warten, bis das Geld kommt.

Gewinne mitnehmen

Die zweite Möglichkeit, Einkommen aus deinen Investitionen in Aktien zu erzielen, besteht darin, die Gewinne regelmäßig vom Tisch zu nehmen. Dies wurde mir vor vielen Jahren von einem Freund vorgestellt. Es hat bei ihm lange Zeit gut funktioniert. Er hatte viele Aktien im Portfolio, und ein paar Mal im Jahr verkaufte er einige seiner Aktien mit der besten Performance. Wenn er zum Beispiel eine Aktie im Wert von 1.000 Pfund besäße, die zum aktuellen Aktienkurs mit 1.500 Pfund bewertet wurde, würde er Aktien im Wert von 200 Pfund verkaufen. Er hatte immer noch £1.300 in der Aktie, um wenn möglich von weiteren Kursgewinnen zu profitieren, aber er würde einige Gewinne als Einkommen herausnehmen.

Wenn du dies ein paar Mal im Jahr tust, kannst du einen guten Einkommensstrom schaffen.

Einkommen aus Reinvestitionen

Die dritte Möglichkeit, Erträge aus Aktien zu erzielen, besteht darin, sowohl die Gewinne als auch die Dividenden, die du erhältst, zu reinvestieren. Dies mag kontra-intuitiv erscheinen – schließlich handelt es sich hierbei bereits um Einkommen. Aber eine der nachhaltigsten Möglichkeiten, langfristig ein hohes Einkommen zu erzielen, besteht darin, die Mittel zunächst einmal zu reinvestieren. Wenn du zum Beispiel den Gewinn von 200 Pfund aus der oben erwähnten Aktie nimmst, könntest du ihn in eine Dividendenaktie mit 5 % Rendite investieren. Diese Reinvestition bringt dir dann Einkommen. Dies ist eine legitime Art, Einkommen zu erzielen, und ist besonders befriedigend, da es vollständig aus den erwirtschafteten Gewinnen finanziert wird.

Einkommen aus Aktien generieren

Zu Recht wird dem Dividendeneinkommen viel Aufmerksamkeit geschenkt. Dies ist die passivste Art, Einkommen zu generieren. Es ist jedoch auch möglich, deine Gewinne als Einkommen zu verwenden oder Einnahmen aus Reinvestitionen zu erhalten. Letztendlich ist es in diesem Niedrigzinsumfeld das Wichtigste, dein hart verdientes Geld für dich arbeiten zu lassen!

Unsere Top Nischenaktie mit Potential zum Technologiestar

Jedes Amazon von morgen fängt mal klein an. Unsere Top Small Cap für 2021, die viele unserer Analysten begeistert, bedient einen wichtigen und schnell wachsenden Markt, der in Zeiten von Corona-Prävention noch wichtiger wird.

Die Zahl an Datenverletzungen und Hacker-Angriffen nimmt immer weiter zu, und sich dagegen zu schützen wird deshalb immer wichtiger. Unsere Top Nischenaktie hilft Firmen bei der Login-Verwaltung und Datensicherheit ihrer Mitarbeiter, egal von wo sie arbeiten.

Das ist besonders wichtig beim Home-Office. Das zeigen die starken Zahlen dieser Top-Empfehlung:

  • seit 2016 jährliches Umsatzwachstum von 58 %
  • der operative Cashflow hat sich seit 2019 verachtfacht
  • eine spektakuläre Übernahme für 6,5 Mrd. USD sichert weiteres Wachstum

In unserem brandneuen Sonderreport nennen wir dir diese Top Small Cap – jetzt hier komplett kostenlos abrufen!

Dieser Artikel wurde von Jonathan Smith auf Englisch verfasst und am 14.09.2020 auf Fool.co.uk veröffentlicht. Er wurde übersetzt, damit unsere deutschen Leser an der Diskussion teilnehmen können. 

The Motley Fool UK hat keine Position in einer der genannten Aktien. 

Wo du jetzt 1.000 EUR investieren kannst

Anlage-Experte Bernd Schmid von Stock Advisor Deutschland hat soeben seine 5 Top Aktien veröffentlicht, in die du seiner Meinung nach jetzt investieren kannst. Immerhin schlägt Stock Advisor Deutschland den Markt um den Faktor 3.

Tausende von Anlegern vertrauen deshalb bereits seinen Aktien-Empfehlungen, von denen sich viele bereits verdoppelt, verdreifacht oder sogar vervielfacht haben. Plus: 6 Monate nutzen, nur 3 Monate zahlen.

Teste jetzt 30 Tage lang Stock Advisor Deutschland und erhalten sofortigen Zugriff auf alle aktuellen Kaufempfehlungen und Inhalte!

Klick hier für alle Details!