The Motley Fool

10.000 US-Dollar in den Börsengang von Etsy investiert: So viel Geld hättest du heute!

Die Aktie von Etsy (WKN: A14P98) ist in jüngster Zeit definitiv eine der rasanteren Geschichten im E-Commerce-Bereich gewesen. Seit dem Corona-Crash-Tief haben sich die Anteilsscheine deutlich mehr als verdreifacht. Und das, obwohl die Aktie innerhalb der letzten ca. zweieinhalb Wochen rund 12 % ihres Börsenwertes eingebüßt hat.

Aber wie hat sich die Aktie eigentlich über einen längeren Zeitraum entwickelt? Beispielsweise seit ihrem Börsengang, der noch gar nicht allzu weit entfernt ist? Eine spannende Frage, der wir heute auf den Grund gehen wollen. Das Ergebnis könnte dich möglicherweise überraschen. Allerdings vielleicht nicht so, wie du denkst.

3 Aktien, die jetzt von der Digitalisierung der Welt profitieren Das Coronavirus verändert nachhaltig die Welt, in der wir leben. Die Digitalisierung der Welt ist nicht mehr aufzuhalten und erfährt aktuelle eine massive Beschleunigung. The Motely Fool hat jetzt 3 Unternehmen identifiziert, die von diesem Mega-Trend in 2020 und den kommenden Jahren stark profitieren werden. Für uns Kerninvestments der neuen, digitalen Welt 2.0. Fordere die kostenlose Analyse jetzt hier ab..

10.000 US-Dollar in den Börsengang von Etsy investiert

Nehmen wir für unser Rechenbeispiel einfach einmal an, dass man als Investor beim Börsengang direkt einen Betrag von 10.000 US-Dollar investiert hätte. Falls es dich interessiert: Der Börsengang dieses noch vergleichsweise jungen, dynamischen E-Commerce-Akteurs fand am 16. April des Jahres 2015 statt und die Etsy-Aktie ging zu einem Preis von 16 US-Dollar an die Börse. Wer damals günstig zugeschlagen hat, der besäße heute 625 Anteile an Etsy.

Ein Preisniveau, das allerdings nicht lange hielt: Noch am gleichen Tag kletterte die Etsy-Aktie auf bis zu 30 US-Dollar je Etsy-Anteilsscheine und die investierte Summe wäre bereits an diesem Tag auf 18.750 US-Dollar geklettert. Definitiv eine rasante Performance, die allerdings bloß die Spitze des Eisbergs gewesen wäre.

Die Aktie von Etsy wäre zwar weiterhin volatil gewesen. Das derzeitige Kursniveau von 110,57 US-Dollar (10.09.2020, maßgeblich für alle Kurse) zeigt jedoch, dass die Etsy-Aktie noch viel mehr möglich gemacht hätte. Aus den ursprünglich investierten 10.000 US-Dollar wären unter dieser Prämisse sage und schreibe 69.106,25 US-Dollar geworden. Oder, anders ausgedrückt: Die Aktie von Etsy hätte den Einsatz fast versiebenfacht. Auf jedes einzelne Jahr gerechnet entspräche das einer Performance von ca. 41,7 %. Kein Zweifel: Damit hätte Etsy definitiv den Markt geschlagen. Wobei ein nicht unerheblicher Anteil dieser Performance sich erst in den letzten Wochen und Monaten abgespielt hat.

Aus einem guten Grund!

Das allerdings aus einem guten Grund und das könnte dafür sprechen, dass auch diese Performance erst die Spitze des Eisbergs gewesen ist. Etsy, also die gleichnamige E-Commerce-Plattform, könnte jetzt nämlich kurz vor ihrem Durchbruch hin zu einer Mainstream-Onlinehandelsplattform stehen.

Das zweite Quartal ist mit einem Anstieg des Umsatzes von 137 % und des Gross Merchandise Volumes von 145 % bereits ausgesprochen erfolgreich gewesen. Ähnlich erfolgreich wird allerdings voraussichtlich auch das dritte Quartal sowie möglicherweise das Weihnachtsgeschäft. Das Coronavirus und die Gesichtsmasken haben in den letzten Wochen und Monaten dazu geführt, dass auf der Etsy-Plattform mehr Engagement der Verbraucher stattfindet.

Es gibt natürlich auch gewisse Risiken, die man als Investor kalkulieren sollte: Etsy lebt eigentlich davon, dass es eine vergleichsweise kleine, gemütliche Plattform für Bastel- und Kunstwaren ist. Das Management wird jetzt den Spagat schaffen müssen, die Massen zu mobilisieren, und gleichzeitig die Kundenerfahrung so authentisch wie bis jetzt zu gestalten. Trotzdem: In Anbetracht der Chancen, die sich durch die neue Quantität und das Handelsvolumen ergeben, könnte Etsy vor einer Neubewertung stehen. Sowie vor einer Beschleunigung des Wachstums.

Etsy: Erfolgsgeschichte mit Raketenstart!

Die Aktie von Etsy könnte vor einer Initialzündung stehen. Wer früh eingestiegen ist, der hat zwar bereits eine starke Performance mitgenommen. Allerdings könnte das erst ein Vorgeschmack darauf sein, was noch kommt. Der Versiebenfachung nach dem IPO nachzutrauern könnte daher der falsche Ansatz sein. Eine attraktive Chance ist jedenfalls noch immer vorhanden. Vielleicht jetzt sogar mehr denn je.

Unsere Top Nischenaktie mit Potential zum Technologiestar

Jedes Amazon von morgen fängt mal klein an. Deswegen sind Small Caps so interessant. Unsere Top Small Cap für 2020, von der viele unserer Analysten begeistert sind, bedient einen wichtigen und schnell wachsenden Markt, der in Zeiten von Corona-Präventionen noch wichtiger wird.

Die Zahl an Datenverletzungen und Hacker-Angriffen nimmt immer weiter zu, und sich dagegen zu schützen wird deshalb immer wichtiger. Unsere Top Nischenaktie hilft Firmen bei der Login-Verwaltung und Datensicherheit ihrer Mitarbeiter, egal von wo sie arbeiten.

Das ist besonders wichtig beim Home-Office. Dass hier die Nachfrage enorm ist, zeigt schon das letztjährige Umsatzwachstum von 47 %. In unserem brandneuen Sonderreport nennen wir dir alle Details.

Jetzt hier kostenlos abrufen!

Vincent besitzt Aktien von Etsy. The Motley Fool besitzt und empfiehlt Aktien von Etsy.

Diese Aktien empfehlen wir jetzt zum Kauf

Die Post-Corona Ära: Die neue Normalität +++ Worauf du dich jetzt einstellen solltest +++ Wo die Redaktion des Stock Advisor Deutschland jetzt die größten Kaufchancen sieht+++Die 3 besten Kennzahlen für deinen Sicherheits-Depotcheck+++

Welche Aktien haben jetzt die besten Chancen , in der Post-Corona Ära zu bestehen und davon zu profitieren?

Wir sind fest davon überzeugt, dass Investoren langfristig belohnt werden, wenn sie jetzt bewährte Foolishe Kriterien beachten.

Teste jetzt 30 Tage lang Stock Advisor Deutschland und erhalten sofortigen Zugriff auf alle aktuellen Kaufempfehlungen und Inhalte!

Klick hier für alle Details!