The Motley Fool

Warren Buffett investiert 570 Mio. US-Dollar in Snowflake: Der Wandel beginnt!

Foto: The Motley Fool

Warren Buffett wird immer aktiver: Bei seiner Beteiligungsgesellschaft Berkshire Hathaway (WKN: A0YJQ2) hat das Orakel von Omaha zuletzt häufiger den Kaufknopf gedrückt. Unter anderem in Japan ist Buffett mit Berkshire zuletzt fündig geworden und hat einige Milliarden investiert.

Offenbar ist jedoch auch die eigene Aktie weiterhin attraktiv: Wie aus Spekulationen und Veröffentlichungen hervorgeht, könnte Buffett möglicherweise Aktien von Berkshire Hathaway für zuletzt in etwa 2 Mrd. US-Dollar gekauft und eingezogen haben. Möglicherweise wird diese Kapitalmaßnahme weiter anhalten.

3 Aktien, die jetzt von der Digitalisierung der Welt profitieren Das Coronavirus verändert nachhaltig die Welt, in der wir leben. Die Digitalisierung der Welt ist nicht mehr aufzuhalten und erfährt aktuelle eine massive Beschleunigung. The Motely Fool hat jetzt 3 Unternehmen identifiziert, die von diesem Mega-Trend in 2020 und den kommenden Jahren stark profitieren werden. Für uns Kerninvestments der neuen, digitalen Welt 2.0. Fordere die kostenlose Analyse jetzt hier ab..

Doch weiter geht’s! Wie jetzt nämlich veröffentlicht worden ist, hat Warren Buffett augenscheinlich Appetit auf einen Börsengang. Schauen wir im Folgenden daher einmal, was Investoren zur Beteiligung an Snowflake wissen müssen. Sowie, warum das der Beginn eines kleineren Wandels sein könnte.

Warren Buffett setzt auf Snowflake!

Wie zur Mitte dieser Woche bekannt geworden ist, wird sich das Orakel von Omaha mitsamt Berkshire Hathaway offenbar an Snowflake beteiligen. Demnach sei ein Volumen von 570 Mio. US-Dollar geplant, das wohl in zwei Tranchen aufgeteilt wird. Definitiv eine spannende Investition, zumal sie aufgrund der Tech-Ausrichtung eigentlich relativ untypisch für Warren Buffett ist. Aber erst einmal zu den Formalitäten.

Berkshire Hathaway werde demnach rund 320 Mio. US-Dollar in die Aktien von Snowflake im Rahmen des Börsengangs investieren. Weitere 250 Mio. US-Dollar würden demnach im Rahmen einer Privatplatzierung investiert werden, wo unter anderem auch Salesforce zuschlagen wird. Das gesamte Volumen beläuft sich auf die kolportierten 570 Mio. US-Dollar.

Snowflake ist ein Unternehmen, das im Bereich der Cloud aktiv ist. Genauer gesagt bietet das Unternehmen cloudbasierte Datenanalyse für Unternehmen an. Definitiv ein spannendes, wachsendes Geschäftsmodell. Allerdings keines, das unbedingt typisch für Warren Buffett ist.

Wandel? Oder begrenzte Euphorie?

Grundsätzlich könnte sich mit dieser Investition ein weiterer Wandel abzeichnen, den Berkshire Hathaway und Warren Buffett möglicherweise einläuten. Wobei man zwei Dinge im Vorfeld fairerweise betonen sollte: Einerseits ist auch hier das Volumen mit 570 Mio. US-Dollar vergleichsweise gering und in etwa auf dem Niveau der vermeintlichen Gold-Investition des Orakels von Omaha. Zum anderen können wir nicht mit Sicherheit sagen, wer am Kaufknopf gesessen hat. Ein Fondsmanager aus der zweiten Reihe (Ted oder Todd) könnten für diesen Deal ebenfalls verantwortlich sein.

Trotzdem ist diese Beteiligung recht spannend in einem erweiterten Kontext. Berkshire Hathaway geht weiterhin den Schritt in Richtung Tech-Beteiligungsgesellschaft, wobei Apple natürlich der dominierende Part hier ist. Allerdings sind zuletzt Beteiligungen innerhalb der Old Economy aufgelöst worden, was möglicherweise für einen Wandel sprechen könnte. Mal sehen, welche weiteren Schlagzeilen in den kommenden Wochen und Monaten noch bestaunt werden können.

Berkshire Hathaway: Mehr Tech …?

Es ist natürlich fraglich, ob ein solcher Wandel kommen wird. Und auch, ob Tech mittel- bis langfristig der Schwerpunkt von Berkshire Hathaway bleiben wird. Mit weiterhin über 100 Mrd. US-Dollar in Cash besitzt Warren Buffett viele Möglichkeiten, um der Beteiligungsgesellschaft einen anderen Touch zu verleihen.

Trotzdem sind die Veränderungen der letzten Monate und Jahre bemerkenswert. Für mich ein Indikator dafür, dass Berkshire Hathaway noch mit der Zeit gehen kann. Und wenn es nicht Warren Buffett ist, der dafür verantwortlich ist, dann möglicherweise ein Investor aus der zweiten Reihe. Das lässt mich gleichzeitig optimistisch für eine glücklicherweise noch hypothetische Zukunft nach Warren Buffett werden.

Unsere Top Nischenaktie mit Potential zum Technologiestar

Jedes Amazon von morgen fängt mal klein an. Deswegen sind Small Caps so interessant. Unsere Top Small Cap für 2020, von der viele unserer Analysten begeistert sind, bedient einen wichtigen und schnell wachsenden Markt, der in Zeiten von Corona-Präventionen noch wichtiger wird.

Die Zahl an Datenverletzungen und Hacker-Angriffen nimmt immer weiter zu, und sich dagegen zu schützen wird deshalb immer wichtiger. Unsere Top Nischenaktie hilft Firmen bei der Login-Verwaltung und Datensicherheit ihrer Mitarbeiter, egal von wo sie arbeiten.

Das ist besonders wichtig beim Home-Office. Dass hier die Nachfrage enorm ist, zeigt schon das letztjährige Umsatzwachstum von 47 %. In unserem brandneuen Sonderreport nennen wir dir alle Details.

Jetzt hier kostenlos abrufen!

Vincent besitzt Aktien von Berkshire Hathaway. The Motley Fool besitzt und empfiehlt Aktien von Apple und Berkshire Hathaway (B-Aktien) und empfiehlt die folgenden Optionen: Short September 2020 $200 Call auf Berkshire Hathaway (B-Aktien), Short January 2021 $200 Put auf Berkshire Hathaway (B-Aktien) und Long January 2021 $200 Call auf Berkshire Hathaway (B-Aktien).

Diese Aktien empfehlen wir jetzt zum Kauf

Die Post-Corona Ära: Die neue Normalität +++ Worauf du dich jetzt einstellen solltest +++ Wo die Redaktion des Stock Advisor Deutschland jetzt die größten Kaufchancen sieht+++Die 3 besten Kennzahlen für deinen Sicherheits-Depotcheck+++

Welche Aktien haben jetzt die besten Chancen , in der Post-Corona Ära zu bestehen und davon zu profitieren?

Wir sind fest davon überzeugt, dass Investoren langfristig belohnt werden, wenn sie jetzt bewährte Foolishe Kriterien beachten.

Teste jetzt 30 Tage lang Stock Advisor Deutschland und erhalten sofortigen Zugriff auf alle aktuellen Kaufempfehlungen und Inhalte!

Klick hier für alle Details!