The Motley Fool

Shop Apotheke Europe-Aktie: Nach dem Rücksetzer jetzt ein Kauf?

Shop Apotheke Europe (WKN: A2AR94) ist eine Online-Apothekengruppe. Der Kurs der Aktie ist innerhalb der letzten zwölf Monate um mehr als 340 % von 34 Euro auf inzwischen 132,40 Euro (Stand: 09.09.2020) gesprungen, in den letzten Wochen aber um etwa 30 Euro gefallen. Dennoch ist der Kurs allein seit Jahresbeginn um 200 % gestiegen! Inzwischen kommt das Unternehmen auf eine Bewertung von fast 2 Mrd. Euro. Ist die Aktie trotz des stark gestiegenen Kurses jetzt interessant? Werfen wir dazu einen Blick auf einige Kennzahlen.

Die Gewinnschwelle ist in greifbarer Nähe

Im vergangenen Geschäftsjahr ist der Umsatz von Shop Apotheke Europe um knapp 30 % von 539,7 Mio. Euro auf 701 Mio. Euro gestiegen. Aufgrund der stark gestiegenen Kosten ist der Verlust nach Steuern aber leicht von 33 Mio. Euro auf 36 Mio. Euro gestiegen. Damit ist bei schnell wachsenden Unternehmen aber zu rechnen. Wichtig ist, dass langfristig Skaleneffekte erkennbar sind, sodass ab einer kritischen Größe aus den Verlusten stetig steigende Gewinne werden.

3 Aktien, die jetzt von der Digitalisierung der Welt profitieren Das Coronavirus verändert nachhaltig die Welt, in der wir leben. Die Digitalisierung der Welt ist nicht mehr aufzuhalten und erfährt aktuelle eine massive Beschleunigung. The Motely Fool hat jetzt 3 Unternehmen identifiziert, die von diesem Mega-Trend in 2020 und den kommenden Jahren stark profitieren werden. Für uns Kerninvestments der neuen, digitalen Welt 2.0. Fordere die kostenlose Analyse jetzt hier ab..

Genau das scheint bei Shop Apotheke Europe in diesem Jahr passiert zu sein. Denn in der ersten Jahreshälfte konnte der Umsatz um weitere 37 % gegenüber dem Vorjahreszeitraum gesteigert werden. Der Verlust ist in dem Zeitraum massiv zusammengeschmolzen. Von den 21,3 Mio. Euro im Vorjahr konnte man sich in diesem Jahr auf nur noch 5,1 Mio. Euro Verlust verbessern. Je Aktie betrug der Verlust in den sechs Monaten noch 0,37 Euro.

Die Zahlen verraten aber, dass Shop Apotheke Europe im zweiten Quartal fast die Gewinnschwelle erreicht hat. Denn von den 5,1 Mio. Euro Verlust nach sechs Monaten stammen ganze 4,95 Mio. Euro aus dem ersten Quartal. Es dürfte also nicht mehr lange dauern, bis die Gewinnschwelle nachhaltig überschritten wird.

Das ist ein extrem wichtiges Zeichen für die zukünftige Entwicklung und hat sicherlich zum sagenhaften Kursanstieg in diesem Jahr beigetragen.

Wachstum reizt die Kapazitäten aus

Für die zweite Jahreshälfte geht man davon aus, dass das Wachstum durch die eigenen Kapazitäten begrenzt werden wird. Der Ausbau der Kapazitäten kann mit dem schnellen Wachstum nicht mithalten und wird dadurch vorerst zum begrenzenden Faktor. Dennoch geht Shop Apotheke Europe für das Gesamtjahr von einem Umsatzwachstum von mindestens 30 % aus. Bisher wurde ein Anstieg um mindestens 20 % prognostiziert.

Auch die Bilanz von Shop Apotheke Europe sieht sehr gut aus. Dank einer Kapitalerhöhung im April im Umfang von 65 Mio. Euro verfügt das Unternehmen inzwischen über 114 Mio. Euro Cash und Cashäquivalente. Damit dürfte genügend Geld vorhanden sein, um die Expansion zu finanzieren. Denn da man aktuell schon an der Kapazitätsgrenze arbeitet, dürften in naher Zukunft hohe Investitionen in die Errichtung neuer Logistikzentren anstehen.

Was sagen die ganzen Kennzahlen genau aus?

Insgesamt zeigen die Zahlen, dass Shop Apotheke Europe scheinbar an der Schwelle zur Profitabilität angekommen ist. Seit Jahren wächst das Unternehmen und in diesem Jahr hat sich das Wachstum noch stark beschleunigt. Falls es in den kommenden Jahren in ähnlichem Tempo weitergehen sollte, könnte sich die Aktie zum derzeitigen Kurs als Schnäppchen herausstellen. Die Frage ist nur, wie profitabel das Unternehmen werden kann. Da es bisher noch keine Quartalsgewinne gab, ist es schwer einzuschätzen, wie hoch der Gewinn ausfallen könnte. Eine Investition in die Aktie ist damit vorerst eine Wette auf die Verlagerung der Medikamentenverkäufe ins Internet mit unbekanntem Ausgang.

Unsere Top Nischenaktie mit Potential zum Technologiestar

Jedes Amazon von morgen fängt mal klein an. Deswegen sind Small Caps so interessant. Unsere Top Small Cap für 2020, von der viele unserer Analysten begeistert sind, bedient einen wichtigen und schnell wachsenden Markt, der in Zeiten von Corona-Präventionen noch wichtiger wird.

Die Zahl an Datenverletzungen und Hacker-Angriffen nimmt immer weiter zu, und sich dagegen zu schützen wird deshalb immer wichtiger. Unsere Top Nischenaktie hilft Firmen bei der Login-Verwaltung und Datensicherheit ihrer Mitarbeiter, egal von wo sie arbeiten.

Das ist besonders wichtig beim Home-Office. Dass hier die Nachfrage enorm ist, zeigt schon das letztjährige Umsatzwachstum von 47 %. In unserem brandneuen Sonderreport nennen wir dir alle Details.

Jetzt hier kostenlos abrufen!

Dennis Zeipert besitzt keine der erwähnten Aktien. The Motley Fool empfiehlt Shop Apotheke Europe.

Diese Aktien empfehlen wir jetzt zum Kauf

Die Post-Corona Ära: Die neue Normalität +++ Worauf du dich jetzt einstellen solltest +++ Wo die Redaktion des Stock Advisor Deutschland jetzt die größten Kaufchancen sieht+++Die 3 besten Kennzahlen für deinen Sicherheits-Depotcheck+++

Welche Aktien haben jetzt die besten Chancen , in der Post-Corona Ära zu bestehen und davon zu profitieren?

Wir sind fest davon überzeugt, dass Investoren langfristig belohnt werden, wenn sie jetzt bewährte Foolishe Kriterien beachten.

Teste jetzt 30 Tage lang Stock Advisor Deutschland und erhalten sofortigen Zugriff auf alle aktuellen Kaufempfehlungen und Inhalte!

Klick hier für alle Details!